WinXp und Promise Fasttrak TX2000

Diskutiere WinXp und Promise Fasttrak TX2000 im Microsoft Windows XP, Media Center Edition, Server Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Ich glaub so langsam kommen wir der Sache näher :2 Also wenn du kein Array definiert hast kann das auch nicht gehen.....wenn du den als ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. WinXp und Promise Fasttrak TX2000 #9
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich glaub so langsam kommen wir der Sache näher :2


    Also wenn du kein Array definiert hast kann das auch nicht gehen.....wenn du den als UDMA nutzen willst musst du den Raid entweder über Jumper oder übers Bios (je nach Board und Controller) deaktivieren :bj

  2. Standard

    Hallo Viper,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WinXp und Promise Fasttrak TX2000 #10
    Catano
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Oh, ja das wäre super wenn wir der Sache näher kommen würden. :2 Ich bekomme aber den Raid Controller nicht deaktiviert, so dass ich ihn dann anders nutzen kann. Hier mal der Link zum Handbuch A7V8X. Ich kann dort leider nichts zur Deaktivierung finden.
    Link

    Ciao Catano

  4. WinXp und Promise Fasttrak TX2000 #11
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die vielen Antworten.

    Habs nun eine kleine Ewigkeit probiert, das System zum Laufen zu bringen. Aber ohne Erfolg, es nie eine Partition erkannt.

    Betreibe den Fasttrack als seperaten Controller auf eine Elitegroup K7S5A.

    Hab mir nun mal einen Abit HOtRod-Raidcontroller geliehen und damit gings ohne Probleme.

    Ist vielleicht ein Kompatibilitätsproblem zwischen WindowsXP und dem Fasttrack, denn unter meinem alten Windows98 lief alles problemlos.

  5. WinXp und Promise Fasttrak TX2000 #12
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Hmmm, ich hab mit zwei Fasttrak Promiscontrollern Raid und UDMA eingerichtet. Einmal mit Fastrak 100 Ligth Onboard und einmal mit Fastrak TX2. Hat beides einwandfrei gefunzt unter XP. Wahrscheinlich ist der Controller im A.....!

    Gruß Michl

  6. WinXp und Promise Fasttrak TX2000 #13
    Catano
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    ich habe jetzt gerade einmal versucht Win 98 SE zu installieren, auch das funzt nicht.

    Ich habe die Festplatte mit Fat 32 formatiert.

    Folgende Fehlermeldung:

    Win 98 konnte nicht installiert werden.
    Beim Lese- oder Schreibzugriff auf die Festplatte ist ein Fehler aufgetreten.


    Das darf doch nicht wahr sein. Ich bekomme keine Windows Version installiert. Wo könnte der Fehler liegen ?

    Ciao Catano

  7. WinXp und Promise Fasttrak TX2000 #14
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi!

    Ich habe ungefähr das gleiche Problem: Bei meinem Asus P4B533 scannt er am Anfang die IDE Devices, bringt dann die Fehlermeldung "No array defined". Ich hab bloß eine HDD die an IDE1 hängt (kein Raid!). Was kann ich tun? :5

  8. WinXp und Promise Fasttrak TX2000 #15
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Das ist doch nicht so schwer........*hmpf*

    Wenn der Raid bei euch als Raid und nicht als IDE Controller läuft MÜSST ihr ein Array definieren auch wenn's nur eine Platte ist....


    Entweder Array definieren oder auf IDE jumpern :aa

  9. WinXp und Promise Fasttrak TX2000 #16
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    ich habe bei dem ASUS A7V8X keine Jumper und auch keine Bioseinstellungen gefunden, um den Raidcontroller zu deaktivieren.

    Die Windows Installation funzt jetzt.

    Folgende Änderungen vorgenommen:
    1. Ein anderes Kabel probiert mit einem roten Streifen und einem helblauen Stecker.
    Enthalten sind ein Kabel mit 2 schwarzen Steckern,ein Kabel mit einem mittelblauen Stecker(Farbe identisch mit dem Stecker vom Board) und ein Kabel mit einem hellblauen und einem schwarzen Stecker. Wie gesagt,ich habe jetzt das hellblaue genommen und die Festplatte an den IDE 1 Port angeschlossen.

    2. Die Festplatte in ein anderes System verbaut und dort Win 98 SE installiert, anschließend wieder in den ursptünglichen Rechner eingebaut und siehe da, er bootet von der Platte. Jetzt nochmal Win XP installiert und die vorherige Win Installation gelöscht und nu funzt es. Was jetzt der Grund war, kann ich Euch leider nicht erzählen.

    Jetzt ist allerdings im Bios "Load boot Device ATA at first" deaktiviert und unter dem Bootmenü "Load ATA Onboard " ebenfalls deaktiviert. Habe ich dadurch Nachteile. Eigentlich doch schon.oder? Die Festplatte wird jetzt doch nicht als ATA 133 betrieben, oder ?

    Ciao Catano


WinXp und Promise Fasttrak TX2000

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

wie installiere ich promise treiber

fasttrak tx2000 bios meldung ausschalten

promise fasttrak tx2000 driver

asus a7v8x fasttrack ausschalten

treiberdiskette promise fasttrack tx2000

promise fasttrak tx2000

fasttrak tx2000 erkennt festplatten

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.