8KTA3+ Hurra oder was??

Diskutiere 8KTA3+ Hurra oder was?? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; @Lupo Hatte auch mal Probs mit meinen 3 Platten am HP Controller. Immer beim kopieren oder verschieben gab es Abstürtze oder Abbrüche oder sonstige Dinge, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 25
 
  1. 8KTA3+ Hurra oder was?? #17
    Newbie Standardavatar

    Standard

    @Lupo

    Hatte auch mal Probs mit meinen 3 Platten am HP Controller. Immer beim kopieren oder verschieben gab es Abstürtze oder Abbrüche oder sonstige Dinge, die man einfach nicht glauben kann. Hatte den ganzen Tag Stress mit Platten umstecken und testen. Jetzt hängt eine Platte mit am Board, die beiden anderen sperat als Master an einem eigenen Channel am Raid. Kein Probs mehr, aber auch kein Plan warum. Benutze aktuellste Treiber und Bios.

  2. Standard

    Hallo Herbert,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 8KTA3+ Hurra oder was?? #18
    Besucher Standardavatar

    Standard

    @Mond

    Und wie schnell ist der Datentransfer via HPT-Controller? Hast Du das mal vermessen? Ein gutes Hilfsmittel hierfür ist übrigens FileSync.

    Bye

  4. 8KTA3+ Hurra oder was?? #19
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Wo kriege ich das Tool her?

    Also verschieben von 270 MB dauert so ca 30 Sek.

  5. 8KTA3+ Hurra oder was?? #20
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Ich hab es hier schon x-mal geschrieben und nun ein weiteres Mal:

    Alle Erfahrungswerte zeigen, dass es auf beiden Plattformen - Intel wie AMD - zu Problemen kommen kann. Allerdings verstehe ich nicht ganz, warum hier so häufig Äpfel mit Birnen verglichen werden: Athlon-Thunderbirds sind um ca. 2 Jahre jünger, technisch hochwertiger, aber eben Chipsatztechnisch nicht  so ausgereift.
    Wenn hier´immer wieder von Intel-Rechnern gesprochen wird, die sehr viel stabiler sind, würde mich mal interessieren, welchen Chipsatz diese Rechner haben. Ich tippe auch BX (oder möglichweise Solano).

    Genau dann trifft der Äpfel-Birnen-Vergleich zu.
    Jungs, BX ist 4 Jahr alt und unterstützt keine neuen Features wie AGP4x und UDAM 100. Der Solano ist der erste stabile Chipsatz nach 3 Peinlichkeiten (810,820,840) aus dem Hause Intel.
    Eine Vergleich mit dem P4 wäre eher angebracht: Wer hier Loblieder auf Intel anstimmt, hat wohl bis heute noch nichts vom MP3-Bug auf P4-Systemen gehört ?

    Fazit:
    Ich bin weder auf AMD- noch auf Intel-Seite, aber wenn hier ganz offensichtlich Wahrheiten vertauscht oder falsch wiedergegeben werden, kann ich das nicht so stehenlassen !

  6. 8KTA3+ Hurra oder was?? #21
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,
    jetzt bleib bitte mal auf dem Teppich. Ich bin ja auch nicht in das technische gegangen. Ich sagte ja schliesslich Subjektiv fehlt mir an Intel-Systemen nix. Ich lasse den P4 auch aussen vor. Wenn man jegliche Benchmarksoftware vergisst, dann spielt es keine Rolle ob Intel oder AMD (nur dass Intel sehr wenig Probs macht). Auf jedenfall geht dort (subjektiv) der Datentransport von X nach Y schneller als mit meinem HPT-Zeug. Ich werde jetzt vergleiche anstellen obwohl ich das eigentlich nicht wollte. Aber ich empfinde den Datentransfer vom HPT nicht gerade schnell. Wenn ich 400 MB kopiere dauert das für meinen Geschmak lange. Wenn ich diese 400 MB lösche, dann ist der Wartecursor in diesem Explorer bis zu 3 min in Aktion und scheint abgestürzt (was aber nicht war). Da ist bei den Intels nicht so extrem der fall. So, das wars. Also, nicht immer gleich von Äpfel und Birnen anfangen. Schon vergessen? mir Computern sollte man anständig Arbeiten können. Hast Du gesehen, auf der linken Seite steht Newbie. Also nimm Rücksicht ;-)

