Wakü selfmade!

Diskutiere Wakü selfmade! im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo, Ich habe schon länger Überlegt, dass ich mir eine Wakü selber baue. Jetzt habe ich eine Pumpe ganz billig bekommen (ist von einem kleinen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Wakü selfmade! #1
    Volles Mitglied Avatar von alpha-woolf

    Standard Wakü selfmade!

    Hallo,
    Ich habe schon länger Überlegt, dass ich mir eine Wakü selber baue. Jetzt habe ich eine Pumpe ganz billig bekommen (ist von einem kleinen Aquarium, hat mächtig viel Förderleistung). Als Kühler habe ich erstmal einen ganz einfaches Alu-Block genommen durch den ich ein par Löcher gebohrt habe, Gewinde reingeschnitten und eine selbstgedrehtes Anschlussstück draufgemacht. Ausgleichsbehälter habe ich keinen, im ganzen Kreislauf sind ca. 500 ml Wass drinnen. Den Alu Block habe ich dann noch Plan-gefräst und mit Wärmeleitpads auf meine CPU geklebt. So hab ich erstmal einen Testlauf gemacht. Funktionier Prima, nur die Pumpe ist verdammt laut! Aber die Kühlleistung ist jetzt schon ein Wahnsinn. Trotz ungünstigem Kühler (keine Kühlrippen drauf und nur 3 Durchgangslöcher durch die das Wasser fließt). Hat unter 2 h Vollast nur 28° bekommen. Da das so toll Funktioniert, werde ich wahrscheinlich einen Besseren Kühler Fräsen und damit auch ncoh die HDD und den Grafikchip mitkühlen. Vielleicht werde ich später auch noch den Ram, den Grafikspeicher und das Teil unter meinem Sockel (weiß nicht mal genau was das ist, wird jedoch warm und hat einen Passivkühler drauf) mitkühlen. Allerdings weiß ich nicht, ob dazu die Förderleistung ausreicht. Vielleicht kann ich mir dadurch die zwei Gehäuselüfter sparen *lol* dazu müsste ich aber das Netztteil auch noch Wakü...*Lol* [Das jetzt aber nicht ganz ernst gemeint] Bei der Kühlleistung die ich dann haben werde köntne ich meine CPU voll OCen. Das Funktioniert aber noch nicht ganz *gg*

    Bringt es eigentlich einen Performacegewinn wenn die CPU noch besser gekühlt wird?
    Wie viel Förderleistung hat eine Normale Pumpe zur Wakü?
    Hat wer noch Erfahrungen mit komplett selbst gemachten Waküs?

    Wenn das ganze mal aus der testphase raus ist werde ich mal Bilder davon Reinstellen, wenn ihr wollt, aber zur Zeit sieht es noch nicht so doll aus.

  2. Standard

    Hallo alpha-woolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wakü selfmade! #2
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    also 28grad is unmöglich mit wakü vielleicht wenn es draußn kalt ist und fenster offen ist! eher mal ein temp bug , bios , prozi, aber toll das du das machst!

  4. Wakü selfmade! #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von alpha-woolf

    Standard

    Ich habs Gehäuse offen gehabt.
    Die Pumpe hat 1800 l/h! ist aber dafür verdammt laut. Aber trotzdem eine geile Spielerei. Werde morgen einmal mit einem Infrarot Thermometer nachmesses, wie heiß der wirklich wird, vielleicht wird er eh heißer...

    Edit: habe gerade gesehen, dass der Thread besser in "Wasserkühlung" passen würde, wenn die Admins auch so denken, verschieben bitte.

  5. Wakü selfmade! #4
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    das teil was n passivkühler drauf hat un unter der cpu sitzt is die sogenannte NORTHBRIDGE das teil is auch sehr wichtig

    1. das kommt auf die cpu drauf an in den meisten fällen kann man aber bei guten temperaturen halt noch höher gehen mit der vcore und somit eventuell noch ein paar herzen mehr
    2. meine pumpe hat ne förderleistung von 600l/h
    es gibt auch welche mit über 1000l/h
    und welche unter 600l/h
    3. ich nich aber hier irgendwo hat einer noch son ähnlichen tread auf

  6. Wakü selfmade! #5
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    zu hohe förderleistung kann sogar schlechtere temps bringen... die eheim pumpen sind für normalen 230volt anschluss ideal 1046 reicht und sehr leise bei 12 volt anschluss alphacool AP700 oder 900, trotzdem können 28grad net stimmen aba so lang stabil dann alles gut...

  7. Wakü selfmade! #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von alpha-woolf

    Standard

    Ich hab mich mal bezgl. Wasserpumpen ein bisschen umgeschaut ich glaub meine ist wirklich ein bisschen ungeignet dafür.
    1) zu groß
    2) zu laut
    3) für die Färderleistung sollte ich ziemlich lange schläuche verwenden, sonst schießt das wasser so schnell durch, dass das gar keine wärme aufnehemn kann.

    Hab jetzt mal neu gestartet, im bios steht 38° nach ca 4 h betriebsdauer, denke das kommt eher hin...

  8. Wakü selfmade! #7
    Hardware - Kenner Avatar von wtman2k

    Standard

    Zitat Zitat von alpha-woolf

    Bringt es eigentlich einen Performacegewinn wenn die CPU noch besser gekühlt wird?
    ja, erst bei unter 0 grad... also mit wakue nicht machbar..

    28grad ist entweder biosfehler oder du meinst kuehlertemp...

    hab selber wakueeigenbau, 3 grosse radiatoren, kuehler komplett aus kupfer.. aber 28 grad hab ich nicht.. vielleicht bei 1 volt cpu... aber wenn du ocen wirst.. wird temps ganz schnell auf 50 grad steigen...

  9. Wakü selfmade! #8
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    http://www.teccentral.de/forum/showthread.php?t=31746

    hier der link der hat auch eine selber gebaut (die kühler)


Wakü selfmade!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.