LEDs verkabeln

Diskutiere LEDs verkabeln im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Schönen Abend ! Eins vorweg: ihr müsst davon ausgehen das ihr alles was ihr hier erklärt einem Newbie erklärt...also bitte ausführlich und für dumme :-) ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 16
 
  1. LEDs verkabeln #1
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    Schönen Abend !

    Eins vorweg: ihr müsst davon ausgehen das ihr alles was ihr hier erklärt einem Newbie erklärt...also bitte ausführlich und für dumme :-)

    Und zwar gehts um LEDs...
    Hab da ne Idee gehabt zu der ich in etwa 4 Stück bräuchte. Die anvisierten LEDs brauchen ne Spannung von 2,0 Volt.
    Wie und wo schliesst man die da am besten an ? Brauch ich da Widerstände (wovon ich mal ausgehe), wenn ja wie groß ?

    Und mit was kann man ne LED befestigen ? Irgendwelchen Kleber ? Die Dinger solln ja möglichst nich rumbaumeln.

    Wäre für jeden Tipp dankbar :D

    gruß ecke

    (jaja ich weiß, CaseModding ist es nicht gerade aber ich dachte mir es kommt dem wohl am nähsten *g*)

  2. Standard

    Hallo -ecke-,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LEDs verkabeln #2
    Hardware - Experte Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    Hi,
    um den notwendigen Widerstand berechnen zu können, wird noch der Betriebsstrom einer LED benötigt ...

    Der Widerstand errechnet sich dann wie folgt:

    R = Versorgungsspannung - LED Spannung dividiert durch den Betriebsstrom der LED

    Die Leistung des anzuschliessenden Widerstandes errechnet man :

    P =(Versorgungsspannung - LED Spannung ) multipliziert mit dem Strom durch die Diode.

    Den Widerstand schaltest du in Reihe zu der LED.

    Ich hoffe, ich habs nicht zu kompliziert erklärt :2

  4. LEDs verkabeln #3
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    Klingt logisch...R = U/I hätt ich auch selbst drauf kommen können...jaja ich bin Physik Leistungskurs lol :2
    Ich such mal was die für Strom zieht...

  5. LEDs verkabeln #4
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Hi

    ich würde die 4 LED's parallel mit je einem Vorwiderstand schalten. Anschliessen müssen wirst du sie wohl ans Netzteil *g* am besten ist an der 5V Leitung. Dann braucht man nicht so große Widerstände. Im Grunde ist es aber egal.

    Wie du die LED's befestigst hängt eigentlich auch davon ab wo sie hinsollen... hauptsache es sieht nicht allzudoll verbastelt aus und ist ausreichend isoliert.

    Du solltest dir hier auch die artikel mal anschauen:

    link

    äußerst hilfreich und beantwortet alle fragen. Ein Programm, welches den Vorwiderstand berechnen kann gibts da auch.

    mfg und viel spaß beim löten :7

  6. LEDs verkabeln #5
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    du könntest ja auch die LED's in Reihe schalten. zwar elektronisch nicht perfekt aber machbar :)

    wenn du 4 Stück willst dann hast du 4 mal 2 Volt, ergibt 8 V. Schliese diese 4 Stück dann an 7 V :) das wäre wohl die wirklich einfachste Lösung.

    falls du sie alle einzelnd anschließen willst brauchst du widerstände, kommt wieder drauf an an welche Voltleitung du sie legen willst, empfehlenswert wäre da dann 5 V da der widerstand nicht soviel spannung abfangen muss und deswegen auch kühler bleibt, auch wenn sie nicht so heiß werden ;)

    wie das ohmsche gesetz geht und wie man es ausrechnet hab ich vergessen :-/ einfach mal ne runde googeln :)

  7. LEDs verkabeln #6
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    also die Lösung von dOm erscheint mir am einfachsten, reichen die 7V dann auch aus ? Bei dem Link von ProfX steht das die LEDs bei einer zu geringen Spannung nicht aufleuchten (link)

    Wäre es da vielleicht besser 6 zu nehmen, diese in Reihe zu schalten und an die 12V Leitung zu klemmen ?
    (Was für ein kluger Einfall von mir...und das noch so spät am Abend...)

  8. LEDs verkabeln #7
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Da muss irgendwo ein Fehler in der Matrix sein, ich hab ständig das Gefühl dejavu´s zu durchleben....
    Ich habs schon öfters gesagt, sag´s aber gerne noch einmal:

    LED´s NIEMALS ohne Vorwiderstand betreiben!!

    Der Vorwiderstand hat nämlich in diesem Fall nicht nur den Job, die Spannung "runterzuregeln", sondern insbesondere auch die (nicht unwesentliche) Aufgabe den Strom zu begrenzen.

    Wenn du unbedingt willst, kann ich dir auch noch genauer erklären warum das so wichtig ist...

    Also tu dir und vor allem deinen LED´s den Gefallen und arbeite mit Vorwiderständen! (einer reicht ja schon, wenn die eine Reihenschaltung baust.

  9. LEDs verkabeln #8
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    Fehler in der Matrix wohl eher nicht, liegt wohl daran das ich mich seltenst in diesem Unterforum aufhalte ^^

    Wie errechne ich nun aber den benötigten Widerstand ? Ich find keine Angaben zum Strom...Hier die LED :5


LEDs verkabeln

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

leds verkabeln

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.