Prozesseigenschaften im Taskmanager

Diskutiere Prozesseigenschaften im Taskmanager im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hi, kann mir jemand sagen, wie ich die Prozesseigenschaften im Taskmanager finde: http://netzwerk.thgweb.de/2006/09/20...ng/page10.html MfG Iopodx Danke!...



 
  1. Prozesseigenschaften im Taskmanager #1
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard Prozesseigenschaften im Taskmanager

    Hi,

    kann mir jemand sagen, wie ich die Prozesseigenschaften im Taskmanager finde: http://netzwerk.thgweb.de/2006/09/20...ng/page10.html

    MfG
    Iopodx

    Danke!

  2. Standard

    Hallo Iopodx,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prozesseigenschaften im Taskmanager #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Wie Du auf den Screenshots sehen kannst, handelt es sich bei deren Anzeige um ein von Radmin gestelltes Tool, eben nicht um den Taskmanager. Ich wüsste auch nicht, wo man die "CPU Eigenschaften" normal auslesen kann, es sei denn, Du hast Windows 2003 Server. CPUz oder WCPUID sind für die Anzeige der Prozessoreigenschaften geeignete tools!


  4. Prozesseigenschaften im Taskmanager #3
    Volles Mitglied Avatar von KLAUSdasHAUS

    Mein System
    KLAUSdasHAUS's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 530J (3,00 GHz, HTT)
    Mainboard:
    sowas von noname (ASRock)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB, DDR400
    Festplatte:
    250 GB Maxtor + 160 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce FX 5900
    Soundkarte:
    onboat (auf dem Boot)
    Monitor:
    17" (viereckelisch)
    Gehäuse:
    8 Ecken
    Netzteil:
    einen kleinen Schreihals!!! 350 Watt
    3D Mark 2005:
    Betriebssystem:
    Win XP MC2005,ProSP2,HomeSP2;NT4Server,98SE;DOS6.22,MacOSXTigerx86
    Laufwerke:
    LG GSA 4167B, 52x CD-RW von Artec

    Standard

    Zitat Zitat von ace-flame
    Du hast Windows 2003 Server
    ^^
    ühü - ein kenner... was bietet das denn noch für nennenswerte vorteile für privatpersonen gegenüber xp professional?

  5. Prozesseigenschaften im Taskmanager #4
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Vermutlich werden die wenigsten Spiele drauf laufen, das is doch schonmal toll...

  6. Prozesseigenschaften im Taskmanager #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    es sei denn, Du hast Windows 2003 Server
    Schon richtig gelesen, oder? Windows 2003 Server hat in der entenscheizz Edition einen erweiterten Taskmanager, auf mehr wollte ich gar nicht hinaus... Wer sich KLAUSdasHAUS nennt, für den wird´s wohl sowieso keine "Vorteile" haben...

    ühü - ein kenner... was bietet das denn noch für nennenswerte vorteile für privatpersonen gegenüber xp professional?
    Warte mal... es kostet ein "Bisschen" mehr, es hat eine erweiterte Systemkontrolle (Dienste, Wartung ect.) und es laufen tatsächlich die Windows XP Treiber drauf, allerdings mehr schlecht als recht. Zudem ist es schon lästig, bei jedem Runterfahren einen Grund angeben zu müssen, wieso...

    Ich habe hier auf meinem Notebook "testweise" Windows 2003 Server entenscheizz* installiert, abgesehen vom Ressourcenfressen und den o.g. Erweiterungen für die Administration kann ich keine nennenswerten Vorteile erkennen. Zudem gestaltet sich die Netzwerkkonfiguration irgendwie schwieriger als bei Windows 2000, wir hatten da einige Probleme mit dem schon etwas "eingerosteten" SBS und dessen Socks4...

  7. Prozesseigenschaften im Taskmanager #6
    Computer - Papst
    Threadstarter
    Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Nein handelt es sich nicht, das Symbol wird wohl rausgeladen sein...
    Wird wohl doch Server 2003 sein, aber ich konnte da in der Enterprise Edition auch net das Fenster finden, naja hab ich auch nicht gesucht.

    Ich hab beim Rebooten immer irgendwas ausgewählt, war schon nervig... Oder wenn das System gecrashed ist, anzugeben warum...

    MfG
    Iopodx


Prozesseigenschaften im Taskmanager

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

xp prozess eigenschaften

eigenschaften taskmanager

wie komme ich im taskmanager an prozesseigenschaften ohne

win xp prozess eigenschaften

win2003 eigenschaften des computers auslesen

prozesseigenschaften betriebssystem

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.