Projekt: Merandi Bi-mi Gehäuse & 0db PC

Diskutiere Projekt: Merandi Bi-mi Gehäuse & 0db PC im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; hi, wie wärs wenn du baupläne hast die auch mal postest...dann haben es trittbretfahre leichter:-)...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 20 von 20
 
  1. Projekt: Merandi Bi-mi Gehäuse & 0db PC #17
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    hi,
    wie wärs wenn du baupläne hast die auch mal postest...dann haben es trittbretfahre leichter:-)

  2. Standard

    Hallo Mr.x,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Projekt: Merandi Bi-mi Gehäuse & 0db PC #18
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    @Maddin86

    sehr feinfühlige Ironie!

    Hast aber recht, könnte Trittbrettfahrer auf den Planrufen. Ich studiere aber, wie schoneinmal erwähnt, Architektur. Ich habe also von Berufswegen immer mit Plänen, Massen, Maßen und abstrakten 2D Zeichnungen zu tun. Wenn ich also ein paar Masze habe, hilft mir das ungemein, ein Vorstellung von den Außmassen und Proportionen eines solchen Objektes zu erhalten.
    Tatsache ist leider, und damit möchte ich niemandem zu nahe treten, daß leider sehr wenige Menschen über ein geübtes, 3-dimensionales Abstraktionsvermögen verfügen, am allerwenigsten die Bauherren... dann heißt es immer Modellbauen oder Animieren.

    Falls er es nicht öffentlich machen möchte, kann er mir ja ne PM schicken oder es sein lassen, muß ja nicht sein...

  4. Projekt: Merandi Bi-mi Gehäuse & 0db PC #19
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Mr.x

    Standard

    Update #11 am 17.08.2004:
    =========================





    Lang lang ist es her, doch die kacke mit dem NT hat mir den ganzen Wind aus den Flügeln genommen. Nun ja. Kurz um es gab kein neues funktionierendes Netzteil und ich hatte am ende ~50,-€ ausgegeben dafür das ich dann doch mein altes Luft NT benutzen durfte. Das Gehäuse ist aber nicht für ein Luft NT ausgelegt innen drin und da ich jetzt auch schon oben die Löcher gefräst hatte ist das ganze ziemlich unansehnlich geworden. Wie man sieht hängt das NT jetzt hinten dran und die Kabel laufen von oben in das Gehäuse rein. Die Idee oben mit dem netten Pumpen Kasten musste ich auch wieder verwerfen. Das dingen ist einfach zu groß geworden zum Schluss und das T Stück irgendwie nie richtig Dicht. Also ist mein Wasser Temp Sensor jetzt so das ich den Fühler von oben kurz in den AB halte wenn ich wissen will wie warm mein Wasser ist. Vlt. bohre ich auch noch ein Loch durch die Schraube und lass es da durchhängen was ich aber nicht glaube.

    Was sich jetzt grob geändert hat ist das vorne kein flacher Abschluss ist sonder das ich dort noch mal einen Rahmen mit Tür dran gemacht habe der sich auch abschließen läßt. Vorne ist eben das LCD eingelassen und die 7 Schalter die wie folgt belegt sind. 1 = Bios-Reset / 2 = An-aus / 3 = Unterbodenbeleuchtung / 4+5 = Radiator Belüftung ( 5/7/12V & aus) / 6+7 = z.Z. ohne Funktion. Die Unterbodenbeleuchtung ist eine einfach UV-Röhre die unten IN den Boden eingelassen wurde.

    Was die Rückseite angeht mit den Slot's und so, dort habe ich einfach alles ganz offen gelassen so kann ich da sehr gut variieren mal Kabel durch hängen lassen und ich hab für die zukünftigen Standards auch ein bisschen Platz. Nur eine richtige Halterung zum befestigen der Graka muss noch her.

    Die HDD's sind in einem kleinem HolzCase wo Schwerschichtdämmatte und Schaumstoff den Rest erledigt. Die Dinger sind also schwer zu hören.

    Was vlt auch noch Interresieren könnte ist wie der Radiator mit den 4 Lüftern sich macht. Also ich hab die jetzt @ 7V laufen. Die Zimmer Temp beträgt 24,5°. Das Case ist 30C° warm, die CPU 38° und die beiden hdd's worken bei 55° vor sich her.

    Yo, was noch zu tun währe:

    - LED in den Ausgleichsbehälter einbauen

    - Befestigung für die Graka basteln

    - Vorschläge aus div. Foren umsetzen ^_^

  5. Projekt: Merandi Bi-mi Gehäuse & 0db PC #20
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RobertD's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400 mit real 2700MHz
    Mainboard:
    ASRock 4CoreDual-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair ValueSelect
    Festplatte:
    Samsung 320GB / Maxtor MAXLINE III 250GB
    Grafikkarte:
    Radeon X850Pro@XT PE
    Soundkarte:
    SB X-FI Extreme Music
    Monitor:
    Acer AL711 TFT
    Gehäuse:
    Enermex CS-317 Silver Wizard II
    Netzteil:
    Enermex 431W
    Betriebssystem:
    Windows Vista HP
    Laufwerke:
    16x DVD-LW LitOn SOHD-16P9S /12x DVDRW LG GSA-4120B
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus-S

    Cool

    Zitat Zitat von Mr.x
    Maddin86:
    Es soll halt einfach "nett" aussehen, und nicht wie so manche Holzcases welches ich gesehen habe, wo z.B. Stab/Stäbchenplatten einfach mit Spax-schrauben "zusammen gewixt" wurden und das nennt man dann Holzcase.
    Also im Voraus, ich finde dein Projekt absolut klasse. :
    Du mußt aber auch wissen, das nicht jeder solche Möglichkeiten wie du hat.
    Da geht es schon bei der Werkstatt und dem Werkzeug los und endet beim
    Holzverbrauch. Wenn du diese Vorrausetzung nicht hättest, würde dein
    Projekt bestimmt nicht so aussehen und wenn, um einiges länger dauern.


Projekt: Merandi Bi-mi Gehäuse & 0db PC

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.