Problem bei XP-Installation

Diskutiere Problem bei XP-Installation im Microsoft Windows XP, Media Center Edition, Server Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hallo Che Fan, probier es doch mal in dem du die Installationsdateien von der CDROM auf die Platte kopierst und von dort mit der Installtion ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. Problem bei XP-Installation #9
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Hallo Che Fan,

    probier es doch mal in dem du die Installationsdateien von der CDROM auf die Platte kopierst und von dort mit der Installtion startest.

  2. Standard

    Hallo Che_Fan_2003,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Problem bei XP-Installation #10
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Meim System:

    Athlon 1400
    Epox 8KHA
    256 DDR Apacer
    MSI GeForce2 MX
    IBM 40GB 7200

    Auf meinem
    anderen Rechner:
    Pentium III 500
    altes ASUS Motherboard:)
    320 MB SD-RAM Infineon, No-Name gemischt!!!!
    ASUS 7700 Geforce 2 GTS Deluxe-Grafikkarte

    konnt ich es problemlos zum laufen bringen!!

    Ich meine XP lief ja auf beiden Rechnern total normal!! Ohne Abstürze oder Ähnliches!!? Nur seit dem ich wiedermal geglaubt habe etwa rumfummeln zu müssen, ihr kennt das, man hat Semesterferien-viel Zeit, na was macht dann, wenns einem langweilig ist: :ae

    Hätt ichs doch lieber bleiben lassen!
    Ich werd jetzt noch versuchen die MSI und meine Platte in den "kleinen" einzubauen, dort dann XP installieren, veruschen, die nuesten Updates draufzumachen, und hoffen, dass es mein EPOX akzeptiert. Ich glaube nämlich, dass es am Epox liegt!!!

    Vielleicht habt ihr noch andere Lösungsvorschläge??
    Achso, sollt ich es eigentlich mit NTFS oder FAT32 versuchen? Hab zwar beides schon versucht, wissen tu ich aber nicht wirklich :9

  4. Problem bei XP-Installation #11
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    hatte mit genau dem gleichen mainboard und installation vin windows das problem!!
    Mach BIOS Update und es geht!!! :bj

  5. Problem bei XP-Installation #12
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    @ Schmunzelhase

    Ich würde die Platte nicht völlig formatieren, das ändert nichts.
    Eine leere Partition reicht.

    Wenn auf deinem Rechner kein anderes BS auf die Partition von WinXP zugreifen soll, oder falls du Dateien über 4 GB erzeugen willst, nimm NTFS.

    Die Platten von zwei nicht identischen Rechner zu tauschen ist eine narrensichere Methode sich selber in den Wahnsinn zu treiben. In den meisten Fällen klappt nachher nichts so wie es soll, selbst wenn das Booten bis zum Desktop funktionieren sollte.

    Ein Athlon und ein Pentium-Chipsatz können kaum unterschiedlicher sein. Erspar dir die Mühe, die Platten ein und auszubauen.

    Auf dem Rechner Athlon/Epox, ist dort ein RAID-Adapterchip oder sowas, oder ist die Platte denn an einen SCSI-Hostadapter? Das XP keinen Standard-IDE Treiber findet halt ich für ausgeschlossen, und einen VESA Treiber für deine Graka hat es auch, sonst würdest du ja nix von der Installation sehen.

    Hat dein XP ein eingespieltes Service Pack 1? Das würde erklären warum es für dich keine Updates gibt.

    Du hast geschrieben du hättest mit PartiMagic eine Partition angelegt. Die Startpartion von XP muß in den ersten 8 GB deiner Platte liegen, die Systempartition kann sonstwo sein. Liegt hier das Problem?

    ... need more data ... does not compute ...

  6. Problem bei XP-Installation #13
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    In der c't war nen schöner artikel über XP und große Festplatten. Ich werde da noch mal reinschauen müssen, vielleicht finde ich was.

    Gruß

  7. Problem bei XP-Installation #14
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    also sollte es eine kopie sein stell im bios das datum um ein jahr zurück :ad ansonsten hilft dir nur nen bios update :bj

  8. Problem bei XP-Installation #15

    Standard

    Hallöchen...
    habe mich eigentlich nur mal kurz angemeldet, um einen Tip
    bezüglich Installationen zu geben (und habe erstmal einen Reparaturtip für Festplatten IBM abgegeben)

    Also..
    hatte das Problem bei der Installation von XP und NT in ähnlicher Form. In beide Fällen war eine Installation nicht mehr möglich bzw. es kam nur Müll dabei raus.
    Hat mich mehrere Tage gekostet.....
    Lösung:

    Habe die Festplatte mit Lowlevel (maxllf / loformat)
    formatiert, neu partitioniert und das Prob war weg.

    Vermute mal, das sich einige Cluster so verhunzt hatten, das sie zwar nicht als defekt vom System erkannt wurden, sie aber doch nur Mist produzierten.

    Also - das beste ist immer....

    c:\machneu.bat mit den geeigneten DOS-Progs.

    Ich hoffe, das euch dieser Tip ein wenig helfen kann.

    Über ein Feetbeck wurde ich mich latürnich freuen. :1

    Schönes Weekend ohne Bluescreen!

  9. Problem bei XP-Installation #16
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Danke, für die vielen Tipps!!
    Hät da noch ne Frage zu dieser LowLevel-Formatierung. Da wird doch die gesamt Platte gelöscht, oder kann man da einzelne Partitionen angeben?? Ihr seht, dass ich mich da net so gut auskenne :9
    Hab auch ein Bios update gemacht, hat aber komischerweise nicht gefunkt, werds aber nochmal versuchen.
    Aber irgendwie glaube ich, dass entwaeder meine CPU, das Motherboard oder die RAMs geschrottet sind. Hab nämlich ein TSP-Netzteil, das irgendwie nicht richtig mit dem Mainboard will, die Probleme, wurden auch hier im Forum schon angesprochen. Ich hab das auch dem Verkäufer gesagt, hab auch ein anderes, Ersatzgerät aber da war das gleiche Problem. Es sieht halt so aus, dass wenn ich das Netzteil komplett vom Strom nehem, also den Stecker ziehe, ich dann gute 10-20 mal, den Rechner Ein-und Ausschalten muss, und dass ziemlich schon hintereinader, bis er läuft. Dann gehts aber ohne Probleme. Es ging jetzt halt 5 Monate gut, ohne Probleme, aber da ich jetzt rumgebastelt habe, und ih ja zwangsläufig auch den Netztstecker gezogen hab, musst ich die Prozedur einige Male wiederholen. Wär doch gut möglich, dass da halt jetzt was kaputt gegangen ist?
    Schau mer mal, werds heut noch probieren, wenns nicht klappt geh ich morgen zu meinem Händler, und sag das er durchchecken sol was "SEIN" Netzteil geschrottet hat und es mir dann ersetzen soll :)

    Mal schauen, ob dies was wird?
    Werd mich dann mal melden!!!


Problem bei XP-Installation

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.