8RDA+, Probleme mit Vdimm! Help!!!

Diskutiere 8RDA+, Probleme mit Vdimm! Help!!! im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi, hab das EPOX 8RDA+ Rev.1. Gestern ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen. Hab ausversehen einen 3700 Speicher eingesetzt. Seitdem ist die Vdimm auf 2.38V. ...



 
  1. 8RDA+, Probleme mit Vdimm! Help!!! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi,

    hab das EPOX 8RDA+ Rev.1.

    Gestern ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen. Hab ausversehen einen 3700 Speicher eingesetzt. Seitdem ist die Vdimm auf 2.38V. Viel zu wenig. Hab im Handbuch gelesen, das das Board nur bis 3200 kompatibel ist. So einen hatte ich auch drin.

    Hab CMOS clear durchgeführt. Wenn ich im BIOS die Vdimm verändere passiert auch nix. Er bleibt immer auf 2.38V. Habe auch andere Speicher benutzt (333, 266...). Habe auch alle 3 Bänke ausprobiert.
    Vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen. Ich hoffe das ich es nicht geschrottet hab.

    Gruss NyN

  2. Standard

    Hallo MischerNyN,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 8RDA+, Probleme mit Vdimm! Help!!! #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Also dadurch das du einen PC3700 Riegel eingebaut hast kann das eigentlich garnicht gekommen sein,....

    Wenn CMOS Clear und Bios Flashen nichts bringt, hast du wohl irgendwas zerschossen... sei es ein kleiner IC der für die Spannungen zuständig ist.

  4. 8RDA+, Probleme mit Vdimm! Help!!! #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Kann man das reparieren???


8RDA+, Probleme mit Vdimm! Help!!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.