SP2 Firewall -> mission impossible??

Diskutiere SP2 Firewall -> mission impossible?? im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hallo, also ich hab mich mal überwunden Sp2 auf meinen PC drauf zu ziehen, jedoch macht es im Netzwerk jetzt nur Probleme. Also erstma Ping ...



 
  1. SP2 Firewall -> mission impossible?? #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von ussi

    Mein System
    ussi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q9450
    Mainboard:
    Asus P5K-E Wifi-AP
    Arbeitsspeicher:
    8192 MB
    Festplatte:
    2 * 750 Gig SpinPoint F1
    Grafikkarte:
    ATI HD3650 PowerColor SCS3 passiv
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    22"
    Gehäuse:
    NZXT Hush
    Netzteil:
    be quiet! 550W Dark Power P7
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Sycthe Ninja CU Edition

    Frage SP2 Firewall -> mission impossible??

    Hallo,
    also ich hab mich mal überwunden Sp2 auf meinen PC drauf zu ziehen, jedoch macht es im Netzwerk jetzt nur Probleme.
    Also erstma Ping funktioniert vom SP2-PC nicht zu dem anderen Rechner, das ist zwar KOMISCH aber naja.
    Jetzt zu meinem eigentlichen Problem und zwar der SP2-PC hat eine freigegebene Internet Verbindung auf die über das Netzwerk zugegriffen werden soll. Wenn ich die SP2 Friewall Ausschalte (Dienst beende) funktioniert das mit der Dateifreigabe ohne Probleme, jedoch das Gateway nich. Hau ich die Firewall wieder an (ohne Reboot) funktioniert Dateifreigabe und Gateway. Jedoch wenn ich die Firewall aktiviere und nen Reboot mache geht nur das Gateway und nicht die Dateifreigabe ...

    Ehrlich gesagt ist mir das zu hoch, könnt ihr mit bitte HELFEN ???

    mfg
    ussi

  2. Standard

    Hallo ussi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SP2 Firewall -> mission impossible?? #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    so die Firewall muss aus. Nimm lieber Outpost.
    Stell im "Security center" auch mal ein, dass du eine eigene lösung verwendest die winxp net erkennt, dann lässt dich das auch in ruhe.

    -Gibt einfach aufbeiden rechnern einen ordner Frei, um sicherzustellen , das die ordnerfreigabe tatsächlich funktioniert.
    -Stell die IP´s manuell ein (z.B. 192.168.1.1, 192.168.1.2)
    -Als Dns und gateway nimmst du dann natürlich die Ip deines
    gateway-rechners
    auf dem gateway die vom router
    -die i-net-verbindung auf dem gateway sollte für den anderen pc konfigurierbar sein. einfach rechtsklick auf die verbindung und dann freigeben

    habs auch mitm lapi so gemacht als meine wlankarte kaputt war, hat funktioniert

  4. SP2 Firewall -> mission impossible?? #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ussi

    Mein System
    ussi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q9450
    Mainboard:
    Asus P5K-E Wifi-AP
    Arbeitsspeicher:
    8192 MB
    Festplatte:
    2 * 750 Gig SpinPoint F1
    Grafikkarte:
    ATI HD3650 PowerColor SCS3 passiv
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    22"
    Gehäuse:
    NZXT Hush
    Netzteil:
    be quiet! 550W Dark Power P7
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Sycthe Ninja CU Edition

    Standard

    also als Firewall hab ich Zone Alarm die ist schon ziemlich gut, und als ich den Dienst des SicherheitsCenters wieder aktiviert hatte, zeigte er mir Firewall/AntiVir als aktiv an also i.o.
    Mich würde eher noch intressieren wie man den Dienst Firewall/Sicherheits Center richtig vom PC löschen kann weil ich glaube es liegt wirklich daran.
    Für jeden weiteren Tipp bin ich dankbar

    mfg
    ussi

  5. SP2 Firewall -> mission impossible?? #4
    Volles Mitglied Avatar von teaf

    Mein System
    teaf's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600@ 2,9Ghz
    Mainboard:
    AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    4x MDT 1024mb ddr2 PC800 cl5
    Festplatte:
    400GB Samsung HD401LJ
    Grafikkarte:
    MSI R4870-T2D512-OC
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 226 BW
    Gehäuse:
    ATX Midi Airbox (YCK001-B)
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 450 Watt
    3D Mark 2005:
    Ka.
    Betriebssystem:
    Windows XP pro
    Laufwerke:
    DVD-Brenner Liteon 16x

