8k7a+ und palomino

Diskutiere 8k7a+ und palomino im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi, eigentlich sollte mein Palomino 1900+ gemä0 epox ja auf meinem 8k7a+ laufen. Tuts aber nicht. Was kann ich falsch machen? Die Fehlermeldung ist "FF". ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. 8k7a+ und palomino #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi,

    eigentlich sollte mein Palomino 1900+ gemä0 epox ja auf meinem 8k7a+ laufen. Tuts aber nicht. Was kann ich falsch machen? Die Fehlermeldung ist "FF". Der Prozessor ist ok, hab ihn im anderen mainboard testen lassen.

    [edit]: Wenn ich den RAM Speicher entferne, dann gibts nichtmal ne fehlermeldung (das piepen). Muss ich denn was am vcore ändern oder irgendwas beachten? (Das mobo ist ja leicht betagt)

  2. Standard

    Hallo OlMightyGreek,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 8k7a+ und palomino #2
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Standard

    FF ist keine Fehlermeldung !! FF bedeutet doch alles ok oder ??
    Was passiert denn ?

  4. 8k7a+ und palomino #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    nichts..
    das isses ja.
    ich denke mal das board ist im ars... äähhh.. kaputt.
    VERDAMMTE AXT.
    naja, muss ich doch wohl noch ein neues mobo für meinen server PC ausgeben.

  5. 8k7a+ und palomino #4
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Standard

    Nichts übereilen !!!!!!!!

    Was passiert denn ? Schaltet sich der Monitor nicht ein ? Gibts nen PostCode von sich ???

  6. 8k7a+ und palomino #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    der code ist FF, was bedeutet, dass es entweder gar nich zum booten kommt oder voll funktionsfähig ist.
    Nehme ich den ram raus, kommt nichtmal ne fehlermeldung (POSTMAN piept).
    Das Board ist hinüber....
    Vor allem, weil es nichtmal startete, und das tuts seit längerem schon so. erst nach zig maligem drücken des reset knopfes gings.. mittlerweile gehts gar nicht mehr. System getrashed.

  7. 8k7a+ und palomino #6
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    hallo,

    FF bedeutet das das bios bereits geladen bzw. übersprungen wurde
    und die hardware direkt versucht das betriebssystem anzusteuern!

    überprüf mal die jumper auf dem board!kann sein das dein speicher undervoltaged ist und somit nicht mehr die std spezifikationen schafft!
    und überprüfe ob du 133 fsb eingeschaltet hast wenn nicht geht meißt nichts.
    dann würde ich zuerst den powerlost jumper benutzen danach gleich den
    cmos jumper!
    bei mir funktionierte es mit diesem trick sehr oft wieder!
    ansonsten stell mal den multiplikator richtig per hand ein also bei dir ist
    das glaub ich 12!?
    bei den schaltern mußt du dann: ON OFF ON ON ON von eins aus einstellen!

  8. 8k7a+ und palomino #7
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    Epox brauch halt immer a bissel bis es läuft. Und wenns läuft, dann prächtig. Hoffentlich is deins noch zu retten, net gleich die Flinte in Korn werfen, alle Komponenten wechseln bewirkt manchmal Wunder.

  9. 8k7a+ und palomino #8
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hi.. danke für die Tipps.
    Allerdings bin ich ja auch nicht der letzte Idiot, da ich mich schon ziemlich lang mit sowas beschäftige.
    Den FSB runtersetzen brachte nichts.
    Multiplikator habe ich auch schon manuell eingestellt. Nichts.
    CMOS clear war so ziemlich das erste, was ich tat.
    Mein Speicher bekommt (Epox default) 0,1V über Spezifikationen. Außreichend. Da das Board mit dem selben Speicher schonmal lief *g*
    Also mit dem Palomino liefs gar nicht.. kein Bild. kein mucks.
    Mit meinem T-Bird, der ne abgebröselte DIE hat, liefs... kam aber die Fehlermeldung "C1" und erst nach andauerndem reset startete es.
    Diese resetdrückerei artete dermaßen aus, dass ich früher meinen PC nie ausmachte, weil es ja sonst nicht anging.
    "Alle Komponente wechseln" kommt nicht in Frage. Ich hab den RAM und die CPU gewechselt, die anderen Komponente habe ich auf den PCI steckplätzen getauchscht, bzw. die steckplätze verändert. Soll ja manchmal was bringen... nichts.
    Auch hab ich einige HDDs vom Strom genommen (obwohl 380 Watt massig reicht). Nichts.

    Noch Ideen? Ich stöpsel das board gerne nochal an. hehe


8k7a+ und palomino

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.