sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz

Diskutiere sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Kanotix oder dergleichen ist nicht riskant....ISO ziehen, auf CD oder DVD brennen, PC damit booten...es wird nichts installiert und die Platten, sofern NTFS, nur im ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 26
 
  1. sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz #17
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Kanotix oder dergleichen ist nicht riskant....ISO ziehen, auf CD oder DVD brennen, PC damit booten...es wird nichts installiert und die Platten, sofern NTFS, nur im Lese-Modus eingebunden....schreiben nur mit basteln bzw. sofort, wenn Du willst, wenn die Platte / Partition FAT32 ist....also, Deine jetztige Installation von XP, den Programmen und Daten bleibt unberührt....LinuX macht nämlich nur das, was DU willst...es hat, im Gegensatz zur "Alternative", kein Eigenleben oder den Drang danach, Deine Daten den Antiterror-Spezialisten zur Verfügung zu stellen....;-))....

    Was für Platten sind es eigentlich? IDE? Wenn ja, sind die richtig gejumpert ?(NICHT AUF CABLE-SELECT....)....

  2. Standard

    Hallo Der Duke,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz #18
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Der Duke's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Duo E8500 @3,16 GHz
    Mainboard:
    Asus P5E
    Arbeitsspeicher:
    4.096 MB, Corsair DDR2 PC8500 Dominator Dual Channel CL5
    Festplatte:
    2,1 TB, 4 Platten, 2 intern, 2x500 GB extern USB
    Grafikkarte:
    EVGA Geforce 8800 GTS 512MB superclocked
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Fatality Gamer
    Monitor:
    EIZO FlexScan F730 19"
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    BeQuit Dark Power pro 850 Watt
    3D Mark 2005:
    22.000
    Betriebssystem:
    WinXP Pro. SP 3
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner SATA
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Ja, es sind beides IDE. Die große als Primary Master und die andere als Primary Slave.

    Ich verstehe ehrlich nicht, wo das Problem mit den Platten sein soll. Vorher (also damals, als alles noch gut war) hatte ich das Problem nicht und da war nur die Primary Master eine andere.

    Die Geschwindigkeit der Platten ist ja auch okay. Nur der verdammte Arbeitsplatz will sich nicht zügig öffnen.

  4. sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz #19
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Dann klemm doch mal nur so "zum Spaß" eine ab...und schau dann nochmals...vielleicht sind die beiden Platten am gleichen Strang....inkompatibel....hatte ich ja auch schon....;-/...

  5. sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz #20
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Der Duke's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Duo E8500 @3,16 GHz
    Mainboard:
    Asus P5E
    Arbeitsspeicher:
    4.096 MB, Corsair DDR2 PC8500 Dominator Dual Channel CL5
    Festplatte:
    2,1 TB, 4 Platten, 2 intern, 2x500 GB extern USB
    Grafikkarte:
    EVGA Geforce 8800 GTS 512MB superclocked
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Fatality Gamer
    Monitor:
    EIZO FlexScan F730 19"
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    BeQuit Dark Power pro 850 Watt
    3D Mark 2005:
    22.000
    Betriebssystem:
    WinXP Pro. SP 3
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner SATA
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    So, hier jetzt die Fakten:

    Zugriff auf das Arbeitsplatz-Icon bis zur Öffnung und anzeigen aller Laufwerke: 6,2 sec.

    Weder das Abkoppeln des Chipkartenlesers noch der 2.ten Festplatte hat was gebracht. Was ich jetzt auch beobachte ist eine verstärkte Festplattenaktivität, wobei alles an Diensten ausgeschaltet ist und das System bestimmt 4 mal auf Viren gescannt wurde.

    Ich muss wohl mit der Problematik leben. Scheisse!

  6. sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz #21
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    schau mal im "Taskmanager" (STRG+Alt+Entf) ob einer der dort laufenden Dienste eine ungewöhnlich hohe CPU auslastung erzeugt.

