Wie kann man Windows 98SE beschleunigen?

Diskutiere Wie kann man Windows 98SE beschleunigen? im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Schau nochmal in den Autostarteinträgen nach. Start/Ausführen/msconfig Da ist alles aufgeführt. :af...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. Wie kann man Windows 98SE beschleunigen? #9
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Schau nochmal in den Autostarteinträgen nach.
    Start/Ausführen/msconfig
    Da ist alles aufgeführt. :af

  2. Standard

    Hallo Paul,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie kann man Windows 98SE beschleunigen? #10
    derpikniker
    Besucher Standardavatar

    Standard

    die best beschleunigung erreichst du damit das du deine HD aus dem fenster fallen lässt ;)
    @Th_Hasti:
    win98se läuft flott auf 16mb systemen und kann maximal nur 128 mb mappen!
    noch ein kleiner feiner trick:
    erstmal überprüfen ob die laufwerke auch alle auf dma geschaltet sind und dann in den systemkomponenten nach dem dma controller suchen:
    in den einstellungen von diesen den cache auf 64kb reserviert setzen, soll die zugriffe beschleunigen...

  4. Wie kann man Windows 98SE beschleunigen? #11
    Doctoree
    Besucher Standardavatar

    Standard

    HI,
    win89 beschleunigst du und machst es sau stabil indem du winxp installierst ;)
    doc

  5. Wie kann man Windows 98SE beschleunigen? #12
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    tachen

    guck einfach mal bei http://www.pqtuning.de/ unter windows 98 nach. da stehen einige tipps, wie du das system beschleunigst.

    grüße
    JimLomas

  6. Wie kann man Windows 98SE beschleunigen? #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo!

    Das ganze Problem der Systemresourcen hat nichts mit dem RAM zu tun oder mit der Auslagerungsdatei, hier mal ein Extrakt aus einem Thread zu dem Thema:



    Thread:

    Problem mit System Athlon 1 GHz, 524 MB RAM, W98 SE, Board NMC 8TTX+, max 1,5 GB RAM:

    Nach Windows-Start habe ich so ca. 380 MB RAM, wenn ich nach und nach immer mehr Fenster aufmache oder Programme kommt bei ca. noch 270 MB verfügbaren RAM die Meldung, daß neues Programm nicht ausgeführt werden kann, weil nicht genügend Arbeitsspeicher.

    Was mag da vorgehen? Wie beheben?
    Festplattencache ist eingestellt auf 100MB und virtueller (Auslagerungs-)Speicher auf 940 MB.

    Wie kann ich das Problem beheben?



    Antwort:
    Schau mal, wenn diese Meldung auftritt, in den Eigenschaften von Arbeitsplatz > Leistungsmerkmale den %-Wert der Systemressourcen. Zu einem störungsfreien Betieb sollten sie an dieser Stelle nicht unter 15-20% absinken. Die daraus resultierenden fehlermeldungen und Erscheinungen sind oft irreführend.

    "Systemressourcen" ist ein Speicherbereich, in dem Win Fenster usw. verwaltet und der bei vielen geöffneten Sachen einfach nicht ausreicht. Besonders schnell wird es knapp, wenn der IE nebenher in Benutzung ist.
    Genauere %-Zahlen kannst du noch erhalten mit dem Systemressourcen-Anzeige-Programm, findest du in Systemsteuerung > Software > WindowsSetup > Systemprogramme zum nachinstallieren.

    Ändern kannst du an den Sys.Ressourcen nichts, nur sparen, indem du nicht so viel Sachen geöffnet hast.


    Heißt das, das limitierende ist nicht der Speicher oder die
    > Verwaltung
    > davon, sondern die Verwaltung der Menge an geöffneten Fenster und
    > Programme?
    > Muß ich das so verstehen?
    >
    >


    genau so ist es.

    Es sind 3 mal 64 KB für die Verwaltung der Fenster und vieler andrer
    Dinge vorgesehen. Die 3 Speicherbereiche heißen GDI, USER und SYSTEM.
    GDI ist der mit den Fenstern und Icons und macht eigentlich immer die
    Schwierigkeiten, d.h. er reicht hinten und vorne nicht. Obwohl jedes
    Teil dort nur mit einer Verwaltungsnummer hinterlegt wird. Naja, du
    weißt jetzt, wie du damit umzugehen hast.


    Gruss



    Zipo
    :8 :3

  7. Wie kann man Windows 98SE beschleunigen? #14
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Schau Hier mal nach da wird dir sicher Geholfen.
    Mein ME läuft Super. Cacheman würde ich echt jedem empfehlen.

    http://www.windows-tweaks.de/

    Cacheman

    Wichtig bei 512 MB Ram und mehr immer ConservativeSwapfileUsage Anschalten,
    Bringt aufjedenfall bei mir Mehr Leistung

  8. Wie kann man Windows 98SE beschleunigen? #15
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ulter DMA Modus für alle Laufwerke aktiviren (HDD+CD............) Unter Systemsteuerung\System\Leisstungsmerkmal e\Dateisystem\ Diskette den haken weg bring auch zeit vorteile beim starten und spart platz da er nicht bei jedem Windows neu start Dsketten laufwerk sucht.


Wie kann man Windows 98SE beschleunigen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.