Gehäuse Dämmung

Diskutiere Gehäuse Dämmung im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; hi, ich wollte wohl in nächster zeit meinen pc dämmen! ich habe noch dämmmatten zu hause, allerdings habe ich ein paar fragen dazu! ich habe ...



 
  1. Gehäuse Dämmung #1
    Junior Mitglied Avatar von de_sprueht

    Standard Gehäuse Dämmung

    hi,
    ich wollte wohl in nächster zeit meinen pc dämmen! ich habe noch dämmmatten zu hause, allerdings habe ich ein paar fragen dazu! ich habe ein ms-tech gehäuse mit fenster, bringt das dämmen bei einem fenster etwas? und was kann man am besten zum dämmen benutzen? reichen da meine dämmmatten, die ich zu hause liegen habe, oder würde auch teppich reichen? hab mal gelesen, dass jemand teppich genommen hat! vielen dank im vorraus!

  2. Standard

    Hallo de_sprueht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gehäuse Dämmung #2
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    hi,
    ich habe zu dämmatten (mir ist die neue rechtschreibung so was von wurscht) ein gespaltenes verhältnis. hatte welche von bequiet für meinen chieftec big-tower, das ergebnis war für mich nicht wirklich spürbar. einzig die dämmung der tür hat die lauten cd-laufwerke ein wenig beruhigt, ansonsten würde ich das geld für solche teile nie wieder ausgegeben. wenn du ein fenster drin hast, wird das ergebnis wahrscheinlich noch schlechter ausfallen als bei mir. wobei es auch immer auf die restlichen komponenten im sys ankommt. einen lauten pc wirst du mit diesen matte auf jeden fall nicht "merklich" leiser bekommen. zu deinen restlichen materialien kann ich wenig sagen, aber erwarte lieber nicht zuviel davon...
    mfg
    Gipse

  4. Gehäuse Dämmung #3
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Also Dämmmatten bringen schon einiges. Natürlich muss zu einer guten Dämmung, aber der komplette PC gedämmt werden. Meinen zweiten PC habe ich auch unter anderem mit Teppich ausgekleidet, und der ist jetzt auch richtig schön leise, läuft aber auch nur als Fileserver...

  5. Gehäuse Dämmung #4
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von de_sprueht

    Standard

    mein pc ist ja schon ziemlich leise, nur nicht leise genug und deswegen will ich das noch ein wenig mit dämmmatten verbessern! habe ja schon welche rumliegen, aus den laufwerkskartons und noch aus anderen sachen!

  6. Gehäuse Dämmung #5
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    was denn genau aus Laufwerkskartons ???
    nehm aber nicht zu weiche Matten, die müssen schon die richtige Konsistens haben um den Schall zu fressen...

  7. Gehäuse Dämmung #6
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    In wie weit ist es denn gedämmt? Mal die Laufwerke entkoppelt und die Lüfter? Bei mir dröhnt nochn bissl was aber von den eigentlichen Lüftergeräuschen oder Laufwerke hört man kaum noch was.

  8. Gehäuse Dämmung #7
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    man muss auch bedenken, dass in einem gedämmten case die temperaturen steigen
    also nach der dämmung mal temps checken.. das darf man nicht unterschätzen

  9. Gehäuse Dämmung #8
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von de_sprueht

    Standard

    um die temps mach ich mir keine sorgen, letztens ist mein cpu lüfter stehengeblieben, ich habe die ganze lan über also nur mit kühlkörper gekühlt und er läuft immer noch! und es ist schon nicht warm im gehäuse! festplattenentkoppeln ist ja so teuer! und ich habe ne samsung, die ist schon recht leise! lüfter sind entkoppelt! cpu lüfter dreht auch nur 800-900upm und netzteil ist auch ein arctic cooling lüfter mit sensor drinne! festplattenlüfter dreht auch nur, wenn der chipsatz über 40°C warm ist! das einzigste, was noch ein bisschen lauter ist, ist der graka lüfter! von meiner 5700le!


Gehäuse Dämmung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.