Systembackup unter XP und "Bootdiskette"

Diskutiere Systembackup unter XP und "Bootdiskette" im Microsoft Windows XP, Media Center Edition, Server Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hallo, :ac ich versuche vergebens ein Image zu schreiben. Ich kenne das aus Win9x-Zeiten. Ging ganz einfach z. Bsp. mit Norton Ghost 6.0. Einfach von ...



 
  1. Systembackup unter XP und "Bootdiskette" #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo, :ac
    ich versuche vergebens ein Image zu schreiben. Ich kenne das aus Win9x-Zeiten. Ging ganz einfach z. Bsp. mit Norton Ghost 6.0. Einfach von CD booten und ein Image von C: (1. Partition) auf eine andere Partition schreiben. Aber unter WinXp funktioniert das wohl nicht mehr so (u.u. wegen RAID und NTFS). Genau so wenig gelingt es mir eine Bootdiskette (CD) zu erstellen (mit RAID-Treiber).

    Der F8-Trick funktioniert nicht. Und ein Programm, welches auf der Installations-CD mitgeliefert werden soll um eine Bootdiskette (CD) zu erstellen, ist nicht vorhanden.

    Infos:
    Windows Xp Home-Edition
    Asus A7V333 RAID 1 (2x 80Gb, 2 Partitionen a 40Gb, NTFS)

    ProNummer

  2. Standard

    Hallo ProNummer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Systembackup unter XP und "Bootdiskette" #2
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Also ich habe Ghost 2002 und da funzt das alles einwandfrei.

    Gruß Michl :8

  4. Systembackup unter XP und "Bootdiskette" #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo Michl,

    habe ebenfalls Ghost2002 versucht. Ich habe damit eine Boot-Diskette erstellt. Hat auch gefunzt (aber nicht so richtig).
    Nach dem Booten (mit der Ghost2002-Diskette) erkannte er die Platte (80Gb, als RAID1), welche in 2 Partitionen aufgeteilt ist (a 40Gb). Ich habe versucht von der ersten Partition (c:) ein Image auf die zweite Partition (d:) zu schreiben. Dies war nicht möglich. Ghost wollte immer nur auf das Laufwerk a: schreiben. Es war kein Laufwerkswechsel möglich.

    Fragen :
    1 - Ist es überhaupt möglich bei einer Festplatte mit zwei Partitionen ein Image von der ersten auf die zweite Partition zu schreiben? Wenn ja, wie geht? ;o)
    2 - Gibt es die möglichkeit ein Bootmedium zu erzeugen (so wie bei Win9x)? Wenn ja, wie geht auch?? ;o))
    3 - Kann man beim Booten in einen Komandozeileninterpreter gelangen, vergleichbar mit Unix oder naja DOS?

    :8 Viele Fragen (eigentlich noch viel mehr), und hoffentlich viele Antworten!
    :9 Dank im Vorraus.

    ProNummer

  5. Systembackup unter XP und "Bootdiskette" #4
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    bin selbst darauf gekommen.
    Um NTFS schreiben zu können benötigt man extra Software (Lizenz). Zum Lesen gibt es Shareware.
    Ich denke, dass ich nicht der einzigste Win9x Umsteiger bin welcher diese Probleme hat (hatte).

    Frage : Was ist die beste oder empfehlenswerteste NTSF-Software (Treiber)?

    ProNummer

  6. Systembackup unter XP und "Bootdiskette" #5
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Stimmt, mit Ghost 2002 ist eine Partitionssicherung auf eine andere NTFS-Partition nicht möglich. Geht nur auf CD. *Kopschüttel*

    Ich kriege in Kürze Power Quest Driveimage 2002 damit sollte es dann gehen sogar aus Windows heraus. Hab ich halt gehört, mal sehen.

    Befehlszeilenparameter geht mit ghost. Booten von der Ghostdisc und dann einfach beenden und du bist im Dos-Eingabemodus. Falls du das gemeind hast!

    Bootable CD von Ghost geht auch, aber irgendwie komisch. Ich muss von der Disc mit den CD Treibern starten. Die Ghost CD ist im Luafwerk. Dann kommt irgendeine Fehlermeldung die mit Retray? Abort? Failure?

    Wenn ich dan auf Failure drücke also f eingebe geht das weg die CD Treiber werden geladen und das Image von den CD´s auf die Zielpartition geschrieben.

    Seltsam aber so stehts geschrieben! *ggg*

    Versuch es mal

    Gruß Michl :)

  7. Systembackup unter XP und "Bootdiskette" #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi michl,
    habe jetzt nachträglich eine dritte Partition erstellt (Fat32 mit PaMA). So kann ich ohne Probleme ein Image schreiben. Sogar das Wiederherstellen funzt. ;o))
    Das alles kann aber wohl nich im Sinne des "Erfinders" sein.

    Hast Du Driveimage 2002 schon getestet!
    Falls ja, wie funzt????

    ProNummer


Systembackup unter XP und "Bootdiskette"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bootdiskette windows xp media center

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.