IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL

Diskutiere IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; ich schau mal im bios nach wenn ich ihn wieder neu starte, aber im moment will ich erst mal testen wie lange der rechner läuft ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL #9
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von Flatron

    Standard

    ich schau mal im bios nach wenn ich ihn wieder neu starte, aber im moment will ich erst mal testen wie lange der rechner läuft ohne dass er abschmiert

    posts folgen

  2. Standard

    Hallo Flatron,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL #10
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von Flatron

    Standard

    morgen zusammen,

    ich hab grad mal im bios nachgesehen auf wieviel volt die DDR Speicher laufen und hab folgendes festgestellt.

    Die dinger laufen auf der einstellung Auto. ich kann aber manuell auswählen ob ich sie auf 2,6 oder auf 2,7 volt laufen lassen will.

    macht also nicht "den" unterschied aus.

    :8 was nu?

  4. IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL #11
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Kennst meinen Thread aus dem Elzegroup Board ja...

    Ich hatte den von Dir genannten Fehler auch! Ich hab das Netzteil ausgetauscht. Danach gings wie von Zauberhänder berührt :D ;)

    Wahrscheinlich hast Du in den letzten Wochen irgendein Hardwareteil ausgetauscht? Netzteil ist schon älter?

    Wie gesagt, bei mir hats geholfen - auch wenn das hier nicht die Lösung sein muß kann (mein CS schmierte meist im 2-15 Minuten Rytmus ab, manchmal die ganze Kiste mit Deiner genannten Fehlermeldung).

  5. IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL #12
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Ich tippe mal, dass deine Probleme von früheren OC-Versuchen herrühren und sozusagen die Langzeitfolgen sind.

    Dieser Fehler tritt z.B. auf, wenn du eine CPU overclocked hast und mit der Zeit physikalischen Schaden nimmt, was normal ist. Abhilfe schafft hier meist, die VCore etwas zu erhöhen und schon sind die Fehler weg.

    Das gleiche soll auch bei RAM passieren können, was ich aber noch nicht erlebt habe. Bei dir aber scheint das nun der Fall zu sein. Ich würde an deiner Stelle einfach mal anderen RAM testen, nur um wirklich sicher zu sein und für die Zukunft gelernt zu haben.... man lernt halt nie aus .... eine Weisheit, die ich für mich jeden Tag aufs neue erkenne :af

  6. IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Wenn Du die Möglichkeit hast, die Spannungen, die das Netzteil liefert, zu überwachen (MBM) dann solltest Du dies mal über einen längeren Zeitraum machen. Ich habe das Blue-Screen-Problem auch und es rührt daher, dass das Netzteil die Spannungen nicht konstant und nicht korrekt liefert. Hier ist es so, dass die +5V-Leitung mit der Zeit immer weniger Spannung bekommt. Fällt die Spannung unter +4.7V treten diese gefürchteten Blue-Screens auf.
    Abhilfe schafft hier der bereits genannte "Trick", einfach mal den Stromstecker vom Mainboard zu ziehen. Danach werden (hier) wieder +4.92V bis +4.98V geliefert.
    Allerdings ist diese Lösung nur temporär und das Problem tritt nach einiger Zeit wieder auf. Es ist also davon auszugehen, dass das Netzteil irgendwann mal die Biege macht. Bis das soweit ist, hilft der Stecker-Trick ganz gut weiter...

    Cheers

  7. IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL #14
    Mizioko
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Die beste Lösung ist im Bios die unten aufgeführten Einstellungen zu DEAKTIVIEREN


    PCI/VGA Palete Snoop Deaktivieren.
    Video BIOS Cacheable Deaktivieren.
    Video RAM Cacheable Deaktivieren
    Video BIOS Shadow - Deaktivieren.
    Shadow C8000 - CBFFF, etc - Deaktivieren.
    DRAM Data Integrity Mode - Deaktivieren.
    Shadow System BIOS - Deaktivieren.


    und alles was mit snoop chaching oder shadowing zu tun hat - Deaktivieren.

  8. IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL #15
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von Flatron

    Standard

    tach, also die probs sind jetzt seit 1 woche nicht mehr aufgetreten. ich hab wie schon erwähnt das timing von den DDR Rams von 2 auf 2,5 gestellt (nachdem es 1 jahr ohne probs gefunkt hat)

    Die spannungen überwache ich schon seit längerem
    5V leitung schwankt zwischen 4,91 und 4,96 volt
    12V Leitung: 12,06 - 12,22

    Achja, wegen dem OC, die Fehler kamen schon bevor ich probiert habe zu übertakten, nur nicht so häufig. die haben sich halt reingesteigert

    Aber das MB hat ja sowieso einige fehler und kalte lötstellen *g* deshalb ist auch USB auf dem MB defekt....

    hab aber im mom. kein geld mir was anderes zu kaufen

  9. IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL #16
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von Flatron

    Standard

    Also, ich war heute mal bei meinem Händler und hab mit jemandem von der Technik wegen dem Fehler gesprochen.

    Der sagte, dass er den Fehler schon kenne und er von einem IRQ Konflikt herrührt. Darauf wollte ich ihm entgegenbringen, dass im Gerätemanager keine Konflikte angezeigt werden. ich habe auch schon jedes Gerät einzeln durchgesehen um sicherzustellen, dass es kein "verdeckter" Konflikt ist.
    Er ist jetzt der Meinung, dass es an der Hardware liegt, d.h. ein defektes Hardware Gerät. (PS: ich habe auch mein DVD Laufwerk zur Reparatur gebracht, da es fast keine DVD's mehr erkennt. ist jetzt zu Lit-On eingeschickt worden. Vielleicht lag es daran)

    Ich versuche nun im Bios die IRQ's Manuell zuzuweisen.

    Posts folgen


IRQ_NOT_LESS_OR EQUAL

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

irq_not_less_or equal

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.