Prob bei booten :>

Diskutiere Prob bei booten :> im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hey Leute, hab seit letztens nen prob beim booten, unzwar kommt nach dem bootscreen so ca. für 1 min. ein schwarzer Bildschirm, nach 1. Minute ...



 
  1. Prob bei booten :> #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    henne's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 CPU 2,4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P4PE-X
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB DDR
    Festplatte:
    330 GB
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 6800GS/XT
    Monitor:
    hp pavilion f1523
    3D Mark 2005:
    4536
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof
    Laufwerke:
    1 x CD 1 x CD/DVD

    Standard Prob bei booten :>

    Hey Leute,

    hab seit letztens nen prob beim booten, unzwar kommt nach dem bootscreen so ca. für 1 min. ein schwarzer Bildschirm, nach 1. Minute tut sich dann was & dann kommt halt die Aufforderung fürn Login erst!

    Warum dauert das solange, hat jmd ne Idee!?

    gruß Henne

  2. Standard

    Hallo henne,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prob bei booten :> #2
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    könnte vieles sein...

    eventuell kürzlich die Hardware verändert?
    eventuell wird ein Treiber beim hochfahren nicht oder langsam geladen?
    eventuell stellt dein Rechner beim Hochfahren eine LAN verbindung her?
    hast du einen USB cardreader? <- falls steck den mal ab und versuchs nochmal.
    Ansonsten könntest du uns ein Protokoll deines Bootvorganges erstellen?
    Hast du eventuell Software installiert kurz bevor das eintrat?
    Vielleicht mal defragmentieren?

    ehm...

    Was hast du für Hardware? CPU Mainboard Grafikkarte HD Netzteil etc?

    edit:

    schau mal bitte im Ereignisprotokoll ob eventuell das Starten eines Dienstes fehlschlug oder derartiges.

  4. Prob bei booten :> #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    henne's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 CPU 2,4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P4PE-X
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB DDR
    Festplatte:
    330 GB
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 6800GS/XT
    Monitor:
    hp pavilion f1523
    3D Mark 2005:
    4536
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof
    Laufwerke:
    1 x CD 1 x CD/DVD

    Standard

    wie komme ich denn ins Ereignisprotokoll :>

    gruß

    > Edit:

    Der Dienst "StarWind iSCSI Service" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden

  5. Prob bei booten :> #4
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    ich nenne das mal ein Böses Programm/Fehler, das du vorschlagsweise loswerden solltest beziehungsweise beheben.

    Direkt kann ich dir da nicht helfen

  6. Prob bei booten :> #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    henne's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 CPU 2,4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P4PE-X
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB DDR
    Festplatte:
    330 GB
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 6800GS/XT
    Monitor:
    hp pavilion f1523
    3D Mark 2005:
    4536
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof
    Laufwerke:
    1 x CD 1 x CD/DVD

    Standard

    so Fehlermeldung is weg, aber dieser ewig schwarze bootscreen inst immer noch da :>

    Defrag. is alles done :>

  7. Prob bei booten :> #6
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hi,
    Du musst den Verweis auf die Starwindservice.exe in der Registrierung entfernen und nach nem Reboot die Datei Löschen. Der Konflikt könnte zu einem Kopierschutztreiber bestehen.
    MfG

  8. Prob bei booten :> #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    henne's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 CPU 2,4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P4PE-X
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB DDR
    Festplatte:
    330 GB
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 6800GS/XT
    Monitor:
    hp pavilion f1523
    3D Mark 2005:
    4536
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof
    Laufwerke:
    1 x CD 1 x CD/DVD

    Standard

    So re erstmal :)

    Habe nun formatiert etc. Alcohol wieder installed etc, alles drauf!

    Doch der hat wieder sein prob beim booten & es kommt keine Fehlermeldung?

    habe zusätzlich Pci Lan & audio Karte drinne kanns daran liegen!?

    gruß henne

  9. Prob bei booten :> #8
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    ja kann es. Hast du onboard Geräte die das Selbe können falls du alternativen verwendest im PCI dann die Onboard möglichst im BIOS deaktivieren? Und du solltest PCI slots verwenden, die laut handbuch möglichst "nicht geshared" sind. Bzw die Karten sollten möglichst einen eigenen IRQ erhalten können. Oder einfach mal ohne testen.

    Also bei AGP systemen war eins zumindest immer:

    Der PCI slot direkt unter der Grafikkarte (der erste) den darf mann niemals für PCI verwenden, wenn eine AGP Grafikkarte installiert ist. Meiner Erfahrung nach, macht der Mittelste der PCI slots auch immer schwierigkeiten.

    kannst ja mal austesten.

    ganz ohne oder nur mit einem.

    Eventuell ein Treiberupdate für die Karten verpasst? Hat das Board eine Onboard Grafikkarte? Unbedingt deaktivieren im BIOS, falls du eine im AGP verwendest. Und jemand meinte etwas von, "wenn du die nichtmal verwendest" brauchst du auch keine Treiber zu installieren, die konfliktieren könnten, wenn sie im BIOS deaktiviert ist".

    gruss

    R


Prob bei booten :>

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.