    Standard

    Das wird wohl schwrieg. Aber einfach den Sicherheits Dienst deaktiviern geht unter Rechtsklick auf Arbeitsplatz-->Verwalten--> Da Dienste auswählen--> Sicherheitscenter raussuchen und öffnen --> dann dort Deaktivert auswählen und übernehmen. Und schon bist du das Los!

  6. SP2 Firewall -> mission impossible?? #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ussi

    Mein System
    ussi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q9450
    Mainboard:
    Asus P5K-E Wifi-AP
    Arbeitsspeicher:
    8192 MB
    Festplatte:
    2 * 750 Gig SpinPoint F1
    Grafikkarte:
    ATI HD3650 PowerColor SCS3 passiv
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    22"
    Gehäuse:
    NZXT Hush
    Netzteil:
    be quiet! 550W Dark Power P7
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Sycthe Ninja CU Edition

    Standard

    Ja danke, ich hatte es schon deaktiviert und auch den Firewall Dienst trotzdem scheint dieser bescheidene Dienst mir immer noch dazwischen zu funken.

  7. SP2 Firewall -> mission impossible?? #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ussi

    Mein System
    ussi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q9450
    Mainboard:
    Asus P5K-E Wifi-AP
    Arbeitsspeicher:
    8192 MB
    Festplatte:
    2 * 750 Gig SpinPoint F1
    Grafikkarte:
    ATI HD3650 PowerColor SCS3 passiv
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    22"
    Gehäuse:
    NZXT Hush
    Netzteil:
    be quiet! 550W Dark Power P7
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Sycthe Ninja CU Edition

    Standard

    Oky ich habe das Problem gelöst, nicht elegant aber so geht es wenigstens.
    1. Dienst Windows Firewall auf MANUELL setzen
    2. .bat Datei Schreiben und in den Autostart Ordner hauen.

    Quellcode der .bat:
    @echo off
    net start SharedAccess


    So geht es bei mir ich hoffe ich konnte anderen auch helfen.

    mfg
    ussi

  8. SP2 Firewall -> mission impossible?? #7
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    also ich hab keine probs mit der SP2 Firewall. Allerdings nicht in Verbindung mit ICS. Also mein Gateway ist ein Kleiner eigenständigendiger Router mit NAT/SPI und automatischem DNS und DHCP der Portforwarding Porttriggering und-und-und bietet .... dazu verwende ich RIP... usw.. Dieser schützt mich dann quasi vor der Externen Zone dem Internet beispielsweise.

    ich glaub du könntest sogar den Security Center Dienst deaktivieren. Du brauchst glaube ich um Windowsupdates durchführen zu können nur den "Dienst Für Automatische Updates".

    Demnach müsstest du den Security Center Dienst sowie den Dienst für die Firewall einfach deaktivieren können. Weil du ja auch anderweitig für Sicherheit mit einer Firewall von einem anderen hersteller gesorgt hast.

    "Start --> Ausführen --> "Services.msc" -> Ok

    Übrigens müssen in der SP2 Firewall auch sachen wie "Datei und Druckfreigabe" eine Freigabe seitens Firewall erhalten. Das könnte u.U. auch der Grund sein.

    Besonders in sachen Firewalls war es glaube ich sogar eine ganze weile so, das die Dienste und / oder ein gleichzeitiger betrieb einer Firewall für eine interne Zone zu störungen führ/en/ten.

    /edit:
    Was auch noch Grund für die Unfunktionalität deiner Dateifreigabe sein könnte, das einer deiner Rechner beispielsweise als Domänenmaster oder PDC konfiguriert sein könnte? Wenn ein anderer Rechner versucht diesen Status an sich zu reissen, obwohl wieder ein anderer diesen hat, kommt es zum *Staustreit* sag ich mal.

    /edit

    Gruss

    R


SP2 Firewall -> mission impossible??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.