Netzteil "modden"

Diskutiere Netzteil "modden" im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Also ich hab: HEC 300 LR-PT 300W; mit nem Ultra Silent S1 verbaut. AMD XP 1800+ Enmic 8TAX3+ 1xBrenner 1xCD-Rom LW 2 NW Karten 1GF ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 19 von 19
 
  1. Netzteil "modden" #17
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Also ich hab:

    HEC 300 LR-PT 300W; mit nem Ultra Silent S1 verbaut.

    AMD XP 1800+

    Enmic 8TAX3+

    1xBrenner
    1xCD-Rom LW

    2 NW Karten
    1GF 2MX
    3 Gehäuselüfter

    Un bis vor kurzem sogar noch nen 12V Halogenstrahler.

    Un der Rechner lief OHNE Probleme super stabil. Naja, bis aufs OS abgesehen ;)

    Tjo un wers nun glaubt oder nich. Ich hatte schon en 175W NT mit nem Duron 1200 mit der selben Hardware un lief auch. Also... ich schätze mal Probieren geht über Studieren ;)

    grüßle,

    Dääni


    @Lordrayden99

    Endlich hats mal einer begriffen... vonwegen Strom und Leistung :D

  2. Standard

    Hallo |MoD|,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzteil "modden" #18
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    Ich versteh auch nich was das immer soll mit "das kannste eh bald wegschmeissen".

    Wer sagt denn eigentlich das jeder immer gleich nach paar Monaten wieder aufrüstet ??? Man kann doch seine Hardware auch mal 2 Jahre behalten oder is das verboten ??? Und da wird das NT nich schwächer deswegen...
    Ich hab ein ähnliches System wie MoD (oced 2500+, oced ti4200, 2HDD, 2PCI-Karten, 3 Lüfter) und habe auch "nur" ein 350 Watt Enermax.

    Aber das kommt daher das:
    1. davon ausgegangen wird das mit recht aktueller Hardware (und damit meine ich jetzt in etwa mein System mit ner bissl besseren Graka) mindestens ein 400W Netzteil nötig ist, was aber leider nicht stimmt
    2. viele PC-Probleme auf ein zu schwaches Netzteil hingebogen werden obwohl es in 1/3 der Fälle eben nicht das Netzteil ist, und auf solchen Kommentaren gestützt kauft sich heutzutage jeder erstma nen fettes 450W Netzteil und achtet aber nicht drauf wieviel Ampere die Schienen haben. Schade ums Geld eigentlich.

    Zum Thema: Kann man den NT-Lüfter nich irgendwie entkoppeln ? Geht doch mit anderen Lüftern angeblich auch sehr gut ("angeblich" weil ichs selbst nicht getestet habe).

  4. Netzteil "modden" #19
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Originally posted by ecke-@12. Feb. 2004, 20:49
    ...und habe auch "nur" ein 350 Watt Enermax.

    ...und auf solchen Kommentaren gestützt kauft sich heutzutage jeder erstma nen fettes 450W Netzteil und achtet aber nicht drauf wieviel Ampere die Schienen haben.
    Genau so ist es, wie du es sagst!!
    z.b. Dein 350 Watt (hat glaub ich 353Watt) NT leistet mehr als ein Levikom 420Watt!!!! Aber es gibt hier auf TC genug leute die durch ein zu schwaches NT, Probs haben oder die Ka*** schon richtig am Dampfen ist, d.h. ATX stecker fängt an zu brennen => board und NT am A**** meist dann noch andere komponenten wie CPU,Ram,..! Dann hab ich lieber noch ein paar Leistungreserven, dafür hab ich dann auch mehr bezahlt und evtl. mehr lautstärke! Ich bin total froh dass mein NT, damals nicht mehr mit in den Tod gerissen hat!!

    Wenn der Rechner stabil läuft, dann bin ich auch der meinung das ein neues NT nicht notwendig ist!!! Auch wenn man aufrüstet sollte man erst mal schauen, wie sich das "alte" denn schlägtt, und nit sofort NEU NEU NEU NEU!


Netzteil "modden"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

hintereinanderschaltung von pc netzteil

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.