Kleines Kühlrippen-Modding...

Diskutiere Kleines Kühlrippen-Modding... im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo. Ich habe im Netz eine Karte gefunden, die ich gerne holen würde. Da mir die Kühlrippen aber so gar nicht gefallen, wollte ich sie ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Kleines Kühlrippen-Modding... #1
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard Kleines Kühlrippen-Modding...

    Hallo.

    Ich habe im Netz eine Karte gefunden, die ich gerne holen würde. Da mir die Kühlrippen aber so gar nicht gefallen, wollte ich sie etwas zurecht schneiden.

    Auf dem folgenden Bild ist oben das die Originalkarte... so wie unten soll die ungefähr aussehen, wenn ich mit ihr fertig bin. ;-)



    Meint ihr, dass die Karte dann noch läuft?


    Bye, Feyamius...
    ...zugegeben mit etwas kranken Ideen manchmal.

  2. Standard

    Hallo Feyamius,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kleines Kühlrippen-Modding... #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die wird zwar schon laufen, aber die GPU würde wärmer werden. Natürlich wäre die Garantie futsch...

    Da wäre es doch besser, wenn Du den Kühlkörper mit einer anderen Farbe eloxieren lassen könntest...

  4. Kleines Kühlrippen-Modding... #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Hallo.

    Na ja, genial wäre natürlich, wenn man bei eBay oder evtl. sogar bei einem Bekannten den Kühler einer defekten Karte bekommen könnte.
    Den könnte man dann modden und wenn's nicht funzt den alten Kühlkörper wieder drauf. Dann dürfte die Garantier doch noch laufen, oder? Oder verstreicht die sofort, wenn man den Kühler auch nur entfernt?
    Aber merken dürfte das doch eigentlich keiner, wenn man den Kühler abmontiert, einen identischen aber gemoddeten drauf und wenn's net gefunzt hat den wieder ab und den originalen wieder drauf. Man müsste nur ordentlich arbeiten, besonders mit der Wärmeleitpaste.


    Bye, Feyamius...
    ...den das jetzt extremst reizt.

  5. Kleines Kühlrippen-Modding... #4
    Volles Mitglied Avatar von Elyzium

    Standard

    Zitat Zitat von Feyamius
    Dann dürfte die Garantier doch noch laufen, oder? Oder verstreicht die sofort, wenn man den Kühler auch nur entfernt?
    Aber merken dürfte das doch eigentlich keiner, wenn man den Kühler abmontiert, einen identischen aber gemoddeten drauf und wenn's net gefunzt hat den wieder ab und den originalen wieder drauf. Man müsste nur ordentlich arbeiten, besonders mit der Wärmeleitpaste.

    Noe, garantie ist weg sobald du den alten Kühlkörper entfernst oder nur beginnst ne schraube zu lösen.. XD

    Man merkts wohl shcon nicht im verkauf, wenn du gut arbeitest, werden die meistne kleineren PC-geschäfte das ned bemerken.. wenn doch, pech.

  6. Kleines Kühlrippen-Modding... #5
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ich würde es lassen, grakas werden ja bekanntlich ziemlich heiß @last
    da kann sie jede kühlrippe gut gebrauchen, gemoddet wird sie aber sicher auch laufen
    also wenn sie genau nachguckn, werden die einen umbau natürlich merken
    aber es gibt hier genugend beispiele, wo auch nach einen kühlerumbau garantie gegen wurde
    ich glaub aber eher darum, weil eben nicht genau nachgeguckt wurde

  7. Kleines Kühlrippen-Modding... #6
    Newbie Avatar von DraAzon

    Standard

    hallo, ne mach das lieber nicht, der kühlköper ist nicht umsonst so groß. lackier doch lieber um, oder bau einen beleuchteten lüfter ein, macht auch was her.
    an dem kühler rumsägen würde ich nur wenn die graka sonst nicht aufs mainboard passt.

    mfg
    DB...
    ... sich auf ut freuen :-)

  8. Kleines Kühlrippen-Modding... #7
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    @ DraAzon:
    Den Kühler umlackieren? Der Lack leitet doch nicht so gut die Wärme wie das Aluminium... oder gibt's dafür extra "Wärmeleitlack"...? ;-)

    Gibt ja auch Leute, die ihren Motorblock lackieren, vielleicht mit dieser Art Lack?

    Weil wenn das gehen würde, dann würde ich das Teil zusätzlich kupferfarben lackieren und diesen Lüfter draufsetzen. Yeah! ;-)


    Bye, Feyamius...
    ...der das Teil bei eBay leider doch nicht für 50 € bekommen hat. *grinsel* Wär' ja auch zuviel Glück gewesen.

  9. Kleines Kühlrippen-Modding... #8
    Volles Mitglied Avatar von alpha-woolf

    Standard

    Motor wird mit normalem hitzebeständigem lack lackiert.


Kleines Kühlrippen-Modding...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

zyankali verkupfern

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.