USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher?

Diskutiere USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher? im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hallo! Ich habe hier ne Software die unter Dos laufen muss. Emulator klappt nicht, das direkt am Anfang. Ich brauche dafür allerdings auch USB. Also ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher? #1
    Volles Mitglied Avatar von FeaR

    Standard USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher?

    Hallo!

    Ich habe hier ne Software die unter Dos laufen muss. Emulator klappt nicht, das direkt am Anfang.

    Ich brauche dafür allerdings auch USB. Also hab ich mir USB Treiber geladen für Dos und unter Nero ne Dos Boot Disk erstellt.

    Leider kann ich nur das Programm oder den Treiber laden, sobald ich beides möchte sagt er mir "Nicht genügend Speicher verfügbar"...Der Rechner hat 2Gb Speicher sollte also gerade so reichen, die Frage ist nur, warum hat Dos so wenig Speicher...Und wie kann ich es ändern?

    Hat einer ne Ahnung oder nen Tipp was ich machen könnte?

    bye

  2. Standard

    Hallo FeaR,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher? #2
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    da wirst du den ems oder die himem.sys falsch haben .... heisst,dass dos kann nur die 640kb ansprechen und der "high-"mem ist für software nicht vorhanden

  4. USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher? #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    DOS kann Treiber und Programme nunmal nur in das erste Megabyte laden.
    Normalerweise wie schon erwähnt nur die ersten 640kB, aber mittels Treiber dann auch noch ein paar Bereiche zwischen 640kB und 1MB.
    Den Bereich über 1MB müssen die Programme dann mehr oder weniger selber nutzen können, unter Zuhilfenahme des entsprechenden himem-Treibers.
    Wenn Du Pech hast, dann sind die paar KB schon mit anderen Treibern belegt, dann kommt noch der USB-Treiber und für das Grundprogramm ist eben nicht mehr genug Platz.

    Kannst ja mal die config.sys und autoexec.bat posten, da läßt sich sicher noch Einiges optimieren.
    Auch die Ausgabe des Befehlts "mem" (ggf. mit Optionen für vollständige Anzeige, einfach mal die Hilfe dazu befragen) wäre nützlich.

  5. USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher? #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von FeaR

    Standard

    Soo...Also ich musste feststellen, dass Dos tatsächlich nur den einen MB nutzt.

    Leider finde ich nirgends ein Bootbares Dos für ne Cd, wo die Autoexec bat und Config.sys so freiligen.

    Nero brennts nur sofort mit nem vorkunfigurierten Standart Dos, die ultimate Bootdisk die ich gefunden habe hat auch nur Dos mit wenig Speicher drin.

    Ich brauche also nen Weg einmalig unter Dos den Xms Speicher zu nutzen für Programme...Weiss da jemand nen Weg?

    Oder wie stelle ich mir manuell eine Bootfähige Dos Disk zusammen?

    bye

  6. USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher? #5
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Versuch doch einfach das Nero-Image zu bearbeiten! Am einfachsten gehts mit z.B. IsoBuster - damit lässt sich das Image öffnen und auch die beiden Dateien entpacken und bearbeiten - anschließend einfach die geänderten dateien ins Image wieder integrieren.

  7. USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher? #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von FeaR

    Standard

    Leider ist das irgendso eine komische .ima Imagedatei von Nero Speziell, habs auch schon mit Mounten versucht geht auch ned :/

  8. USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher? #7
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Dann versuch es einfach doch mal mit WinImage oder MagicISO!
    (googlen hilft da auch oft!)

  9. USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher? #8
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von FeaR

    Standard

    Ok, danke

    Autoexec Bat gibts nicht aber AutoDos7.bat:

    @ECHO Off
    PATH A:\DRDOS;A:\NR;A:\

    GOTO %BOOT_OPT%

    :o_std
    LH FAT32
    LH NTFSREAD

    :o_maxmem
    REM LH A:\DRDOS\nwcdex /D:MSCD001
    LH A:\DRDOS\nwcdex /D:MSCD001 /D:USBCD001
    MODE CON CP PREP=((%CODE_PAGE%) A:\DRDOS\EGA.CPI)
    MODE CON CP SELECT=%CODE_PAGE%

