wie mache ich meinen PC schön leise?

Diskutiere wie mache ich meinen PC schön leise? im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Luftkühlung ist auf jeden Fall billiger. Wenn ich heute mal länger Zeit hab editier ich hier mal was rein....



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 33 bis 34 von 34
 
  1. wie mache ich meinen PC schön leise? #33
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Luftkühlung ist auf jeden Fall billiger. Wenn ich heute mal länger Zeit hab editier ich hier mal was rein.

  2. Standard

    Hallo terra,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wie mache ich meinen PC schön leise? #34
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Billig und gut bei Wasserkühlung geht eigentlich nicht, vor allem ein Netzteil wasserzukühlen ist teuer und extrem aufwändig (außer du baust die Wasserkühlung dafür selbst...).
    Ich würde vorschlagen, dass du CPU und Grafikkarte (evtl auch HDDs) wasserkühlst (die Komponenten werden dich ca. 200-300€ kosten, je nachdem ob mit oder ohne HDD-WaKü) und 2 runtergeregelte 120er einen schönen Luftstrom erzeugen lässt.

    Beispiel:
    Pumpe/AGB: Alphacool AGB-Eheim 600 Station II 12V
    CPU-Kühler: Alphacool NexXxos XP bold oder HP Pro
    GPU-Kühler: Alphacool NexXxos NVXP-3
    Radiator: Dual oder Triple-Radi (z.B. Black Ice-Pro)
    ein paar Meter Schlauch....
    und, falls benötigt noch einen Silentstar HD-Dual o.ä. für die Festplatten.
    Das ganze kannst du mit 2-3 geregelten 120ern betreiben. Selbst auf 5V haben die einen sehr guten Durchsatz und sind dabei fast unhörbar.

    Das Mainboard kannst du entweder unverändert lassen oder auch wasserkühlen (SNB-A oder sowas). Der Luftstrom der 2 120er sollte allerdings ausreichen.
    Die Komponenten sind jetzt alle von Alphacool, weil ich selber mit denen gute Erfahrungen gemacht habe.

    Jetzt zu deiner passiven Kühlung. Ganz passiv ist meiner Meinung nach unmöglich, zumindest bspw. bei der Grafikkarte, wie man in unserem aktuellen Review sieht. Eine Möglichkeit wäre, für die Komponenten gute Luftkühler zu kaufen (CPU: XP90-C/XP-120, GraKa: HR-03/VF-900CU) und die Lüfter bei sehr niedriger Drehzahl zu betreiben.
    Die Methode spart sicher einiges an Geld... Aufgerechnet kostet die Luftkühlung (CPU-Kühler + GraKa-Kühler + 2x92er Papst + Zalman MFC-1 Lüftersteuerung) ca. 120€ (maximal).


wie mache ich meinen PC schön leise?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.