Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro

Diskutiere Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro im Microsoft Windows Vista, Server 2008 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hallo zusammen, bin neu hier im Forum und hoffe sehr, dass mir geholfen werden kann. So langsam liegen nämlich meine Nerven blank... Ich habe mir ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 24
 
  1. Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro #1
    Newbie Standardavatar

    Unglücklich Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro

    Hallo zusammen,

    bin neu hier im Forum und hoffe sehr, dass mir geholfen werden kann.
    So langsam liegen nämlich meine Nerven blank...

    Ich habe mir einen neuen PC gegönnt.
    QuadCore 9550 mit 8Gb OCZ1066 Speicher, Sparkle 9800GX2, BluRay Brenner, Antech P182 Gehäuse, Vista Ultimate 64 - also ein echtes Sahneschnittchen...
    ...wenn da nicht das große Problem beim Kaltstart wäre...

    Beim Versuch den PC zu starten, bleibt der Bildschirm zunächst schwarz. Nach Druck auf den Resetbutton bekomme ich das MB-Bild, dann manchmal einen kurz aufflackernden BlueScreen, automatischer Neustart, gleiches Spiel, immer wieder, alternativ dann eine Fehlermeldung, dass Vista repariert werden muss, ich möge CD einlegen (Fehlermeldungen differieren) oder es kommt das DOS-Bootmenü mit der Auswahl, ob ich abgesichert starten möchte oder normal - egal für was ich mich entscheide, scheinbar muss ich nur Geduld zeigen, denn irgendwann dann startet der PC normal hoch.
    Läuft er einmal, läuft er bombig. Durch Updates oder sonstige Installationen erforderliche Neustarts laufen dann völlig problemlos ab !
    Auch wenn ich den Rechner nach einiger Betriebszeit herunterfahre, 5 Minuten warte und dann neu starte, fährt er wie selbstverständlich und ohne Probleme nach einmaligem Startknopfdrücken hoch.
    Lass ich ihn über Nacht aus und starte am Morgen, habe ich die gleichen Probleme wie oben beschrieben.
    Übrigens waren die Probleme von Anfang an da, also selbst als Vista noch "nackend" installiert war.

    Ich habe zwischenzeitlich die RAMs getestet - i.O., sämtliche Updates von der Asus-Seite installiert, manuelle Bios-Einstellungen vorgenommen (bezogen auf die Timings der RAMs) - diese aber mittlerweile wieder alle rückgängig gemacht (d.h. alles steht auf "AUTO"). neuesten Nvidia-Treiber (181.20) installiert.

    Das Bios des Boards habe ich aus Windows heraus mit dem Asus-Updater auf Rev. 1501 gebracht - etwas neueres wurde mir nicht angeboten.
    Auf der Asus HP steht als neuestes Bios die Rev. 1613 zum Download bereit.

    Jetzt meine Fragen:
    1. Könnte es nutzen, die Rev. 1613 des Bios zu installieren ?
    2. Warum bietet mir der Asus-Updater diese nicht an ?
    3. Wo könnte die Ursache der Probleme liegen ?

    Bin echt am Ende. Brauche den PC zum Arbeiten und bin drauf und dran, Vista zu killen und XP 64 draufzusetzen - macht das Sinn ?

    Oddo

  2. Standard

    Hallo Oddo,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Hi und Willkommen bei TC!

    Also entweder hab ich's jetzt übersehen oder du hast dein Board überhaupt nicht genannt!
    Von daher fällt es natürlich entsprechend schwer zu sagen wieso du ein evtl. BIOS-Update File nicht angeboten bekommst und auch sonst evtl. Tipps zu geben...
    Auch wichtig währe dein Netzteil genau anzugeben. (Hersteller, Leistungsdaten...)
    Wie setzen sich deine 8GB RAM zusammen?! (2x4GB - 4x2GB Module)

    Auch denke ich mal nicht das es am installierten BS liegt, sodass ein Wechsel auf XP 64bit da wenig bringen wird.
    Es liegt da schon ein Hardwareproblem vor, ob nun ein Defekt oder eine evtl. Inkompatibilität muss man noch schauen.

  4. Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo Uwe,

    erst mal DANKE, das Du so schnell geantwortet hast !

    Das Board hatte ich nur im Threadtitel erwähnt, sorry.
    Asus P5Q Pro

    Im Gehäuse steckt ein BeQuiet 650W Straight Power Netzteil.

