Kleines Kühlrippen-Modding...

Diskutiere Kleines Kühlrippen-Modding... im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Gibt ja auch Leute, die ihren Motorblock lackieren, vielleicht mit dieser Art Lack? Auch der Lack für den Motorblock isoliert zu stark (was dem Motor ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. Kleines Kühlrippen-Modding... #9
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Gibt ja auch Leute, die ihren Motorblock lackieren, vielleicht mit dieser Art Lack?
    Auch der Lack für den Motorblock isoliert zu stark (was dem Motor nichts ausmacht, da er innen mit Wasser gekühlt wird).
    Am Besten wäre eine glavanische Behandlung, z.B. Eloxieren (geht nur bei Alulegierungen, aber dafür fast alle Farben möglich) oder Galvanisieren (Verkupfern, Vergolden usw.). Dadurch wird auch die Wärmeableitung nicht beeinträchtigt, da lediglich nur ein paar tausendstel Millimeter eines anderen Metalls aufgetragen wird. Beim Eloxieren wird die Oberfläche oxidiert, das enstandene Aluminiumoxid ist sehr hart und hat Poren, die die Farbpigmente aufnehmen.

  2. Standard

    Hallo Feyamius,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kleines Kühlrippen-Modding... #10
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Japp es gibts für kühlkörper spezielle farbe,jedoch meines wissens nur schwarz die soll angeblich durch wärmestrahlung (weil schwarz)25% mehr bringen,ob das stimmt weiß ich nich.Du könntest ja gleich den zalman holen das Kupfer glänzt auch schön....

  4. Kleines Kühlrippen-Modding... #11
    Newbie Avatar von DraAzon

    Standard

    hallo,

    es gibt extra farben, jedoch wird auch durch die die kühlleistung leicht verschlechtert (für heizungskörper).

    wenns edler sein sollte: für 30 euro gibs genug plattgold für den kühler...

  5. Kleines Kühlrippen-Modding... #12
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Hallo.

    Sowohl eloxieren als auch galvanisieren ist aber recht teuer und muss normalerweise von einem Profi gemacht werden, oder?

    Ich wollte absichtlich keinen fertigen Zalman kaufen, sondern das tun, was oben beschrieben ist und dann das Plastikkühlding durch einen kupfernen Kühler ersetzen und die Kühlrippen passend kupfern hinbekommen.

    Aber wie, das ist jetzt die Frage.

    Wieviel kostet eloxieren / galvanisieren? Weiß das jemand?


    Bye, Feyamius...
    ...der da recht wenig Geld reinstecken wollte eigentlich.

  6. Kleines Kühlrippen-Modding... #13
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Bei mir in der Firma ist zwar eine Galvanik, aber über die Preise kann ich nichts sagen...

    Privat kann man sowas nicht hinbekommen, außerdem kommst Du nicht an die Chemikalien dran (zum Versilbern braucht man sogar Zyankali!) geschweige denn kannst sie fachgerecht entsorgen...


Kleines Kühlrippen-Modding...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

zyankali verkupfern

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.