Selfmade Passiv HDD Kühler

Diskutiere Selfmade Passiv HDD Kühler im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Weiss net ob sowas schonmal jemand gebaut hat, aber ich will mein "werk" anderen zeigen damit sie es wenn sie wollen nachbauen können. ( Soviel ...



 
  1. Selfmade Passiv HDD Kühler #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Mr.x

    Standard

    Weiss net ob sowas schonmal jemand gebaut hat, aber ich will mein "werk" anderen zeigen damit sie es wenn sie wollen nachbauen können. ( Soviel zum sinn des Postings nicht das jemand sagt .... öhhhh haste minderwertigkeits komplexe und willst jetzt gelobt werden oder was ... alles schon da gewessen. ;-) )

    Yoar da meine Platte (Maxtor 6Y160P0) mir mit 70C° DEUTLICH zu heiß wurde hab ich mir mal ein Passiven Kühler gebaut.

    Drumherrum eine Kupferplatte mit 3mm stärke die von innen mit Wärmeleitpaste eingeschmiert wurde. Die Platte deshalb weil die HDD ja die Hitze über die seite abgeben. Obendrauf dann der 160x100x40 Alu Körper mit Zalmann Wärmeleitkleber befestigt und schwups läuft das ding mit 50C°. Maxtor schreibt das die Platte bis 55C° ausgelegt ist.

    Und das ohne Lüfter.

    Achso ja, bilder hab ich ja vergessen, leider ist der Kühler an der seite ein wenig mit Bitume in berührung gekommen und ich bin zu faul das bisschen abzukratzen, sieht zwar net so hübsch aus das gelbe zeug aber naja:





    Meinungen und Anregungen sind willkommen.

  2. Standard

    Hallo Mr.x,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Selfmade Passiv HDD Kühler #2
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    nen kleiner lüfter hätte es bestimmt auch getan :8
    ich hatte bis vor kurzem auch so eine Maxtor platte, die werden schon recht warm...

    hast du auch mal bilder die das ganze in einem case verbaut zeigen?

  4. Selfmade Passiv HDD Kühler #3
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Bei 70 Grad holt man sich ne Verbrennung ersten bis zweiten Grades. Das merkt man sich und langt nie wieder hin.
    Bei 72 Grad gerinnt Eiweiß. Das heißt, man kann Eier darauf kochen.

    Wenn deine Platte tatsächlich so heiß wird, würd ich mal schauen wo das Problem verursacht wird. Denn die Platte macht dann bald einen Abgang.

    Nicht mal das Gehäuse darf so heiß werden, aber genau das macht deine Kühlung ja, sie verteilt großzügig die Mördertemps im ganzen System.

    Gruß

  5. Selfmade Passiv HDD Kühler #4
    Hardware Freak Avatar von Neo van Matix

    Standard

    du bist FAST so krank wie ich :2 :2

  6. Selfmade Passiv HDD Kühler #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    sieht recht geil aus.......mal ne dumme frage, wo kann ich die temps meiner platten auslesen, ich hab zur zeit an jeder platte nen fühler am gehäuse der hdd befästig, die geben mir dann natürlich nur die gehäuse temps der platten aus, die liegen bei jeder platten so bei ca. 30-35 °C nur würde ich gerne genaueres wissen...und 2. frage...welches gehäuse hast ? wenn du z.b. nen chieftec hättest, dann könntest du ja nach vorne die hitze rausleiten...

  7. Selfmade Passiv HDD Kühler #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Mr.x

    Standard

    Wenn du eine neuere Platte hast kannst du die Temp mit dem "Motherboard Monitor 5" auslesen, einfach mal in google eingeben.

    Hab ein Noname Case, welches aber in 2 Wochen gegen ein Selfmade Holz-Case auf den Müll wandert. Dan wird der HDD Kühler oben aus dem Case rausgucken und die Platte untendrunter in einem Schalldichtem Case verpackt sein. (So ähnlich wie bei meinem ersten Projekt -> http://0dbhdd.6x.to


Selfmade Passiv HDD Kühler

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

passiven kuehler selfmade

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.