Windows Speicherverwaltung

Diskutiere Windows Speicherverwaltung im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hi! Ist es möglich, ein bisschen tiefer in die Speicherwaltung von WinXP einzugreifen? Mein Problem kennt ihr sicher alle: Wenn ich z.B. Winamp eine Stunde ...



 
  1. Windows Speicherverwaltung #1
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard Windows Speicherverwaltung

    Hi!

    Ist es möglich, ein bisschen tiefer in die Speicherwaltung von WinXP einzugreifen?

    Mein Problem kennt ihr sicher alle:
    Wenn ich z.B. Winamp eine Stunde lang nicht benutzt habe und es wieder maximieren will aus der Taskleiste, dann dauert es einige Sekunden, weil es erst wieder geladen werden muss.
    Das liegt wohl daran, dass XP Speicher frei macht, wenn der Prozess "ruht".
    Allerdings wird mein RAM sowieso nie hoch ausgelastet, weshalb ich alle aktiven Prozesse lieber stets im RAM hätte, solange ich sie nicht beende!
    Damit sollten minimierte Fenster auch nach Stunden im Nu wieder "stehen", anstatt nachgeladen werden zu müssen.

    Kann ich das irgendwie bewerkstelligen, dass alle aktiven Prozesse im RAM gehalten werden, auch nach längerer Inaktivität bzw. "minimiertem" Betrieb?

    Wer weiß dazu etwas?


    Grüße
    Xell

  2. Standard

    Hallo Xell,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Windows Speicherverwaltung #2
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    Hi,
    reicht es nicht vielleicht, wenn man die Priorität im Taskmanager für den jeweiligen Prozess auf "hoch" stellt.....?

  4. Windows Speicherverwaltung #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Probiere es aus. Mal sehen, ob winamp sich nach dem Schlafen ohne Verzögerung maximiert. :)

  5. Windows Speicherverwaltung #4
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    es gibt wohl registry eintragungen, mit denen du beispielsweise die prefetcher einstellungen verändern kannst.

    Du kannst auch das auslagern der Kernel verhindern.

    Du kannst auch den desktop heap erhöhen.

    oder bei genügend ram die Auslagerungsdatei einfach ausschalten.

    wenn mit der Registry firm bist, kannst du dir auch IoPageLockLimit anschauen.

    da gibts auch einen Wert namens DisablePagingExecutive.

    gibts einiges.

    von vielem heisst es aber, es habe keine Einfluss.

    selber bin ich der Meinung Prefetcher aus und plattenplatz sparen.


    ahso noch einen link: http://www.windows-tweaks.info/ den hat mann hier mal früher unter links als erstes gefunden.

    Gruss

    R

  6. Windows Speicherverwaltung #5
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    das meiste hat auch keinen einfluß auf das system mehr weil viele dieser einstellungen nur noch übereste aus vergangenen XP zeiten sind.

    am besten finger weg von den registry einträgen, damit verstrubest du höchstens dein sys.

  7. Windows Speicherverwaltung #6
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von revealed
    selber bin ich der Meinung Prefetcher aus und plattenplatz sparen.
    Sorry aber was ist denn das für ein Mumpitz?
    Mein gesamter Prefetch-Ordner frißt nichtmal 5MB

    Weißt du überhaupt wofür das gut ist?

  8. Windows Speicherverwaltung #7
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    soweit ich weiss ist der dafür gut, das Einstellungen die zum Programmstart *grob gesagt* zwischengespeichert werden unter $C$:\Windows\Prefetch\

    damit beim nächsten Programmstart das Programm schliesslich schneller gestartet werden kann. *theoretisch*

    stimmt der Prefetcher ist mumpitz.

    http://support.microsoft.com/kb/307498/de

    in meinem Fall zumindest empfinde ich das so.

    Sie möchten diese Komponente vielleicht für Problembehandlungsszenarien oder in Laborumgebungen deaktivieren.
    empfinde ich als ganz zutreffend.

    auch die PageTableEntries sind einen Blick wert finde ich.

    ffffffff

    gruss

    R

  9. Windows Speicherverwaltung #8
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von revealed
    soweit ich weiss ist der dafür gut, das Einstellungen die zum Programmstart *grob gesagt* zwischengespeichert werden unter $C$:\Windows\Prefetch\

    damit beim nächsten Programmstart das Programm schliesslich schneller gestartet werden kann. *theoretisch*
    Richtig...

    Zitat Zitat von revealed
    stimmt der Prefetcher ist mumpitz.
    Ich meinte eigentlich eher deine Aussage die Mumpitz ist...

    Würde mich aber mal interessieren was du an der Funktion nicht gut findest?!

    Ich sehe da keinen Nachteil

    btw: Vista wird das in einer noch moderneren Form haben...


Windows Speicherverwaltung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

windows speicherverwaltung

WIN 98 Speicherverwaltung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.