  7. 8KTA3+ Hurra oder was?? #22
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Kein Problem

    Ich kann dich beruhigen: Als ich noch ein A7V eingebaut hatte, hatte ich auch den Eindruck, dass am Promise alle HDs langsamer waren als am normalen IDE.

    Dass es mit den Onboard-Konstruktionen desöfteren Probleme gibt, ist leider Fakt. Doch man sollte es so nehmen, wie es ist: Diese Onboard-Lösungen sind eine kostengünstige Zugabe, die aber leider nicht die Leistung eigenständiger Lösungen bringen.

    Ich wollte mit einer Stellungnahme niemanden beleidigen oder provozieren. Nur: Man stelle sich einmal vor: Man wird als Moderator/Redakteur mit Unmengen von Mails bombardiert, die alle den Tenor "AMD ist schlecht, weil bei meinem alten Intel alles super lief" haben. Was soll ich dazu sagen ?
    Dass Du mit einem Komplettsystem keine solchen Probleme hast ?
    Dass man ohne Erfahrung keine eigenen Schraubversuche machen sollte, ohne sich darüber im Klaren zu sein, dass es auch Koonflikte geben kann ? Dass es in Mode gekommen ist, alles slebst zu machen am PC, ohne sich über die Folgen im Klaren zu sein ? Dass die Zeiten eines BX-Chipsatzes vorbei sind, eben weil wir uns im 1 GHz-Zeitalter bewegen ?

    Dies alles gilt es zu bedenken, was aber ganz offensichtlich nicht bedacht wird...
    Das heißt umgotteswillen nicht, dass die Leute nicht mehr selbst basteln sollen, denn dafür sind wir ja da (und helfen auch gerne). Das heißt vielmehr, dass sich die Leute endlich klar machen müssen, dass es beim Eigenbau (auch) Probleme geben kann, deren Lösung unter Umständen etwas vertrakt zu finden ist.

    Schneller&komfortabler Highend-Rechner ohne Aufwand und möglichst billig (vor allem ohne fachliche Anleitung) .... das ist halt nicht immer machbar.

    Um das geht es mir.

    Vielleicht wäre es eben für den ein oder anderen besser, wenn er sich ein Komplettsystem zulegt und dieses ersteinmal sukzessive erweitert, um erste Erfahrungen zu sammeln, wobei ich das nicht auf Dich, Herbert, bezogen habe.

    Das ist vielmehr als allgemeiner Tipp zu verstehen um etwaigen Enttäuschungen vorzubeugen und soll auf keinen Fall als arrogant missverstanden werden, zumal ich keineswegs auf alle Fragen ein Antwort habe.

    Basteln am PC ist nunmal zeitaufwendig und kann nervenaufreibend sein

  8. 8KTA3+ Hurra oder was?? #23
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Schön, ich verstehe Dich sehr Gut.

    Ich möchte noch dazu sagen, dass mein neuer Computer in Zusammenarbeit mit einem sehr sehr Erfahrenen Computer-Techniker (bei meinem Händler) aufgebaut wurde. Meistens bin ich es aber selber, der letztendlich das Zeug zum laufen gekriegt hat (welcher Techniker vergeudet schon soviel Zeit für einen Kundenrechner). Aber meiner hat sich über Monate immer wieder dem Zeugs angenommen (auch in seiner Freizeit). Oft wurde mit Frust ein Einsatz beendet.

    Bin ich noch immer Newbie?

    Herzliche Grüsse
    Herbert

  9. 8KTA3+ Hurra oder was?? #24
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Sind wir nicht alle ein bisschen Newbie ?


8KTA3+ Hurra oder was??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.