XP-Vista Raid 0

Diskutiere XP-Vista Raid 0 im Microsoft Windows Vista, Server 2008 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hallo ich habe ein Gigabyte P35-DS4, Core 2 Duo 6750, 4GB Corsair CM2x1024-6400C4 Ram, 2x 500GB Samsung Spin Point T166 HDD, Asus 768 MB 8800GTX ...



 
  1. XP-Vista Raid 0 #1
    Newbie Avatar von Schappi

    Standard XP-Vista Raid 0

    Hallo
    ich habe ein Gigabyte P35-DS4, Core 2 Duo 6750, 4GB Corsair CM2x1024-6400C4 Ram, 2x 500GB Samsung Spin Point T166 HDD, Asus 768 MB 8800GTX PCIe

    Meine Vorstellung ist es Win XP Pro und Vista Ultimate 64bit parallel im RAID 0 zu installieren. Allerdings bin ich gleich zu Beginn auf diverse Problenme gestoßen. 1. mit 4GB Ram will das Board nicht mal booten, so dass ich, nach eingiebigem lesen hier im Forum, 3 von den 4 RAM Bausteinen vorerst rausgenommen habe. Resultat: PC bootet. Das ich XP vor dem Vista installieren sollte hab ich auch gelesen, aber dazu komm ich gar nicht erst.
    2. Mit Raid 0 bzw RAID überhaupt hab ich bislang keinerlei Erfahrung. Also frage ich mich ob für ein Raid zwingend eine Floppy erforderlich ist, oder Win XP die/bzw den erforderlichen Treiber bereits mitbringt? Die Floppy, welche ich aus meinem alten PII in den o.g. Rechner eingebaut habe, scheint den Treiber von der von der Gigabyte CD jedenfalls nicht kopiern zu wollen. Allerdings leuchtet bei der auch das LED permanent (Floppy zu alt?). Wenn ich dann XP installierne möchte, dann bekomm ich eine Fehlermeldung und weder XP Home noch Pro will sich installieren lassen, ob mit oder ohne RAID Treiber installationsversuch.
    3. Muß Ich bereits bei der RAID Konfiguration angteben das ich bestimmte Partitionen haben will? Z.B. C=30GB (XP) D050GB (Vista) D=... GB (für Games) und E= REST GB (für Sonstiges) oder geb ich in RAID (BIOS) einfach vorerst ein das beide Platten (10000GB) im RAID laufen sollen und Partitioniere später einfsch?
    Und selbst wenn ich auf all die Fragen eine Antwort bekomme, was echt super wäre, bleibt mein RAM Problem. Lt. Gigabyte HP ist der RAM Kompatibel, aber in einen Thread unter Mainboard-Gigabyte hab ich von jemandem gelesen, welcher selbiges Problem auf selbige Weise gelöst hat, aber er hat nicht noch mal geschrieben, ob er später den gesammten RAM einbauen konnte.


    Gruß und Dank im Voraus
    Schappi

  2. Standard

    Hallo Schappi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XP-Vista Raid 0 #2
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    mit 4GB Ram will das Board nicht mal booten, so dass ich, nach eingiebigem lesen hier im Forum, 3 von den 4 RAM Bausteinen vorerst rausgenommen habe. Resultat: PC bootet.
    Überprüfe mal im Bios, ob der RAM auch mit den empfohlenen Timings und der empfohlenen Spannung angesprochen und versorgt wird.....wenn alles in Ordnung ist, dann erhöhe mal die Spannung des RAMs um 0,1V....wenn das nicht hilft dann probiere es nochmal mit 0,2V (heißt im Bios DDR2 OverVoltage Control und bfindet sich im MB Intelligent Tweaker M.I.T. welcher mit STRG+F1 aufgerufen wird)......das Anheben der Northbridge-Spannung um 0,1V-0,2V könnte auch was bringen (im Bios heißt das (G)MCH OverVoltage Control.....sollte es danach immer noch nicht laufen, dann bleibt als Letztes noch die Entschärfung der Timings....sollten Alles nicht greifen, dann wäre ich mit meinem Latein auch am Ende.....


