windumm TOT

Diskutiere windumm TOT im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; nAbend. hab ne schwerwiegendes prob mit meinem windofxp (alter version!) so dann fang ich mal an zu erzählen... war auf na lan bei kumpels, hat ...



 
  1. windumm TOT #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    nAbend.

    hab ne schwerwiegendes prob mit meinem windofxp (alter version!)
    so dann fang ich mal an zu erzählen...
    war auf na lan bei kumpels, hat alles top gefunzt, haben dann battlefield VN gezockt und nich depp hab das neue directX9.0b draufinstalliert. alle davor intallierten games gingen nicht mehr, weil mein direct 3d den pc immer zum absturtz brachete.
    nach einen stundenlangen kampf gegen den scheiss, hab ich dann win xp druf gemacht. (hatte davor win98se drauf).
    installation ging reibungslos.
    allerdingt fuhr der pc dann immer in verschiedenen zeitabständen runter. egal ob nur deskop programme liefen oder ich am zocken war. einfach abgeschaltet und alarmsiere ging an. *heul* spöttisch wurde ich ausgelacht.
    wieder zuhause ging dann gar nix mehr.

    wenn ich windoof starte kommt ja bla bla win normal starten, abgesichert und bla. egal welche startoption, nach 2 sek. kommt n blue screen dass der pc runtergefahren wird damit hardware nicht kaput geht.

    soooo, will jetzt wieder win 98se druf haun, aber es geht nicht.
    hab 2 hdd, die eine hat 160gb die andere 100 gb. beide haben nur eine ntfs partition, sonst nur fat32.
    wenn ich win98 draufmachen will, kommt das es nur geht wenn ich formatiere, allerdings wird dann die GESAMTE festplatte formatiert, alls partitionen.
    floppy geht auch nicht, habs mit 2 verschiedenen versucht, keins funtz. :cd

    mein sys:
    abit nf7r2
    barton2500
    9800pro
    corsair 512ddram
    soundblaster

    bitte helft mir, ich weiss nicht was ich machen kann. aber alle daten verlieren auf keinen fall.....

  2. Standard

    Hallo mcmc_,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. windumm TOT #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Da musst Du die Daten auf einen anderen Rechner, der XP oder 2000 drauf hat, erstmal sichern. Unter 98SE bringen die NTFS-Partitionen gar nix, 98 kann nur FAT16 und FAT32. Dann am Besten alles Plattmachen, nur FAT32-Partitionen anlegen (wird auch von XP untersützt, somit macht NTFS für den Privatanwender eh keinen Sinn) und dann Win98SE installieren. Dann kannst Du nach Installation der Treiber, Programme und Spiele die Daten vom "Backuprechner" z.B. per Netzwerk wieder übertragen.

    Win98SE macht auch auf einen fast aktuellen System (wie unsere) keine Probs, auf einem P4 würde es auch gehen (nur man muss auf das Hyperthreading verzichten). Wichtig ist auch, dass im Bios die APIC-Funktion disabled ist (nicht mit ACPI verwechseln!). APIC erhöht die Interrupts von 16 (normal) auf 24 (für Workstations und Multiprozessorsysteme). Was RAM angeht: Win9x (also 95,98 und ME) kann nicht mehr als 512MB, sonst heißt es beim Booten "Nicht genug Arbeitsspeicher".

  4. windumm TOT #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    das mit ntfs und fat hab ich schon gewusst, und da liegt immernoch mein problem, hab keinen 2t rechner auf dem ich knapp 230 gb übertragen kann.

    ....andere lösungsvorschläge?

    es gibt doch sicher irgendwelche system probgramme die ne linux basis haben, und die kein betriebssystem vorraussetzten.
    kennt ihr da namen? hab sowas mal auf na pc go heft cd gesehen, hab aber die cd nich mehr....

  5. windumm TOT #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Um da ein System vernünftig aufzuspielen, musst Du formatieren, partitionieren musst Du aber auch (um das NTFS zu FAT32 zu machen). Frag doch mal deine Kumpels, ob die Platz auf den Platten haben zum Überspielen.
    Und das mit der Linux-CD (z.B. Knoppix) kannst Du knicken, willst Du denn jedesmal den Rechner von CD booten, wenn Du dran arbeiten möchtest?

  6. windumm TOT #5
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ich will das knopix? nur um das scheiss ntfs wieder in fat zu kriegen. ist das damit möglich??


windumm TOT

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.