8KTA3+ Hurra oder was??

Diskutiere 8KTA3+ Hurra oder was?? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Oh je, das soll natürlich IRQ 5 heissen bei der SB. Die Graka hat IRQ 3. Läuft jetzt eigentlich gut. Hab aber entdeckt, dass der ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 25
 
  1. 8KTA3+ Hurra oder was?? #9
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Oh je, das soll natürlich IRQ 5 heissen bei der SB.
    Die Graka hat IRQ 3.

    Läuft jetzt eigentlich gut. Hab aber entdeckt, dass der Chipsatzlüfter sich nicht dreht (ausser ich dreh ihn von hand an) Aber Siehe extra Thread.

    Ich werde mal die Holywood in Slot 4 versuchen.

    Danke für Deine Hilfe. Ist schon klasse ;-)

  2. Standard

    Hallo Herbert,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 8KTA3+ Hurra oder was?? #10
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hab vergessen, hab auch Win98se.

  4. 8KTA3+ Hurra oder was?? #11
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Die Graka, sollte nicht IRQ-3 haben, das IRQ-3 vom Comport reserviert, du solltest dem Grafik-Device IRQ
    10-12-11 der frei ist o. 9 vergeben, sie sollte in jedem Fall nen eigenen IRQ haben. Nun zum Speicher, Sisy-soft-Sandra zeigt es nicht immer korrekt an, wenn du im Bios die Werte alle auf 2 bzw auf 5 gestellt hast, läuft der Speicher auch mit CAS-2, also auch sprich mit dem neunen Bios vom wo die neunen Speicheroptimierungen drin sind.

  5. 8KTA3+ Hurra oder was?? #12
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi, der IRQ ist bei mir Frei, weil ich Com2 deaktiviert habe (brauch ich net).
    Wo im BIOS kann ich der Graka einen anderen IRQ zuweisen??

  6. 8KTA3+ Hurra oder was?? #13
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    @Herbert, bei PCI/PNP im BIOS unter PCI/INT-1-4 kannst du bei einem, steht im rechten Fenster, welches für die Graka ist, dort kannst du dann ein einstellen, der frei ist, mußte gucken er darf nicht vom anderen belegt werden, unter anderem läßt sich dort bei den anderen
    INT´s USB-Serial-Bus-C einstellen, Multimedia für SB den du auf 5 stellen kannst, und dann noch einer der dann wohl die Hollywood-Karte steuer, ebenfalls einstellen.
    Am besten allen vier IRQ´s zuweisen die nicht schon vergeben sind, normal stehen diese auf Auto, was zu problemen führen kann. (Das Board würde ich lieber umtauschen, nicht warten bis es Schrott ist, und andere Hardware auch kaputt ist).

  7. 8KTA3+ Hurra oder was?? #14
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ach ja, vor lauter Unausgeschlafenheit (und fehlender Sharing Tabelle) hab ich ganz vergessen dass doch PCI-1 mit AGP(Video) geshared ist. Hab jetzt IRQ-10 eingestellt.
    Was mir jetzt allerdings überhaupt nicht passt ist, daß ich den ganzen Sch#### schon wieder auseinanderpflücken muss wegen diesem Billig Northbridge Kühler. Jedesmal die Gefahr daß wieder was dabei verreckt (CPU trotz Spacer usw...). Und wer ersetzt einem diese vielen Stunden? Hab jetzt dann seit anfang Februar 10 Boards getauscht!!. Ich kann nur hoffen daß das nächste Fehlerfrei ist. Ich werde sonst auch Privat zum Intelianer.

    Da hätte ich noch eine kleine Frage:
    Wiso kann ich im BIOS nur Speichertakt 2-5-2 einstellen und nicht 2-2-2 wie beim ASUS?
    Die Speicherwerte sind mit dem EPoX wesentlich schlechter als mit dem ASUS (gleiche RAM Riegel). Und das mit dem sooooo tollen neuen BIOS. *kopfschüttel*

  8. 8KTA3+ Hurra oder was?? #15
    Besucher Standardavatar

    Standard

    @Herbert

    >EPoX 8KTA3+
    >1 x 256MB Infineon 2-2-2
    >ASUS V7700 Deluxe         (AGP)
    >SB-Live Player 1024         (Slot 3 / IRQ 3)
    >LongShine 10/100 NIC     (Slot 6 / IRQ 10)
    >60 GB Maxtor HD              (am HPT)
    >Pioneer A105 DVD 1240   (IDE1 Master)
    >TEAC CDW512EB              (IDE2 Master)
    >Alpha PAL 6035 Silent      (aufm Proz. ;-) mit Max 55°) >geht schmell wieder auf ca. 45-46° zurück.
    >und Jetzt eben dann noch die Hollywood + Karte
    >(wohin blos??).

