Bewertung eines Gehäuses

Diskutiere Bewertung eines Gehäuses im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo! Wer könnte mir bitte Meinungen und Informationen zu diesem Gehäuse geben. Würde mir dieses Gehäuse gerne kaufen vom Design sieht es ja super aus. ...



 
  1. Bewertung eines Gehäuses #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Bewertung eines Gehäuses

    Hallo!

    Wer könnte mir bitte Meinungen und Informationen zu diesem Gehäuse
    geben.

    Würde mir dieses Gehäuse gerne kaufen vom Design sieht es ja super aus.
    Nur wie sieht das mit den inneren Komponenten aus.
    Gibts hierbei Erfahrungswerte ist es zu empfehlen?

    Danke

    EDIT: Ich hätte da noch ein Chieftec Gehäuse wo ich den Seitendeckel nach einer bestimmten Vorlage ausschneiden möchte.
    Gibt es hierzu Links mit solchen Vorlagen.

    MfG. Christian

  2. Standard

    Hallo Christian01,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bewertung eines Gehäuses #2
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Meiner Meinung nach ein sinnloses Thema zum Diskutieren.
    Das Gehäuse ist geschmackssache. Mir gefällt es z.B. nicht, anderen dafür aber super.
    Informationen dazu kannst du dir ja auf der Hersteller hp holen.
    Also wenn es dir gefällt, schlag ruhig zu

    Eine Windowvorlage wirst du wohl nirgens bekommen, denn die Hauptsache am Modding liegt ja eigentlich in der Einzigartigkeit.
    Du kannst dir aber auf z.B. www.moddingfreax.de mal ein paar howtos anschaun.

  4. Bewertung eines Gehäuses #3
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    How to mod a Fenster ;)

    Du nimmst das Seitenteil was du gerne bearbeiten möchtest, und machst dir erstmal mit Bleistift auf die innenseite eine ungefähre skizze wie das fenster aussehn soll. (Hierbei unbedingt beachten, dass du das fenster nicht da anzeichnest, wo später dann leider n HDD Käfig oder ähnliches die sicht versperrt.) dann kannste im prinzip machen wie du möchtest.. entweder du nimmst eine laubsäge mit mittlerem stahlsägeblatt (4 oder 5 sollte gut zu sägen sein) oder du machst dich mit der flex an die arbeit wobei du allerdings n bisschen skill haben solltest, um das window nich beim abrutschen zu verkratzen.. nachdem du das fenster reingesägt hast musst du unbedingt gut die schnittkanten feilen, am besten nimmst du dazu schmirgelpapier, insbesondere dann, wenn das fenster keine graden kanten hat.

    Dann kommt das Plexiglas an die Reihe. Besorg dir ein angemessen großes stück beim nächsten Baumarkt. Mein Tipp: Nimm nach Möglichkeit 4 mm dickes, das ist stabil genug, und am billigsten ;)

    Leg das Plexiglasersteinmal von innen auf dein geschnittenes seitenteil auf. (MIT schutzfolie!!) dann zeichnest du das plexiglas mit einem wasserfesten stift ca 2 cm über den Rand hinaus, damit eine gute Klebefläche entsteht.

    Dann sägst du das Plexiglas mit einer Laubsäge (mit 4/5er holzsägeblatt!!) entsprechend aus.

    Zum Verkleben ist am stabilsten der ganz gewöhnliche Pattex Allzweck kleber. (Der schimmert zwar häßlich gelb, aber da man von innen klebt sieht man den ja nicht.) Bestreiche beide seiten ( Plexi und Fensterrahmen) mit Pattex, lass es 4 minuten trocknen, und drück die beiden teile dann entsprechend mit viel druck zusammen.(Floie abziehen auf der Innenseite nicht vergessen!) Nicht die Dauer, sondern der Druck ist hierbei entscheidend.

    Fertig.

    Um möglichst sauber zu arbeiten, trenn die Arbeitswege von Plexi und Rahmen. Arbeite seperat. Erst Rahmen Sägen, wenn der fertig ist, an sauberem Arbeitsplatz plexi bearbeiten. Dann auf gesonderter Oberfläche, die am besten mit einem Tuch oder alten tischtuch ausgelegt ist, damit das plexi nichts abbekommt. Beim Kleben darauf achten, dass der Kleber beim zusammendrücken nicht nach innen auf das plexiglas quillt, sondern nach außen, unsichtbar für den beobachter.

    50% meines Gehäuses bestehen aus Plexiglas, so wie oben beschrieben ging es immer sehr gut zu arbeiten.. Bei Fragen schick mir ne pm

    Rechtschreibfehler sind mir egal heute, hab seid 38 stunden fast nicht geschlafen...

    mfg


    ps: wegen dem Gehäuse: Ich finds übertrieben und n bissl l4m3, sieht irgendwie prollig aus, lieber n kleines schnuckeliges gehäuse selber baun...


Bewertung eines Gehäuses

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.