Leisestes Netzteil überhaupt

Diskutiere Leisestes Netzteil überhaupt im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; also ich sag mal so ich hör das NT nicht weil im moment noch Graka kühler und NB zu laut sind...wenn die erstmal in ner ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 28
 
  1. Leisestes Netzteil überhaupt #9
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    also ich sag mal so ich hör das NT nicht weil im moment noch Graka kühler und NB zu laut sind...wenn die erstmal in ner woche weg sind sieht das evtl schon anders aus....

  2. Standard

    Hallo ace-flame,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leisestes Netzteil überhaupt #10
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    @Sonic
    Finde den Artikel von dir Klasse. Mehr davon plz. Die Krönung wäre allerdings, wenn der Schalter an der Front vom Chieftech prangern würde.

    @An Alle
    Nur mal so nebenbei, habe mir für meinen Zweitrechner nen neues NT holen müssen, weil das alte No-Name 300 W abgeraucht war.
    Bei Vobis habe ich mir dann ein COBA 350 W für 39 Euro geholt und Leute, ich muss sagen es ist geil, hat zwar wenig Anschlüsse(4), is aber

    so leeeeise,

    echt, der Lüfter dreht so mit etwa 900 - 1400 U/min.



    ...war nur sone Empfehlung, falls jemand noch wat günstiges sucht!

  4. Leisestes Netzteil überhaupt #11
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Den Schalter "hätte" man natürlich auch nach Vorn legen können, allerdings wär das dann beim Netzteil-Tausch hinderlich...



    :4

  5. Leisestes Netzteil überhaupt #12
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    ..isn Argument !!

  6. Leisestes Netzteil überhaupt #13
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von teramax

    Standard

    eine temparatursteuerung für die NT-Lüfter wäre ein noch komfortabler dann müßt ma nimmer hinter den PC kraxeln.
    SMD-Temperatur-Schalter bei Conrad €11,55, 1x 75Ohm ca. €0,25
    Den fühler dann an einen der Transistorkühlrippen anmachen und an der Rückseite ein Poti zum nachjustiren.



    ps. entschuldigt den schleißigen Schalltplan, ich bin unter Zeitdruck.

    mfG MäX

  7. Leisestes Netzteil überhaupt #14
    Senior Mitglied Avatar von Heretic

    Mein System
    Heretic's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo 7200 (2x2,0GHz)
    Mainboard:
    Asus (Calistoga i945 GM)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2048MB Corsair DDRII 667MHz
    Festplatte:
    500 GB Samsung (System SATAII), 160 GB Seagate (Backup SATA), 750 GB Western Digital (Storage SATA)
    Grafikkarte:
    nVidia GeForce Go 7700 (512MB)
    Soundkarte:
    Intel HD
    Monitor:
    Dell 2005FPW 20'' TFT Widescreen
    Gehäuse:
    ASUS G1
    Betriebssystem:
    Windows Vista SP1
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM

    Standard

    interessanter wäre das netzteil, wenn es im "normalen" zustand lüfterlos laufen würde...und dann per lüftersteuerung bei höherer belastung/wärme einen bzw. zwei lüfter startet, welche das netzteil dann effektiv kühlen...man müsste dazu das nt allerdings ordentlich mit passivkühlkörpern ausstatten...wie z.b. die engelking-nt...

  8. Leisestes Netzteil überhaupt #15
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ein Lüfterloses Netzteil wird ein wenig schwer bei 420Watt und entsprechendem Verbrauch!

    Das mit der Lüftersteuerung macht meiner Meinung nach wenig sinn, eine solche Vorrichtung ist im Netzteil ja bereits vorhanden. Wollte ich diese nutzen, hätte ich den Umbau ja nicht machen brauchen, denn der umgeht die Steuerung ja größten TEils...

    Aber eigentlich finde ich es so in Ordnung, denn auf die Art ist das Netzteil wirklich unhörbar und nur, wenn man wirklich mehrere Stunden höchste Belastung hat, kann man den zweiten Lüfter aktivieren!

    Eine automatische Steuerung mag komfortabel sein, allerdings hätte ich dann man Ziel verfehlt, denn dann hätte ich ja wieder keinen Einfluss mehr auf die Lüfter! :bj

  9. Leisestes Netzteil überhaupt #16
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von teramax

    Standard

    @SONIC Kontrollfreak? ;-)

    sinn der Schaltung ist das beide Lüfter mit 75Ohm eh nur mehr lautlos dahinschleichen und in ganz seltenen Fällen (auf LAN wos eh laut is) dann voll drehn.
    Und Kontrolle hast indem du den Schaltbereich nachjustieren kannst.

    nur so ne Idee.

    mfG MäX


Leisestes Netzteil überhaupt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.