w2k

Diskutiere w2k im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Morgen CelronUUC, :7 danke für Deine Hilfe. Ich werde wohl noch 1/2 oder 3/4 Jahr mit dem Fehler leben müssen und dann auf XP, hoffe ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 23 von 23
 
  1. w2k #17
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Morgen CelronUUC, :7

    danke für Deine Hilfe. Ich werde wohl noch 1/2 oder 3/4 Jahr mit dem Fehler leben müssen und dann auf XP, hoffe bis dahin sind die meisten Kinderkrankheiten ausgemerzt, wechseln.
    Hast Du Erfahrung mit XP?

    cu Zack
    :4

  2. Standard

    Hallo Zack McKrakken,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. w2k #18
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Zack McKrakken

    "Erfahrung" mit XP nur am Rande.........das "Spionagetool" Windoof XP möchte ich mir auf längere Sicht nicht antun. Mir reichen die teuren Spielereien mit ME und W2k, die ich ohnehin nicht mehr im Gebrauch habe.

    Nach wie vor arbeite ich mit DOS, Windoof98SE und vermehrt mit LINUX SuSe!

    Hast Du die RAM schon probiert auszutauschen? Bei meinem ASUS A7V Mobo und Win98SE und den ewigen Explorer-Abstürzen lag es an defekten RAMs.

    CU

    CelronUCC

  4. w2k #19
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ CelronuCC

    ...mit DOS ?????? :6 Das waren noch Zeiten :-)
    Werde mich auch mal so langsam in Linux einarbeiten - scheint ein ganz interessantes Teil zu sein.
    Ja, die Rams habe ich schon mehrmals getauscht, da eines meiner Boards (Dragon+ von Soyo) ärger macht. Bevor es hochfährt, bootet der Rechner immer erst 3x und fährt dann anstandslos hoch. Nur die Rammenge sieht er vollkommen wirr! Es sind 3x 256 MB, aber er bekommt je nach Laune nur mal 393.000 KB oder 512 Mb, etc. mit. Habe im Mainboardforum mein Problem schon mal angesprochen.

    Ist es mit dem Spionagevorwurf an XP wirklich so schlimm?


    cu Zack

  5. w2k #20
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Zack McKrakken

    Ja, das waren noch Zeiten.....ich werde heute oft von meinen Mitmenschen belächelt, wenn ich von DOS spreche (alter DOS-GURU). Doch meine Arbeitsprogramme (Wappendesign/Genealogie) basieren nun mal auf diesem angestaubten Teil.

    Ich suche aber feste nach einer guten Alternative.....jedoch nicht bei Windoof!! Es reicht mir, wenn ich nur das allernötigste mit Win98SE bearbeiten muss!

    LINUX scheint mir in diesem Belang auch wirklich ausgereift und professionell und ich habe von meinen Liferanten kürzlich erfahren dürfen, dass meine "alten" DOS-Programme bereits für LINUX geplant sind!! Na dass nenne ich Fortschritt! :al

    Dass XP im Hintergrund Spyware installiert um das PC-Verhalten des Users auszuspionieren, habe ich meist von Seiten der Fachpresse erfahren. Der neuste Microschrott-Clou ist jetzt die Änderung der Media-Player-Lizenz. Anhand dieser wird ungefragt ein Kopierschutz-Tool in WMP installiert, das es dem User unmöglich macht, die Songs zu kopieren. Es geht noch weiter, sammelt das Tool Informationen über die (evt. böswilligen) Vorgehensweisen des Users, welche dann beim nächsten Onlinetrip unbemerkt im Hintergrund an Microschrott übermittelt werden. Die Firma will sich offensichtlich schwer gegen Raubkopien einsetzen!

    Im Internet (z.B. Chip.de) findest Du auch weitere Beiräge dazu:

    XP protokolliert lokale und Online-Such-Anfragen

    Microsoft: Kontrolle über PCs dank Media Player

    Sicherheitsrisiko Microsoft

    Wie gesagt beschränke ich mich bei Windoof nur noch auf die Version 98SE (für einige Arbeitsprogramme und auch Games).
    Beim Kauf von XP würde ich mich nur mitschuldig fühlen, "kontrollierte Staaten" zu forcieren. Es wird ja heute schon fast überall alles und jeden kontrolliert (Bill Gates :ad sei Dank)!!

    CU

    CelronUCC

  6. w2k #21
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Yo Celronn UCC,

    Wappendesign und Genealogie (Ahnenforschung?) - hört sich interessant an. Machst Du das als Beruf und wie lange schon (DOS = sehr lange ;-)).Aber Wappendesign unter DOS :af ? Wie haut das mit der Grafik hin? Es gibt doch für Windows doch schöne Programme.

    Das mit der Genealogie würde mich näher interssieren.

    Ich habe im Linuxforum gelesen, dass Du im letzten Jahr Dir die Galle rausnehmen lassen hast - willkommen im Club. Ich frage mich heute noch wozu man die Galle eigentlich benötigt ;-), ich esse alles, ich trinke alles und mir geht es (bis auf meine Rechner) ganz gut.

    cu wahrscheinlich im Linuxforum, denn ich fange jetzt an mich richtig dafür zu interessieren - aber ich absoluter Linuxnewbie, also werde ich euch Cracks noch öfters nerven.

    cu Zack :7

  7. w2k #22
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi Zack McKrakken

    Wappendesign ist eben jenes "nötige" Programm unter Windoof.....DOS verarbeitet und verwaltet meine genealogischen Datenbanken. Hab mich ein bisschen verkehrt ausgedrückt, sorry!

    Aber die Genealogie als solches ist schon sehr interessant! Seit 1983 (da war ich noch knackige 16) ist sie aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Unter "Off-Topic" kannst Du mich weiteres dazu befragen, wenn es Dich näher interessiert.

    Die genealogischen Programme sind unter DOS einfach ausgereifter, sicherer und stabiler. Windoofprogramme sehen zum Teil "schön" aus, haben aber lange nicht das Funktionspotenzial von DOS. Mag es im letzteren noch so "langweilig" und "spröde" aussehen, ist seine Funktionalität in Sachen Datenerfassung, -verarbeitung, -verwaltung ist es einfach nicht zu schlagen!

    Das mit der Gallenoperation war dringend notwendig, da die Kolliken immer stärker wurden. Mein damaliger Hausarzt hatte vor zehn Jahren "Magenverstimmung" diagnostiziert und blieb dabei bis letztes Jahr, ......als ich dann den Arzt wechselte, an einen Spezialisten überwiesen wurde und der mir dann echt helfen konnte! Heute gehts mir blendend!
    Sollen wir uns zusammenschliessen und uns fortan "Die Gallenlosen" nennen? :al

    LINUX ist wirklich absolut Top und wenn meine Arbeitsprogramme tatsächlich einmal unter Linux erscheinen werden, dann habe ich mein BS der Zukunft!!

    Ich habe mein kleines Problemchen bezüglich USB IntelliMouse (s. Linux-Topic) glänzend lösen können....war aber wohl auch mehr Zufall, denn ich bin auch noch ein absoluter Linux-Newbie!

    Aber @Hannes sei Dank, werden wir zwei *gallenlosen Linux-Newbies" sicherlich keinen nerven.......Hannes hat ne Menge Geduld!


    CU

    CelronUCC

  8. w2k #23
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    cu in Off-Topic :7


w2k

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

w2k repository

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.