Win 98 --> xp

Diskutiere Win 98 --> xp im Microsoft Windows XP, Media Center Edition, Server Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Hallöchen, bis vor kurzem habe ich windows 98 genutzt. dann plötzlich gab das ding den geist auf, und ich entschloss mich, mir win xp zuzulegen. ...



 
  1. Win 98 --> xp #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallöchen,

    bis vor kurzem habe ich windows 98 genutzt.
    dann plötzlich gab das ding den geist auf, und ich entschloss mich, mir win xp zuzulegen.

    bevor ich win xp installiert habe, habe ich zuerst alle daten auf der platte auf eine andere kopiert. dies ging nur über bootdiskette, da win 98 sich ja nicht mehr starten lies.
    ich habe also alles mit xcopy von einer platte auf die andere geschoben.
    jetzt, nachdem xp drauf ist, habe ich alles wieder auf meine platte zurückkopiert.
    leider sind die längeren dateinamen abgeschnitten mit ~1.
    das liegt wohl daran, dass ich die dateien mit xcopy kopiert habe.
    was kann ich da machen?
    kann ich alle irgendwie wieder normal benennen ohne jede einzelne zu verändern? die information der dateinamen müsste doch noch da sein oder?

    vielleicht kann mir ja jemand helfen

  2. Standard

    Hallo KingRollo2,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Win 98 --> xp #2
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hmm, ich wag mich jetzt mal aufs Glatteis, aber ich denke du musst dir da schon die Mühe nehmen und alles Datei für Datei druchgehen..

  4. Win 98 --> xp #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    dat is gar kein glatteis!
    sorry, aber xcopy ist ein dos-befehl. ohne parameter hast du standartmässig NUR 8 zeichen.
    die daten sind entweder futsch (zb von games) oder müssen umbenennt werden! tja!


    vorschlag für nächstes mal:
    mach für winxp eine partition von 4GB (sollte reichen, mein windoof mit sämtlichen programmen, office, photoshop usw ist grade mal 3.4 GB gross).

    dann machste noch ne zweite partition (files). auf die zweite partition kommen alle daten, mp3s, divx und was du sonst noch alles an gerümpel rumliegen hast. (daten, keine programme) mach zb da nen ordner "eigene files" und erstell auf dem desktop ne verknüpfung dahin. es verhält sich wie der standartmässige "eigene dateien-ordner".

    und dann zum schluss noch ne dritte partition, wo du alle games installierst. games haben den vorteil, dass sie nicht unbedingt neu installiert werden müssen.
    zb warcraft3, ut (1), quacke3, redfaction, usw! die anderen sind dann einfach und schnell wieder installiert!!!


    falls dann dein system wieder abkacken sollte, machste einfach format C:
    dann verschwinden alle programme und das windows, daten verlierst du aber keine!!!

    vorschlag: auf die files-partition kopierst du auch noch alle setups (zb winzip, winrar, photoshop, office usw) und alle treiber. das hilft unglaublich bei einem neu-aufsetzen, da das lesen von der HD wesentlich schneller geht als das lesen von der CD!!! -> spart zeit!
    (das mit dem HD-trick geht auch bei games. zb ut2003 kann man innert wenigen minuten installieren. man kopiert einfach alle 3CDs in den gleichen ordner und klickt auf setup)



    tja, das mit dem xcopy tut mir leid. vor allem, weil ich einmal genau den gleichen fehler gemacht habe. seither setzte ich absolut auf die saubere datentrennung. auf meinem c befinden sich wirklich nur noch programme und windows. und von den wichtigsten daten, die auf dem C bleiben müssen, existieren immer irgendwo sicherheits-dateien!



    tip für winxp: besorg dir unbedingt den antispy (auch wenn du ne legale version hast) und tweak-xp. (style xp ist auch ganz schön, aber nicht zwingend notwendig!)
    bootvis solltest du auch unbedingt ausführen, wenn alles fertig installiert wurde. denn dadurch kannst du deine boot-zeit bis auf die hälfte senken!!!

  5. Win 98 --> xp #4
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Du kannst nicht die 8.3-Dateinamen "automatisch" in die alten Namen zurückbenennen. Das müsstest du schon von Hand machen.

    Es kann aber sein, dass du die originalen Dateien wiederherstellen kannst (trotz format), sofern sie nicht überschrieben wurden. In einem anderen Thread hat -dOm- ein Tool namens "easy recovery" von Ontrack beschrieben, mit dem Daten von formartierten Festplatten wiederherstellbar sind. Ich fürchte aber, das die Daten zumindest schon z.T. überschrieben wurden.


Win 98 --> xp

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.