    Das Ram setzt sich aus 2 Dual Channel Kits á 4 Gb zusammen (OCZ Platinum 1066).
    Also: alle 4 RAM-Plätze sind belegt mit je einem 2 GB-Riegel.
    Die Probleme bestehen aber auch, wenn nur 4 GB = 2 Riegel im Board sind.

    Oddo (Martin)

  5. Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro #4
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Das Biosfile kannst du auch manuell herunterladen und über das Asustool Flashen, aber wirklich auf die genaue Bordbezeichnung achten!

    Hast du deine Rams/System schonmal mit Memtest und IntelBurntest ausgibig getestet?

  6. Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro #5
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Rotes Gesicht

    Hui, man sollte morgens doch schon die Brille aufsetzten!

    Hast du geschaut das alle Stecker am Board richtig angeschlossen sind?
    Wie ist die CPU-Stromversorgung bestückt worden P4 oder P8 Stecker genutzt?! Bei Quads sollte es mit einem 8poligen Verbunden werden!
    Evtl. hilft auch mal ein durchlesen hier weiter. (Aber Vorsicht - sind schon 3 Threads dazu!)

    EDIT:

    Für MOD-BIOSe auch mal HIER schauen und evtl. durchlesen...

  7. Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,
    die RAMs habe ich mit Memtest86 getestet - okay, nur einen Durchlauf lang, bin davon ausgegangen, das das reichen sollte (da 0 Errors).
    Ist das nicht ausgiebig genug ?

    IntelBurntest sagt mir nichts.

    So ? Mit dem Asustool kann ich auch ein "externes" Biosfile flashen ?
    Das wusste ich nicht.
    Habe mir jetzt schon einen USB-Stick bootfähig gemacht und mit dem File bestückt. Der liegt aber noch als "letzte Rettung" neben dem PC.
    Hatte mich noch nicht gewagt, es auszuprobieren.

    Zitat Zitat von usch65 Beitrag anzeigen
    Hast du geschaut das alle Stecker am Board richtig angeschlossen sind?
    Wie ist die CPU-Stromversorgung bestückt worden P4 oder P8 Stecker genutzt?! Bei Quads sollte es mit einem 8poligen Verbunden werden!
    Evtl. hilft auch mal ein durchlesen hier weiter. (Aber Vorsicht - sind schon 3 Threads dazu!)
    Jo, danke für den Link.
    Ich habe mir den Rechner diesmal zusammenbauen lassen, weil ich dereinst mal ein Board gehimmelt habe beim Versuch, es einzusetzen...
    deshalb weiss ich jetzt nicht, wie die Stromversorgung aussieht, werde das aber zuhause checken.

  8. Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro #7
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    MemTest sollte so ausreichend sein!
    Da es sich hier anscheinend um ein Kaltstart-Problem handelt wird wohl auch der IntelBurnTest wenig bringen, den du übrigens auch hier herunterladen kannst.
    Ich persönlich halte vom flashen unter Windows wenig und bevorzuge da die alte DOS Methode! (Aber auch weil ich ein GBT-Board habe welches diese Funktion ins BIOS integriert hat!) Wie das bei ASUS aussieht - KA.
    (Mein oberes Edit mal beachten...)

  9. Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke, Uwe.

    Ich entnehme mal Euren Ausführungen, dass es schon ratsam wäre, das Bios auf den letzten Stand zu bringen. Korrekt?
    Ob das dann die Kaltstartprobleme beseitigt, wird man sehen.
    Werde das heute nacht erledigen und dann Bericht erstatten.

    Mal am Rande gefragt:
    Im OCZ-Forum rät man dazu, die Timings etc. des RAMs im Bios manuell einzustellen. Was sagt ihr dazu ? Ist das wirklich erforderlich? (Mein PC sagte mir dann übrigens "Overclocking failed"). Muss man den RAM-Typ (DRAM2-1066) einstellen oder besser alles auf "Auto" lassen?
    Bin da ziemlich unsicher.


Bootprobleme beim Kaltstart Vista Ultimate 64 und Asus P5QPro

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Startproblemme beim oddo

asus p5q overclocking failed 8gb
Asus P5Q Pro Kaltstart bug
bootprobleme kaltstart
asus p5q kaltstart problem
asus board meldet beim start overclocking failed
asus p5q pro p4 statt p8
beim pc start oddo:
bios meldet oddo
vista kaltstart probleme
win7 5 min beim kaltstart
oddo windows error
hp vista mit startschwierigkeiten im kaltstart
kaltstart windows bootprobleme

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.