Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen?

Diskutiere Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen? im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hey ich hab mir paar Überlegungen gemacht und möchte mir ein Case bauen für mein Computer. Ich hab an diesem We also Freitag und Samstag ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 22
 
  1. Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen? #1

    Frage Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen?

    Hey ich hab mir paar Überlegungen gemacht und möchte mir ein Case bauen für mein Computer. Ich hab an diesem We also Freitag und Samstag im Fernsehen verschiedene Dokus gesehen und irgendwie haben die mich zu etwas insperiert.

    Die eine Doku ging über Case Modding überhaupt und das andere über Kontainer. Also da dachte ich mir, da ich schon seit einger Zeit schon überlegte, fängst nun dann mal an.

    Also ich hab mir überlegt, einfach beide Teile zu kombinieren. Also ich will mir nun ein Case bauen, welches so aussieht wie ein Seekontainer. Also so ein Teil wo Gegenstände und sonst was über die Meere transportiert werden.

    Als Baumaterial hab ich mir Holz überlegt, weil man das am Einfachsten verarbeiten kann. Ich habe zwar bislang noch keines gebaut, aber schon öfter mit Holz gearbeitet und auch passende Maschinen zur Verfügung.

    Etwa sowas ist geplant:
    http://upload.wikimedia.org/wi(...)mons/d/df/Container_01_KMJ.jpg

    Ich wollte das auch in der Wellenform bauen, auch wenn das aufwendiger ist, aber das ist trotzdem denk ich zumindest mal Stabiler.

    Ich hab mir überlegt das vorne wo die Türen sind, etwas platz lassen und dahinter eine Art Wand hinbaue, wo die Laufwerksfront, die Schalter, die KontrollLeds, und ähliches einbauen kann, diese aber jedoch durch 2 Türen verdeckt wird. Also je hälfte eine Türe. Wegen der Verriegelung müsste ich mir noch was überlegen, sollte aber möglichst originalgetreu sein. Für die Schanieren ist das gleiche, doch ich wollte mal im Baumarkt gucken. Für die Befestigung zumindest für das Mainboard wollte ich ein Teil eines Alten Gehäuses machen. Also damit die Karten und das Mainboard vernünftig befestigt ist. Für die Laufwerke wollte ich mir was selbst konstruieren. an Lüfter wollte ich evtl 2-4 einbauen. also 2 nach oben um die Wärme ab zu führen und 1 unten und einer Hinten um Frischluft rein zu holen. Die Lüfter oben dachte ich da nutze ich einfach die Physik aus . Der Deckel sollte abnehmbar oder abklappbar sein. Vielleicht sogar elektrisch. Aber für den Anfang erstmal Manuell. Für die Füße bin ich noch am überlegen aber gucke da mal im Baumarkt. Etwas beleuchtung sollte auch mit rein kommen aber bin mir da noch nicht ganz sicher wie ich das am besten gestalte.

    Habt ihr vielleicht paar Tipps oder verbesserungsvorschläge? Weil mit dem original Grund für das Mainboard bin ich mir noch nicht sicher, den da kann man ja das mit der Luft von unten nicht wirklich nutzen, um die Temperatur runter zu reduzieren.

    Des weitern für Tipps wegen der Beleuchtung wäre ich auch sehr dankbar. Also elektrisch gesehen ist kein Problem, weil ich ne Ausbildung zum Elektroniker mache. Nur bin mir noch nich sicher, ob ich da eine externe Spannungsversorgung nehme oder lieber das Originale Netzteil und da ob ich ein Laufwerkanschluß nehme oder lieber ein USB, doch bei USB weiß ich nicht, wie ich das machen kann. Also welche Artern ich nehmen muss und so. Beim Laufwerkanschlußleitung ist kein Problem, nur wenn ich über USB das machen würde wäre es schwerer.

    Ich hoffe ich bekomme möglichst schnell, möglichst viel hilfe.

    Michael

    PS: Danke schon mal im Vorraus

  2. Standard

    Hallo freewareecke,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen? #2
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Wiki sei Dank (Bild). Dann weißt du ja, das die Teile 2,40m breit 2,50m hoch und 6m - 12m lang sind. Maße die, herunter gerechnet auf ein stehendes oder liegendes Mobo einen breiten,langen Sarg bedeuten 33*34*90 (pimaldaumen).
    Bei der Breite kannst du gleich 2 Rechner einbauen.
    Holz dämmt gut.
    Die Wellblechoptik kannst du durch aufgeleimte Leisten simulieren.
    Schließer für Schränke und Vitrinen könnten den Türverschluß des Containers nachahmen.
    Als Moboträger und für die Laufwerke, das Netzteil, die Steckkarten und die ATX-Blende müsstest du aber ein altes ATX-Gehäuse zersägen.
    Du kannst bei der Länge nicht nur eine Wand einbauen, sondern auch dein altes Dreirad darin parken.

    Ich denke du müsstest erst mal festlegen wie groß die Kiste werden soll. Und dann überlegen wie man die Containeroptik hinbekommt.

