WohnzimmerPC mit selbstgebautem Holzgehäuse

Diskutiere WohnzimmerPC mit selbstgebautem Holzgehäuse im Modding / Basteln / Silent PC Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo Ownly, ich habe die Temps heute nochmals nachgemessen. Bei einer Raumtemperatur von 18°Grad liegt die Samsungplatte gerade mal bei 23°Grad, Nach einer gründlichen Defragmentierung ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 18 von 18
 
  1. WohnzimmerPC mit selbstgebautem Holzgehäuse #17
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Bleib locker

    Mein System
    Bleib locker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4200+ (Toledo) E6 Stepping @5330+
    Mainboard:
    Elitegroup KN1 Sockel 939 BIOS Version:1.2d nForce4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    SpeedLine Ultra PC4000 2048MB Dual-Kit -AKTION CL3,0-4-4-8 @ 250MHz bei 1T
    Festplatte:
    1 x IDE mit 250GB Seagate ST3250620A und je 1 x SATA II 320GB Hitachi HDT725 und SATA II 320GB Samsung HD321KJ
    Grafikkarte:
    Point of view -> NVIDIA 8800 GTS 320MB
    Soundkarte:
    Onboard REALTEK ALC655
    Monitor:
    HANS G (HU196D) 19Zoll LCD
    Gehäuse:
    NoName (Time ?)
    Netzteil:
    be quiet! Straight Power BQT E5-550 (550W)
    3D Mark 2005:
    14237
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. - SP2
    Laufwerke:
    1x LG DVD_RW HL-DT-ST GSA-H55N
    Sonstiges:
    Hauppauge PVR350 TV-Karte

    Standard

    Hallo Ownly,

    ich habe die Temps heute nochmals nachgemessen.

    Bei einer Raumtemperatur von 18°Grad liegt die Samsungplatte gerade mal bei 23°Grad, Nach einer gründlichen Defragmentierung mit O&O Defrag oder nach diversen Plattenbenches lag sie bei gerademal bei 26°Grad.

    Als es noch wärmer war (so ca. 25°Grad lag die Platte unter Last gerade mal bei 31° bis 32°

    Screans reiche ich nach sobald sie bei Arcor zugänglich sind.

    Gruß Patric

  2. Standard

    Hallo Bleib locker,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WohnzimmerPC mit selbstgebautem Holzgehäuse #18
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Bleib locker

    Mein System
    Bleib locker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4200+ (Toledo) E6 Stepping @5330+
    Mainboard:
    Elitegroup KN1 Sockel 939 BIOS Version:1.2d nForce4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    SpeedLine Ultra PC4000 2048MB Dual-Kit -AKTION CL3,0-4-4-8 @ 250MHz bei 1T
    Festplatte:
    1 x IDE mit 250GB Seagate ST3250620A und je 1 x SATA II 320GB Hitachi HDT725 und SATA II 320GB Samsung HD321KJ
    Grafikkarte:
    Point of view -> NVIDIA 8800 GTS 320MB
    Soundkarte:
    Onboard REALTEK ALC655
    Monitor:
    HANS G (HU196D) 19Zoll LCD
    Gehäuse:
    NoName (Time ?)
    Netzteil:
    be quiet! Straight Power BQT E5-550 (550W)
    3D Mark 2005:
    14237
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. - SP2
    Laufwerke:
    1x LG DVD_RW HL-DT-ST GSA-H55N
    Sonstiges:
    Hauppauge PVR350 TV-Karte

    Standard

    Also wie versprochen die Bilder der Sys und Festplattentemperaturen!

    Unter Last bei ca. 25° Zimmertemperatur:



    Unter Last bei ca. 19° Zimmertemperatur:



    Ohne Last bei ca. 19° Zimmertemperatur:



    Alleine die 2,6`er P4 CPU macht mir etwas Sorgen. Trotz der kühlen Zimmertemperatur von 19° steigt die Temp. der CPU z.B. bei 3D Mark03 auf 57° bis 59°



    Wer weis mir hier einen guten Sockel 478 Kühler welcher leise, stark und dazu möglichst flach baut?

    Gruß Patric


WohnzimmerPC mit selbstgebautem Holzgehäuse

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.