Immer langsameren Dateizugriff in WinXP

Diskutiere Immer langsameren Dateizugriff in WinXP im Microsoft Windows XP, Media Center Edition, Server Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; moinsen. erstmal meine daten: WinXP, SP2 benutze AntiVir ansonsten: durchschnittliche Hardware, kein S-ATA, 512MB RAM mein problem: wenn ich was anklicke, eine datei lösche, verschiebe, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Immer langsameren Dateizugriff in WinXP #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard Immer langsameren Dateizugriff in WinXP

    moinsen.
    erstmal meine daten:
    WinXP, SP2
    benutze AntiVir

    ansonsten: durchschnittliche Hardware, kein S-ATA, 512MB RAM


    mein problem:
    wenn ich was anklicke, eine datei lösche, verschiebe, oder kopiere (CTRL+C), oder umbenennen will, dann stelle ich immer längere "hang-ups" des systems fest. zur zeit betragen diese ca 1-2 sec.
    allerdings muss dieser fehler vom explorer (nicht iExplorer) kommen, denn:
    öffne ich ein MP3 per doppelklick, dauerts ewig, bis WinAMP gestartet wird und die datei abspielt. Ist hingegen der WinAMP schon geöffnet und ich spiele die MP3s per Drag'n'drop ab, dann geschieht dies ohne jede verzögerung!

    ihr werdet mir zustimmen, dass man unter diesen ständigen hangups kaum noch vernünftig arbeiten kann. es hängt wirklich bei JEDEM mausklick auf ein icon, auch bei rechtklick irgendwohin oder mit Tastenkombinationen (zB ALT+ENTER)


    ein neuaufsetzen wäre wohl die einfachste lösung. allerdings würde ich gerne wissen, woher dieser fehler kommt und wie man ihn vermeiden bzw beheben könnte.
    das system ist bereits seit 9 monaten nicht mehr neu aufgesetzt worden - es wäre also schon längst überfällig.
    zur software: ich habe in diesen 9 monaten unzählige software installiert und wieder deinstalliert. dies hat natürlich schwerwiegende folgen für die sauberkeit des systems.........

    ich bedanke mich im voraus für antworten und tipps

  2. Standard

    Hallo Bushman,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Immer langsameren Dateizugriff in WinXP #2
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    meine ahnung ist,dass du das selbe problem wie ich hast

    einfache lösung - defragmentier mal:)

    ich kann auch nur noch per totalcommander ordentlich mit daten arbeiten (kopieren,verschieben...)

  4. Immer langsameren Dateizugriff in WinXP #3
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Idee

    Defrag wäre auch mein erster Tipp gewesen, aber wenn das nichts bringt, vergrößere mal die MFT - hat bei mir dieses Problem schon mal gelöst.

  5. Immer langsameren Dateizugriff in WinXP #4
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    schalte doch mal die Indizierung für schnelle Dateisuche im Datei-Explorer ab (RECHTSKLICK auf das LW und dann unten den Haken weg machen, auch für ALLE Unterordner anklicken und dann übernehmen...).
    Dann, wenn Du MS-Office installiert hast, mal Outlook starten (Auch wenn damit NICHT gearbeitet wird....) und das Autojournaling in den Optionen ausschalten.
    Aktuelle Sicherungssoftware insten und mal schauen, ob sich wer oder was eingenistet hat......

    MfG
    Fetter IT

  6. Immer langsameren Dateizugriff in WinXP #5
    Junior Mitglied Avatar von freefallrlc

    Standard

    Hat es vielleicht was mit dem "Laufwerk für schnelle Dateisuche indizieren" zu tun? Was genau ist das eigentlich? Besser an oder aus?

  7. Immer langsameren Dateizugriff in WinXP #6
    Junior Mitglied Avatar von freefallrlc

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT
    Hi,

    schalte doch mal die Indizierung für schnelle Dateisuche im Datei-Explorer ab (RECHTSKLICK auf das LW und dann unten den Haken weg machen, auch für ALLE Unterordner anklicken und dann übernehmen...).
    Dann, wenn Du MS-Office installiert hast, mal Outlook starten (Auch wenn damit NICHT gearbeitet wird....) und das Autojournaling in den Optionen ausschalten.
    Aktuelle Sicherungssoftware insten und mal schauen, ob sich wer oder was eingenistet hat......

    MfG
    Fetter IT
    Oh, da war ich noch am tippen; und da war einer schneller *g*

  8. Immer langsameren Dateizugriff in WinXP #7
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    wusste garnicht,dass die mft ne fixe größe haben soll ?
    ist die nicht dynamisch ?
    wie stellt man das ein ?

    aber die indexierung sollte auf jeden fall auch was bringen

  9. Immer langsameren Dateizugriff in WinXP #8
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Blinzeln

    Die Indizierung abschalten sollte man sowieso tun - ich mach das gleich immer als erstes nach der Neuinstallation...
    MFT vergrößere ich mit Diskeeper - übrigens m.E. zur Zeit das beste Defrag- usw.programm.


Immer langsameren Dateizugriff in WinXP

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.