    Gruß

  4. Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    naja mit der Tiefe muss ich gucken. man kann die kiste ja ach kürzer bauen, auch wenn dann die gesamte form etwas leidet aber es gibt ja auch verschiedenlange container also kurz, lang oder eben sehrkurz.

    und wegen dem alten gehäuse, würdest es so machen oder wäre es zu aufwendig den grundsockel für karten und mainboard selbst zu entwickeln? und naja für laufwerke wollte ich mir was selbst bauen. also dafür brauch ich eigentlich keine altteile.

    aber an sich gefällt mir irgendwie schon die form des containers und soll ja ersmal ein anfang werden, steigern kann man sich ja noch ;)

    Michael

  5. Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen? #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hier ein paar wunderschöne Case!

    TESTA MOTARI :: Design Manufaktur :: Design PC

    Gruß Mister

  6. Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen? #5
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    Holz dämmt gut.
    Ja sogar verdammt gut ;)
    also auf eine sehr gute Case belüftung achten ;)

  7. Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    eine Alternative zum kontainer wäre naja ein Unimog. also war irgendwie schon so ne überlegung. das sollte dann so etwa wie folgt aussehen bzw. funktionieren.

    also vorne wo der motor normal ist sollen die Laufwerke mit wechseldatenträger sein, im heck soll ein "kontainer" sein, in dem das mainboard untergebracht ist. da hinterm und vor dem heckrad platz für "kästen" sind würde ich hinten einen Platz frei halten, wo das netzteil hin kommen würde und zwischen führerhaus und heckrad wollte ich die Festplatte positionieren. aber dazu einfach platz noch halten für ne zweite festplatte. Also damit ich noch platz habe. der kontainer am heck soll links und rechts jeweils 2 Türen haben und nach hinten wo die ganzen anschlüße des boards soll ein art rolltor hin kommen. also das sind so die ersten überlegungen aber ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, was ich davon machen möchte. also unimog wäre mit sicher anspruchsvoller und auch interessanter und von daher würd ich eigentlich lieber das machen.

    wie findet ihr den meine alternativ idee?

    bzw was würdet ihr vorziehen?

    nach oben sollen zwei lüfter kommen, die die wärme ableiten, einer davon soll direkt über der CPU liegen und mit einem rohr verbunden werden, damit nahe zu die volle leistung für die cpu wirken kann. Die beiden Lüfter sollen 120er Lüfter sein. vorne und hinten hab ich mir überlegt so 80er oder so etwa ein zusetzen um vernünftige zuluft zu bekommen.

    und die deckellüfter halt mit saugen, weil wärme steigt ja von der natur her nach oben.

    und als ein kleines zusätzliches extra zu haben soll der Unimog auch beleuchtet werden, also blinker, bremsleuchten, rückleuchten, scheinwerfer, ein blinklicht auf dem führerhausdach und naja vll ma gucken was geht aber nich zu viel aussieht.

    für beide Teile werde ich mir gleich mal paar skizzen machen damit ihr meine gedanken vll besser versteht. aber wie gesagt sind erstmal skizzen ohne maße und nich unbedingt maßstabsgetreu.

    Michael

    Kontainer Skizze
    http://fotos.freewareecke.de/gehaeuse/kontainer.bmp

    Unimog Skizze
    http://fotos.freewareecke.de/gehaeuse/Unimog.bmp


    Ich weiß, die sind nich super klar gezeichnet. nur ich zeichne so lieber per hand und da kann ich das ordentlicher aber für ne skizze dürfte es reichen.

  8. Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen? #7
    Senior Mitglied Avatar von internet_killer_14

    Mein System
    internet_killer_14's Computer Details
    CPU:
    6000+ X2
    Mainboard:
    MSI K9N Neo V3
    Arbeitsspeicher:
    4GB PC800
    Festplatte:
    400GB und 500GB
    Grafikkarte:
    G-force GTX 260
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    19 TFT Gericom
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    DVD Brenner

    Standard

    bis jetzt ja schon nich ganz schlecht
    MDF würde ich nehmen als holz material
    weil man das am besten verarbeiten kann und das auch am besten die vibrationen nimmt

    bin gepannt wie es weiter geht

  9. Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen? #8
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Die Idee mit dem Unimog finde ich gut (Das erste Fahrzeug auf dem ich als Kind mitfahren durfte, rührend nicht wahr), ist aber ein Haufen Arbeit.
    Der Container läßt sich leichter mit Hardware vollstopfen (zur Not alles am Boden fixieren), aber es kein Wort darüber gefallen was für Bauteile verbaut werden (ATX, mATX, ITX). Grafikkarte? wenn ja, wieviel Power?
    Ein Mini-ITX in ein großes Unimog-Modell kann ich ich mir noch vorstellen, aber einen ATX-Rechner samt Komponenten? Steht im Hof noch ein echter Unimog, oder was?


Neues Case aus Holz geplant, aber wie machen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

schrank containeroptik

oberschwinungen bei led
modell resonanzkatastrophe basteln
truhe in containeroptik
holzkisten in containeroptik
klebefolie containeroptik

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.