    KEYB %KEYB_LO%
    VERIFY OFF
    PROMPT [DR-DOS] $P$G
    SET DRDOSCFG=A:\DRDOS
    NLSFUNC A:\DRDOS\COUNTRY.SYS
    CHCP %CODE_PAGE%
    REM /** NWCACHE need DPMS. */
    REM NWCACHE 7670 1024 /LEND=ON /DELAY=OFF
    VER /R

    REM /** The following line will be changed by Nero if burning
    REM * bootable backup media. */
    REM STARTNR.COM



    Hier noch die Dconfig.sys

    REM /** Run in real mode, because there are some machines, which
    REM * don't boot using protected/virtual 8086 mode. */
    REM DEVICE=A:\DRDOS\EMM386.EXE /OFF
    REM /** DPMS is not running without memory manager. */
    REM DEVICE=A:\DRDOS\DPMS.EXE
    HIDEVICE=A:\OAK\VIDE-CDD.SYS /D:MSCD001 /P:1F0,14 /P:170,15 /P:1E8,12 /P:168,10
    SHELL=A:\COMMAND.COM A:\ /E:512 /P:AUTODOS7.BAT
    BREAK=OFF
    BUFFERS=15
    FILES=20
    FCBS=4,4
    LASTDRIVE=Z
    HISTORY=ON,256,ON
    HIDEVICE=A:\DRDOS\DISPLAY.SYS CON=(EGA,,1)

    GOTO o_alldrv

    REM /** For backup boot we have to enable as much memory as possible for NRESTORE.
    REM * so we'll not load file system and other drivers, which are not necessary for
    REM * backup restoration. But we'll give the user the possibility to select another
    REM * option. */
    CLS
    TIMEOUT 30
    ECHO DCONFIG.SYS
    ECHO For NRESTORE working properly on each system we have to
    ECHO enable as much conventional memory as possible. So any
    ECHO driver (eg. NTFS or FAT32) will not be loaded if maximum
    ECHO memory should be enabled.
    ECHO Note, if USB/FirwWire driver should be loaded another
    ECHO USB/FW devices like keyboards may not work correctly.
    ECHO Please make your choise.
    ECHO ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~
    ECHO
    ECHO 1. Enable maximum memory
    ECHO 2. Load USB/FW ODD driver
    ECHO 3. Load all drivers
    ECHO
    ECHO Press 1 - 3
    SWITCH o_maxmem,o_maxusb,o_alldrv


    :o_alldrv
    SET BOOT_OPT=o_std
    HIDEVICE=A:\DRDOS\USBD.SYS
    HIDEVICE=A:\DRDOS\SCDD.SYS /D:USBCD001
    HIDEVICE=A:\DRDOS\SETVER.EXE
    GOTO o_std

    :o_maxusb
    HIDEVICE=A:\DRDOS\USBD.SYS
    HIDEVICE=A:\DRDOS\SCDD.SYS /D:USBCD001

    :o_maxmem
    SET BOOT_OPT=o_maxmem

    :o_std
    REM /** The following 3 lines may be changed by Nero if burning bootable
    REM * media using this boot image file. */
    COUNTRY=001,,A:\DRDOS\COUNTRY.SYS
    SET CODE_PAGE=437
    SET KEYB_LO=US+

    DOS=HIGH,UMB


    .....Und nun die Frage speziell dazu nochmal, was ändern um das jetzt hinzukriegen? ....sry aber nach 5 Verbrannten Rohlingen und ner Menge an nerven frag ich jetzt lieber 5 mal weil irgendwie hats nie so geklappt wie es sollte :/

    Was mich verwundert ist dieses load max memory...Das habe ich nie gesehen, keine Ahnung wo ich in dieses Menü komme

    bye


USB unter DOS ans laufen bringen...Nicht genug Speicher?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

dos image iso with himem download

usb boot ohne himem

usbd.sys dos

usb dos ohne himem

usb dos speicher
usb dos boot ohne himem
dos image ohne himem
dos usb ohne himem
dos usb ohnehimem
dos config sys zu wenig speicher
DR DOS set P
hidevice dos
dr dos von cd nicht genug speicherplatz
bekomme usb an dos nicht zum laufen
lh fat32
dos usb speicher
win 95 usbd.sys
drdos mount usb
usb unter dos nutzen
unter dos usb-ansprechen
dos zu wenig speicher

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.