    Ich empehle Dir PCI Slot 4. Meine  Konfiguration ist ähnlich:
    EPoX 8KTA3+
    3 x 256MB 3-3-3
    Elsa Gladiac 511 , AGPx4 (IRQ 9)
    SB-Live Platinum  (Slot 3 / IRQ 5)
      SB16 Emulation (IRQ 7 geshared mit Printer)
    WinTV PCI (Slot 4 / IRQ 10)
    PCI Ethernet Adapter  (Slot 6 / IRQ 10)
    USB1 (IRQ 10)
    2x60 GB DiamondMax UDMA 100 (am HPT 370 = IRQ 11)
    >1 x Pioneer 106 DVD  (VIA IDE1 Master, UDMA 66)
    >1 x Plextor CDRW PX-W1610A  (VIA IDE1 Slave, MW DMA 33)
    >1 x Pioneer 103 DVD  (VIA IDE2 Master, UDMA 33 o. PIO4?)

    Denk Dir meine WinTV durch Deine Hollywood ersetzt, und alles müßte laufen!
    Habe alles stabil zum Laufen gebracht: Über 3 alte Windows-98SE-Konfigurationen (ehemals unter ASUS PB2F) installiert, und eine nagelneue Windows-98SE-Konfiguration eingerichtet.

    Zusammengefaßt: Es war ein schmerzhafter und extrem harter Ritt mit dem Epox-Board. Dagegen waren zwei Vorgänger ASUS PB2F (PIII, 500 MHz) & ASUS PB3F (PII, 350 MHz) zahme, ja willenlose Ponys.
    -------------------------------------------------------------------
    Es läuft alles, und ich bin immer noch nicht zufrieden:

    Wenn ich unter einer frischen Windows-Konfiguration mir die Datentransferrate beim Kopieren einer sehr großen Datei (fast 1 GB) von einer Platte auf die zweite (oder umgekehrt; ist egal) anschaue, schwankt sie so zw. 10 und 16 MB/s (CPU-Last ca. 40 %). Beide hängen am Highpoint-Controller IDE 1 (HPT: 100 MB/s; Maxtor-Spezifikation bis zu 40 MB/s: to media!!!). Das erreiche ich zwar nicht, aber mit 16 MB/s bin ich auch schon ganz zufrieden.

    Jetzt kommt das Problem: In meiner Haupt- und Arbeits-Win98SE-Konfiguration (Office, Programmierung, Video, Audio, ...) komme ich bei demselben Test nur auf max. 3 MB/s (CPU-Last liegt ebenfalls bei 40 %!). Ich habe schon alle möglichen Register gezogen, potentiell störende Treiber deaktivert (VirtualCD, PGP, etc.): kein Erfolg!

    Es wird noch verrückter: Kopiere ich in von einer DVD eine Riesendatei (mein Pionerr 106 hängt am VIA Controller, UDMA 66) auf eine Festplatte, komme ich auf eine Transferrate von 10 bis 15 MB/s linear ansteigend: Also bis zu 5 mal schneller als von Platte zu Platte!

    Und noch einen: Packe ich meine Maxtor-Platten an den VIA-Controller, komme ich auf ca 10 - 11 MB/s unter o.g. Bedingungen in der bewußten Arbeits-Win98SE-Konfiguration. Allerdings bleibt es auch bei dieser Transferrate in der sauberen Win-Konfig, ist damit also nur 2/3 so schnell wie bei der HPT370-Anordnung.

    Und noch einen: Fahre ich sowohl Platten als auch DVD-Laufwerk am HPT-Controller, schaffe ich nur ca. 2 - 3 MB/s von DVD -> Hard disk.

    Meine Schlußfolgerung: Irgendetwas bremst den Highpoint Controller aus. Aber was? Treiber-Problem? Habe alle neuesten verfügbaren Treiber installiert. BIOS vom 18.05.2001, VIA 4in1 v32, HPT 1.11.512.

    Hat irgendjemand eine Idee? Oder besser: Weiß, was die Ursache ist?

    Bye
    Lupo

  9. 8KTA3+ Hurra oder was?? #16
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi @Lupo,

    habs mit Slot 4 probiert und es scheint zu laufen. Ich überlege mir jetzt ernsthaft als Zweitcomputer ein Intel-System zu kaufen. Wir haben in der Firma ca. 55 Intel-Systeme verschiedenster Ausbaustufen. Ich kann nur sagen, läuft und läuft und läuft... Wenn man nicht gerade ausschaltet dann würden die noch heute nacht laufen ;-).  Es ist bisher erst einmal eine Festplatte von IBM verreckt. Und subjektiv kann ich sagen, dass mein PC in der Firma nicht langsammer als mein Athlon System ist (aber wesentlich pflegeleichter und stabiler). Und das sind nun mal Tatsachen die wir nicht weglügen dürfen (wie es immer wieder Leute tun).


8KTA3+ Hurra oder was??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.