Nutzung der vollen Festplattenkapazität

Diskutiere Nutzung der vollen Festplattenkapazität im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hi Leutz! Ich habe mir vor kurzem eine WD1600BB in mein kleines System eingebaut. Habe sie dann mit Partition Magic 8 partitioniert (1 primäre mit ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 20
 
  1. Nutzung der vollen Festplattenkapazität #1
    Junior Mitglied Avatar von interceptor

    Standard

    Hi Leutz!

    Ich habe mir vor kurzem eine WD1600BB in mein kleines System eingebaut. Habe sie dann mit Partition Magic 8 partitioniert (1 primäre mit 5GB und eine erweiterte mit dem Rest und 3 logischen Laufwerken). Soweit alles i.O.

    In Windows (XP Pro SP1) habe ich jetzt das Problem, daß die Festplatte nicht voll nutzbar ist. Folgende Beispiele:
    - bei einem Verschlüsselungsversuch mit SafeGuard Easy blieb er auf der letzten Partition bei 75% stehen und lief nicht weiter.
    - Norton Utilities meldet unzulässige Parameter in der erweiterten Partition, die Partition würde enden, nachdem die Platte physikalisch zu Ende wäre. (Quatsch, das Ende wird nur komischerweise nicht erkannt)
    - bei Drive Image 7 zeigt er mir zum Sichern nur LW C zur auswahl, die anderen 3LW's werden nicht angezeigt.

    Ansonsten habe ich Zugriff auf alle LW. Als Harware nutze ich ein ASUS A7V266-E mit Bios 1011 und den darauf befindlichen Promise IDE Controller mit Bios 2.0 (Build18). Beide Bios-Versionen sind die letzten offiziellen Versionen.

    Welche Möglichkeiten gibt es, die volle Kapazität zu nutzen, sodaß alle Programme sie ordnungsgemäß erkennen können? :5

  2. Standard

    Hallo interceptor,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nutzung der vollen Festplattenkapazität #2
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Mir fallen folgende Dinge ein:

    1. Wird die Platte im Bios mit der richtigen Grösse erkannt. Schau mal bei ASUS vorbei. Ich meine (kann mich auch täuschen), das das A7V-E nur Platten bis 128 Gb unterstützt. Dann würde eventuell ein entsprechender Treiber von Ontrack helfen oder ein zusätzlicher PCI-IDE-Controller.

    2. Hast du zufällig die Partitionen mit FAT32 formatiert? Dann liegt die maximale Partitionsgrösse unter XP bei 32 Gb. Deine liegen bei ca. 50 Gb.
    Wenn du diese Partitionierung behalten willst, bleibt nur die Formatierung mit NTFS.

    Cu

  4. Nutzung der vollen Festplattenkapazität #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von interceptor

    Standard

    Hi,

    der Controller erkennt sie mit der richtigen Grösse, und auch mit Partition Magic kann ich unter Dos die volle Kapzität partitionieren. Sämtliche Partitionen sind mit NTFS 3.1 erstellt.
    Habe inzwischen den Verdacht, daß es mit der 48-bit LBA Unterstützung von Windows zusammenhängen könnte. Das werde ich am WE mal testen.

    Soweit schon mal THX für Deine Tipps... :7

  5. Nutzung der vollen Festplattenkapazität #4
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    ich sags immer wieder

    PARTION MAGIC iss KOTZE!!!!! SCHWEISSTOOLLL!!!!

    wieso partitioniert ihr kasper nich ganz normal mit XP?! wie sich das gehört und wie es vorgesehen ist?!!

    ich hab von derartigen probs hier in den letzten paar wochen hier so oft gelesen!!

    wann lernt ihr es?!!!



    ella

  6. Nutzung der vollen Festplattenkapazität #5
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von interceptor

    Standard

    Oho, da hat wohl jemand die ganz große Ahnung??? :cp
    Das Problem hat wohl kaum etwas mit Partition Magic zu tun.

    Hast Du außer Deiner niveaulosen Kommentare auch was Nützliches beizutragen? :cn

  7. Nutzung der vollen Festplattenkapazität #6
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Originally posted by interceptor@21. Mai 2004, 20:46
    Das Problem hat wohl kaum etwas mit Partition Magic zu tun.
    Das kann man so nicht sagen, nur ist die Fehlerrate mit der XP eigenen Partitionierung sehr sehr viel geringer als mit Programmen anderer Herrsteller.
    Solange noch keine Wichtigen Daten auf der Platte sind, würde ich es auch nochmal mit XP ausprobieren, da hatte ich bisher noch NIE Probleme mit.

  8. Nutzung der vollen Festplattenkapazität #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    also da muss ich jetzt mal zustimmen, ich partitioniere immer mit der datenträgerverwaltung in XP und hatte auch noch nie probleme, ausserdem gehts viel einfacher als sich erst noch mit proggis von drittanbietern rumzuärgern...

  9. Nutzung der vollen Festplattenkapazität #8
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von interceptor

    Standard

    Ok, mag sein. Ich partitioniere allerdings schon immer vor der Installation von Windows und habe damit noch nie Probleme gehabt. Außerdem ist PM umfangreicher und komfortabler, gerade auch wenn man nachträglich noch etwas ändern möchte. Aber das ist eine andere Diskussion.

    Aber wie gesagt, hat schon mal jemand mit der 48-bit LBA Unterstützung in Windows XP erfahrungen gesammelt? Ich habe inzwischen die dafür notwendige atapi.sys auf den aktuellen Stand gebracht und auch den Eintrag "EnableBigLba" in die Registry eingefügt, hat aber noch nicht zum gewünschten Erfolg geführt, wobei ich nicht sicher bin, ob die Platte dazu neu partitioniert werden muß... :8


Nutzung der vollen Festplattenkapazität

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

wd1600bb erkennt nur 16 gb

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.