WinXP und UDMA100

Diskutiere WinXP und UDMA100 im Microsoft Windows XP, Media Center Edition, Server Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; In Windows XP ist nach der Installation nur der PIO-Modus für die IDE-Festplatte aktiviert, für cd-rom UDMA-2. Im Bios ist UDMA-5 aktiviert, die Kabel (80-Adrig) ...



 
  1. WinXP und UDMA100 #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    In Windows XP ist nach der Installation nur der PIO-Modus für die IDE-Festplatte aktiviert, für cd-rom UDMA-2. Im Bios ist UDMA-5 aktiviert, die Kabel (80-Adrig) und die Platte (IBM IC35L060AVVA07) unterstützen UDMA-5/100 und unter Win 98 SE funktioniert der UDMA-5 auch. Wenn ich den Primary MAster Controller neu installiere, ist der UDMA-5 verfügbar, nach nen paar Neustarts aber wieder weg und der PIO-Modus ist wieder da.
    Was ist der Fehler???

    System
    Athlon XP2000+
    ASUS A7V333
    IC35L060AVVA07 (PM)
    Toshiba SDM1612 (SM)
    ASUS CRW-2410A (SS)
    VIA 4in1 4.38

    Hab auch schon nen paar Neuinstallationen probiert, bringt nichts!!!
    Please Help

    If today was perfect, there would be no need for tomorrow

  2. Standard

    Hallo Nightmare10,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WinXP und UDMA100 #2
    Senior Mitglied Avatar von CooperX

    Standard

    Konfig guide beachtet (hier)??

    schon versucht, die Win XP internen VIA treiber zu verwenden (meines wissens version 4.33)?

    schau mal unter Systemsteuerung-> system-> gerätemanager->IDE-ATA Controller->eigenschaften von primärenIDE kanal, was für ein übertragungsmodus eingestellt ist.

    und steck die platte mal test an einen anderen controller an.

    viel glück :bj

    Ciao

  4. WinXP und UDMA100 #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hab es mit den WinXP Treibern probiert, sowie mit den VIA 4in1. Beides hat das gleiche Ergebnis gebracht. Den Config-Guide hab ich beachtet, hatte schon alles richtig eingestellt und installiert. Hab die Festplatte jetzt unter Win Me laufen auf dem selben PC (WinXP runter, das schlechteste Betriebssystem, das es je von MS gab :ag ) auch mal unter Win 98SE und da funktioniert alles einwandfrei. Ist mit Win xP ziemlich lästig, wenn das Hochfahren 10Minuten und der erste Mausklick nochmal 10Minuten braucht.
    Wenn ich den Treiber ganz neu installiere wird UDMA-5-Modus angezeigt, nach einer großen DatenÜbertragung nur noch PIO-Modus. :ab
    Jetzt hab ich langsam genug von Microsoft, steig auf Linux um :bj

    CYA



    Last edited by Nightmare10 at 20. Jun 2002, 13:05

  5. WinXP und UDMA100 #4
    Senior Mitglied Avatar von CooperX

    Standard

    also bei mir funzt die selbe platte unter WinXP tadellos. hab aller dings das A7V266-E mit promise controller.

    aber linux ist ja auch nicht schlecht wenn du von windoofs die nase voll hast... :ad

    ciao :7


WinXP und UDMA100

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.