Kaltlichtkathode oder LEDs??

Diskutiere Kaltlichtkathode oder LEDs?? im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; ich denke der 12V Anschluss ist doch nur für der fürs Mainboard, die 7V Anschlüsse für HDD und CD etc und die 5V fürs Floppy ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 23 von 23
 
  1. Kaltlichtkathode oder LEDs?? #17
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    ich denke der 12V Anschluss ist doch nur für der fürs Mainboard, die 7V Anschlüsse für HDD und CD etc und die 5V fürs Floppy ...

  2. Standard

    Hallo Der Unwissende,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaltlichtkathode oder LEDs?? #18
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Originally posted by Firstclass@15. Nov. 2003, 13:24
    ich denke der 12V Anschluss ist doch nur für der fürs Mainboard, die 7V Anschlüsse für HDD und CD etc und die 5V fürs Floppy ...
    Ouch!

    Das Netzteil stellt für Komponenten wie CD-ROM-Laufwerke und Festplatten Spannungen von 5v und 12V gegen Masse zur Verfügung.
    Die 7V, die einige Bastler für ihre Lüfter benutzen, ergeben sich als kleiner schmutziger Trick aus der Potentialdifferenz von 5V und 12V, sind also eigentlich in der Form nicht vom Netzteil geplant... ;-)

    Ob deine Widerstände übrigens geeignet sind, hängt nicht nur von der Höhe der Spannung, sondern auch wesentlich von den verwendeten LED´s ab. Erst wenn du deren Spannungs- und Strom-"Bedarf" kennst, kann man konkret sagen, ob und für welche Spannung deine Widerstände evtl. passen.

  4. Kaltlichtkathode oder LEDs?? #19
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich weiss, hab ja so ne Formel.

    Aber wie schließ ich denn jetzt die LEDs an den 12V anschluss an?

  5. Kaltlichtkathode oder LEDs?? #20
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    ?

    Kurzes Beinchen (="Minus") an Masse (schwarzes Kabel), langes Beinchen (="Plus") der LED erst an einen Widerstand und den dann an 12V (Gelbes Kabel vom Stromversorgungsstecker).

    Bitte einen GEEIGNETEN Widerstand nicht vergessen!!!


    http://www.elektronik-kompendium.de/...is/com0006.htm

  6. Kaltlichtkathode oder LEDs?? #21
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Standard

    ALS Tip:

    Du kannst natürlich auch mehrere LED'S hinter einander anschließen. sonst gehen dir schnell die Molex Stecker aus *g*

  7. Kaltlichtkathode oder LEDs?? #22
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    jop .. werd ich auch machen.
    Nur ich frag mich wie ich das mit dem gelben Kabel am Molexstecker machen soll.

    Das ist das einzige Prob. Mit LEDs kenn ich mich halbwegs aus. Hab heute nen kleines Fahrrad Mod gemacht :2

    Soll ich das gelbe Kabel an nem nicht benutzen Molexstecker durchpitschen und dann das Kabel, das an die LED geht dranlöten? .. und wohin soll dann der - Strom ? ( Minuspol )?

  8. Kaltlichtkathode oder LEDs?? #23
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Am einfachsten besorgst du dir ein Molex-Y-Kabel. Dort kannst du dann den einen Stecker abklemmen und deine LED´s dranlöten. Zusätzlich verlierst du so keinen Molex-Anschluß und kannst ausserdem deine LED-Konstruktion auch mal ohne Probleme vom Strom abklemmen.
    .. und wohin soll dann der - Strom ? ( Minuspol )?
    Wie schon oben geschrieben: ans schwarze Kabel (gibt ja sogar zwei davon...).

    Rot: 5V
    Gelb: 12V
    Schwarz: Masse (0v)


Kaltlichtkathode oder LEDs??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.