    Also frage ich mich ob für ein Raid zwingend eine Floppy erforderlich ist, oder Win XP die/bzw den erforderlichen Treiber bereits mitbringt?
    Nein, Windows XP bringt die Raid-Treiber für den Controller deines Boards nicht mit....es ist also erforderlich den Treiber zu Beginn der Windows-Installation, durch drücken von F6, über ein Diskettenlaufwerk einzubinden, oder ihn in eine Window-CD zu integrieren (z. B. mit dem XP-ISO-Builder).


    Die Floppy, welche ich aus meinem alten PII in den o.g. Rechner eingebaut habe, scheint den Treiber von der von der Gigabyte CD jedenfalls nicht kopiern zu wollen. Allerdings leuchtet bei der auch das LED permanent (Floppy zu alt?)
    Das permanente Leuchten der LED ist ein Hinweis darauf, dass du das Kabel falsch angeschlossen hast......den Stecker einfach mal um 180 Grad drehen, dann sollte es funktionieren....


    Muß Ich bereits bei der RAID Konfiguration angteben das ich bestimmte Partitionen haben will? Z.B. C=30GB (XP) D050GB (Vista) D=... GB (für Games) und E= REST GB (für Sonstiges) oder geb ich in RAID (BIOS) einfach vorerst ein das beide Platten (10000GB) im RAID laufen sollen und Partitioniere später einfsch?
    Nach der Erstellung des Raids hast du einen großen unpartitionierten Bereich, auf dem durch das Installieren von Windows XP, logischerweise, eine Partition, deren Größe du ja während der Installation bestimmen kannst, erstellt wird.
    Alle anderen Partitionen (z. B. für Vista, Games und Musik) kannst du dann von XP aus erstellen.

  4. XP-Vista Raid 0 #3
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Schappi

    Standard

    Danke nochmal für die Tipps!
    Das System läuft mittlerweile (meistens) stabil. Warum der Rechner mit den 4 RAM Bausteinen anfänglich nicht booten wollte ist mir zwar immernoch ein Rätsel, aber seis drum. Ich habe, nach den ich das Diskettenlaufwerk richtig angeschlossen hatte den Raid Treiber problemlos installieren können und XP und anschl. Vista installieren können. Als dann beides lief, hab ich ohne weitere BIOS Konfigurationen, allerdings mit BIOSupdate von F7 auf F8 erst den 2. RAM eingebaut und als ich feststellte das es läuft auch den 3.+4. eingebaut. Siehe da es läuft. Im Anschluss hab ich erst die Timings manuell eingestellt.

    Dann gabs Probleme mit meiner USB Web Cam (Logitech Communicate STX), für welche zwar einen Vista 64 bit Treiber gab, aber es kam nur Pixelbrei raus. Dieses hab ich mit einem Microsoft Patch KB941600x64 lösen können, welcher allerdings scheinbar wieder bootprobs hervorruft.
    Auch das ständige anfordern von Administratorrechten bzw. das Verweigern des Zugriffs beim aufrufen von normalerweise versteckten Dateien nervt mich und ich hab auch noch nicht geschafft dort Zugriff zu bekommen. Bin als Admin angemeldet, Rechtsklick, Eigenschaften, Sicherheit und der Versuch Vollzugriff zu erlangen scheitert. Fehler bein anwenden auf Sicherheit: C: Dokumente und Einstellunge (oder was auch immer) verweigert. Ich würde nämlich gerne meine Outlook .pst dateien vom alten Rechner in den neuen einfügen und weiß bislang nicht mal ob ich da überhaupt richtig bin :-(
    Aber wenigstens bin ich dazu gekommen Crysis zu zocken.
    VISTA is für mich zwar noch ein Buch mit 7 Siegeln aber so langsam fuchse ich mich rein. (glaub ich)

  5. XP-Vista Raid 0 #4
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Schappi

    Standard

    AH, Problem zur Hälfte gelöst!
    Importieren ging zwar nicht, aber dabei hab ich den Speicherordner gefunden. NAME/AppData/Local/Microsoft/Outlook

    Siehe da, Mails sind da.

    Leider bin ich noch nicht in der Lage verschiedene E-Mail-Konten und Verzeichnisse einzurichten. Unter XP konnte man unter SYSTEMSTEUERUNG/(klassische Ansicht) MAIL verschiedene Konten für Outlook 2002 einrichten, aber sowas in der Art find ich unter Vista nicht.
    Ich wäre dankbar für jede Anregung.


XP-Vista Raid 0

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.