    Eventuell findest du dort dann noch was.

  7. sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz #22
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Der Duke's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Duo E8500 @3,16 GHz
    Mainboard:
    Asus P5E
    Arbeitsspeicher:
    4.096 MB, Corsair DDR2 PC8500 Dominator Dual Channel CL5
    Festplatte:
    2,1 TB, 4 Platten, 2 intern, 2x500 GB extern USB
    Grafikkarte:
    EVGA Geforce 8800 GTS 512MB superclocked
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Fatality Gamer
    Monitor:
    EIZO FlexScan F730 19"
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    BeQuit Dark Power pro 850 Watt
    3D Mark 2005:
    22.000
    Betriebssystem:
    WinXP Pro. SP 3
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner SATA
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Zitat Zitat von revealed
    schau mal im "Taskmanager" (STRG+Alt+Entf) ob einer der dort laufenden Dienste eine ungewöhnlich hohe CPU auslastung erzeugt.

    Eventuell findest du dort dann noch was.
    Okay, werde ich mal probieren. Allerdings wie kann ich die CPU Auslastung sehen? Wenn ich mich recht erinnere, dann kann ich dort doch nur sehen, wieviel Speicher der Prozess benutzt.

    Nachtrag: Ich werde dann auch gleich einmal den Bootvorgang bis zur Freigabe des Desktop stoppen um euch noch einen weiteren Anhaltspunkt zu liefern.

  8. sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz #23
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Der Duke's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Duo E8500 @3,16 GHz
    Mainboard:
    Asus P5E
    Arbeitsspeicher:
    4.096 MB, Corsair DDR2 PC8500 Dominator Dual Channel CL5
    Festplatte:
    2,1 TB, 4 Platten, 2 intern, 2x500 GB extern USB
    Grafikkarte:
    EVGA Geforce 8800 GTS 512MB superclocked
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Fatality Gamer
    Monitor:
    EIZO FlexScan F730 19"
    Gehäuse:
    Chieftec
    Netzteil:
    BeQuit Dark Power pro 850 Watt
    3D Mark 2005:
    22.000
    Betriebssystem:
    WinXP Pro. SP 3
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner SATA
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Ich verstehe meinen PC nicht. Habe ich nie, werde ich nie.

    Habe jetzt Norton Systemworks deinstalliert, den Intel Chipsatztreiber installiert und gleich noch ein paar tweaks durchgeführt.

    Nach dem Neustart wurde rund 5 min dauerhaft auf die HD zugegriffen, danach war Ruhe und der Arbeitsplatz öffnet sich jetzt in Lichtgeschwindigkeit.

    Egal, hauptsache die Mühle läuft wieder :-)

  9. sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz #24
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Norton Systemworks....na, das erklärt es natürlich....Norton-Produkte sind wie die von MSI...gebaut für die Tonne....und nix anderes sollte damit passieren...sowas ist Müll zum Quadrat....


sehr lange Zugriffszeit auf den Arbeitsplatz

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

zugriff auf arbeitsplatz dauert lange

zugriff auf arbeitplatz dauert ewig netzwerk

doppelklick arbeitsplatz dauert lange

zugriff arbeitsplatz ewig netzlaufwerke
zugriffszeit auf netzrechner dauert zu lange
netzlaufwerke brauchen ewig im arbeitsplatz
winxp laufwerksanzeige arbeitsplatz sehr langsam
win xp zugriffszeit arbeitsplatz
sehr langer zugriff auf arbeitsplatz
laufwerk c zugriffszeit lang
doppelklick arbeitsplatz dauert ewig bis die laufwerke angezeigt werden
netzlaufwerk arbeitsplatz anzeigen ewig
arbeitsplatz icon anzeige dauert
zugriffszeit netzwerk
wieso braucht der arbeitsplatz lange zum anzeigen von laufwerken
lange zugriffszeiten laufwerke
arbeitsplatz braucht sehr lange
gigabit lan lange zugriffszeiten

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.