Welcher wiederstand?

Diskutiere Welcher wiederstand? im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; So will meine GehäuseLüfter runterregeln! Sie hängen momentan hinter einem digi doc! und werden mit 12 Volt betrieben! was für wiederstände und an welches kabel ...



 
  1. Welcher wiederstand? #1
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    So will meine GehäuseLüfter runterregeln! Sie hängen momentan hinter einem digi doc! und werden mit 12 Volt betrieben! was für wiederstände und an welches kabel müssen die gelötet werden muss ich nehmen?
    Die lüfter haben 0.84 W stromaufnahme!

  2. Standard

    Hallo DiShmO,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welcher wiederstand? #2
    Hardware - Experte Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    In der Annahme, daß du mit 0.84 nicht Watt sondern (A)mpere meinst:

    R = (Vor)Widerstand
    U = Spannung am Widerstand
    I = Strom der durch Lüfter und Widerstand fliesst ( Reihenschaltung: Lüfter und Vorwiderstand)

    Für 7 Volt Betriebsspannung am Lüfter und bei 12 Volt Versorgungsspannung
    fällt am Widerstand eine Spannung von 5 Volt ab, d. h.:

    R = U/I = 5 Volt/ 0,84 A = 5,95 Ohm

    Die Leistung des Widerstandes liegt dann bei ca. 5 Watt

    P = U*I = 5 Volt * 0,84 A = 4,2 Watt

    Diese Berechnung gilt dann für jeden Lüfter einzeln.

  4. Welcher wiederstand? #3
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Ich glaube eher, dass er tatsächlich 0,84W meint (Allerdings Leistung und nicht Stromaufnahme).
    4,2Watt-Lüfter als Gehäuselüfter wären etwas heftig :9

    Bei 0,84W würde es sich um Lüfter mit 0,07A handeln.

    Dementsprechend verändert sich dann auch die Widerstandberechnung:
    Für 7V am Lüfter:

    R=5V/0,07A=71,4Ohm

    Den Wert gibt´s natürlich nicht zu kaufen, 68Ohm wäre dann das naheliegendste.

    Und bei dem geringen Strom reicht dann sogar ein 1/2W oder 1W-Widerstand aus.(P=0,07A*5V=0,35W)

  5. Welcher wiederstand? #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    72 Ohm / 2.0W gibt es auch, habe ich hier ...

  6. Welcher wiederstand? #5
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    Ich habe 45 Ohm drinne, isn guter Kompromiß aus Kühlung und Laustärke.
    Bei 80 oder 90 glaube ich lief der FAN nicht an....

  7. Welcher wiederstand? #6
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Originally posted by Matusch@25. Apr 2003, 15:52
    Ich habe 45 Ohm drinne, isn guter Kompromiß aus Kühlung und Laustärke.
    Bei 80 oder 90 glaube ich lief der FAN nicht an....
    Was man aber ja nicht so pauschal sagen kann, da es auf den verwendeten Lüfter ankommt...
    (Poste doch mal die Daten deines Lüfters)

    @Sonic: 72Ohm passt natürlich besser. Wusste nicht, dass es den gibt. :bj


Welcher wiederstand?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.