8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme

Diskutiere 8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich habe mein Board 8KRA2+ auf das neue BIOS KRA23805 aktualisiert. Bis dahin war die Version KRA23714 installiert. Nach der Aktualisierung war der Highpoint-Raid-Controller nicht ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. 8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich habe mein Board 8KRA2+ auf das neue BIOS KRA23805 aktualisiert. Bis dahin war die Version KRA23714 installiert.
    Nach der Aktualisierung war der Highpoint-Raid-Controller nicht mehr bereit, von an ihm angeschlossenen Platten (kein Raid-Array!!) zu booten. Vorher war das ohne Probleme möglich.
    Ich habe nach dem BIOS-Update alle Einstellungen im BIOS richtig vorgenommen.
    Der Highpoint erkennt auch die angeschlossenen Platten, bleibt aber dann stehen.
    Die Rückkehr auf das vorherige BIOS hat das Problem nicht gelöst. Der Fehler blieb erhalten.
    Gibt es eine Möglichkeit, das BIOS komplett zurückzusetzen und dann die version KRA23714 wieder aufzuspielen?
    Mir war aufgefallen, dass beim backflashen ein kleiner Teil des BIOS nicht neu geschrieben wurde.

    Dieter

  2. Standard

    Hallo Dieter,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Versteh das Problem nicht ganz... lässt sich kein neues Array errichten ? Oder willst du zurück flashen weil du hoffste deine Daten wieder zu bekommen ?

  4. 8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich habe mir das Board zugelegt, weil es über den zusätzlichen Highpoint-Raid-Controller die Möglichkeit bietet, weitere Laufwerke anzuschliessen.
    Ich habe am IDE-Controller die ATAPI-Laufwerke angeschlossen (CD-Brenner, DVD-Rom und DVD-Brenner).
    Die Festplatten sollen am Raid-Controller laufen.
    Die Festplatten werden nicht im RAID-Modus, sondern als normale IDE-Platten betrieben.
    Mit dem BIOS KRA23714 ging das auch problemlos.
    Das Highpoint-BIOS erkennt nach dem Update ja auch die Platten richtig und die Bootreihenfolge wird richtig angegeben.
    Aber dann geht es nicht weiter. Es wird wieder das Board-BIOS angezeigt mit seinen IRQ-Einbindungen der Hardware.

    Ein Datenverlust ensteht nicht, jedoch kann ich im Moment ein CD-Laufwerk nicht anschliessen, da der Raid-Controller ATAPI-Laufwerke ja nicht unterstützt.

    Dieter

  5. 8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    MH... die Boot Reihenfolge im Bios stimmt aber ?

  6. 8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme #5
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Der Highpoint soll HPT-372 soll CD-ROM u.s.w unterstützen können, nur kann er davon nicht booten. Das geht nur von Festplatten, war bei meinem alten On-Board HPT-370A genauso.

  7. 8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    CD-Rom wird am Highpoint nicht erkannt und damit auch nicht unterstützt. Ist aber auch nicht mein Problem.

    Meine Einstellungen im BIOS wegen der Bootreihenfolge:
    Advanced BIOS Features:
    Hard Disk Boot Priority = SCSI = Highpoint Raid
    First Boot Device = Hard-Disk

    Integrated Peripherals:
    Highpoint IDE Raid = Auto oder Enabled (beides geht nicht)

    Dieter

  8. 8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Nach Rücksprache mit der Hotline handelt es sich offensichtlich um einen Bug, der auch in der neuen BIOS-Version vom 28.8.2003, die mir zugeschickt wurde, nicht behoben ist.
    Es gibt einen Workaround:
    in Advanced BIOS Features -> Hard Disk Boot Priority auf "Bootable Add-in Cards" einstellen.
    Dann als "First Boot Device" Hard Disk wählen. Alle anderen Boot Devices disablen.
    Unter Integrated Peripherals den Highpoint Controller auf Auto stellen.

    Jetzt erkennt das BIOS und der Highpoint-Controller wieder meine Festplatten und bootet von dort.

    Dieter

  9. 8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme #8
    hellraiden@gmx.de
    Besucher Standardavatar

    Standard

    :cd Hi.
    Ich habe dieses Problem auch. 4 Platten am Raid mit dem selben Board. DVD und Brenner auf dem IDE. Nach langem tüfteln habe ich bemerkt, man kann booten aber nur wenn eine bootfähige CD einliegt und First Boot Device auf CD-Rom Steht.
    Wenn dann da steht: "Drücken sie eine Taste, um von der CD zu starten.", macht man garnichts und siehe da - es funzt.

    Wenn ich nur die erste Platte dran hänge bootet er auch ganz normal. Sobald eine zweite dran ist, bleibt der PC bei "VERIFIING DMI POOL DATA".

    Vielleicht kriegen die das ja bald in 'n Griff.
    Ciao :co


8KRA2+ BIOS-Update und HP-Controller-Probleme

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

8kra2 bios

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.