Der 8RDA3+ Doc-Test

Diskutiere Der 8RDA3+ Doc-Test im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Moment: bei dem link ist die Rede von 8RDA+ Seid Ihr sicher dass, es auch für das 3+ gilt? Nochwas: bitte lacht jetzt nicht, aber ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 24 von 29 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 185 bis 192 von 228
 
  1. Der 8RDA3+ Doc-Test #185
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Moment: bei dem link ist die Rede von 8RDA+

    Seid Ihr sicher dass, es auch für das 3+ gilt?

    Nochwas: bitte lacht jetzt nicht, aber meine Hardware Kenntnisse stossen bei dem Begriff "Mosfets" an ihre Grenzen. (Was so alles auf einem Mobo ist *lach*)

    Wo sitzen die? Wie sehen die aus? Was machen die? Wie kühlt man sie am besten?

    MFG

  2. Standard

    Hallo Psycho-Doc,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Der 8RDA3+ Doc-Test #186
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    HI DOC,

    nun, Mosfets sind quadratische kleine schwarze Bausteine, welche eine STABILE Spannungsversorgung der CPU gewährleisten...bei Deinem Board sitzen die hinter dem Paralell-Port......sechs Stück....oben 3 Kondensatoren und hinter den Mosfets 3 Kupferspulen......

    Kühlen.....einfach ne passieve Einheit draufdübeln und, wenn gewünscht, noch ein Lüfter......das wars......

    EpoX nimmt derer immer (meistens) 3 Einheiten zu einem paar.....bei ASUS ist DAS auch ANDERS....;-(((.....

    UND.....WILLKOMMEN IM INTERNET.....;-)))......NT wieder DA..????

    MfG
    Fetter IT

  4. Der 8RDA3+ Doc-Test #187
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Wundert mich nur das EPoX diese Kühlkörper nicht mehr verwendet, bei EPoX EP-8KTA3 waren welche, und bei meinem EPoX EP-8K7A+ auch zumindest oben, unter der Platine konnten die Mosfets nicht gekühlt werden.

  5. Der 8RDA3+ Doc-Test #188
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Psycho-Doc@18. Jun 2003, 07:19
    Moment: bei dem link ist die Rede von 8RDA+

    Seid Ihr sicher dass, es auch für das 3+ gilt?

    Das hatte ich auch nachgefragt! Antwort:
    Das 8RDA3+ ist fast baugleich bis auf ein paar sächelchen.
    Aber er hat dieses Mod auch nicht gemacht, sondern nur die Mosfets zusätzlich gekühlt!
    Übrigens, dieser Chip, der über den 'fets sitzt, wird auch sehr warm! :-o Ich werde diesen auch kühlen! ;-)

  6. Der 8RDA3+ Doc-Test #189
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Danke!

    Schon ne Idee welche speziellen Kühlkörper & Kleber du kaufst?
    Falls ja, wäre ich über den Order-Link dankbar. Wir wollen doch "vergleichbare" Ergebnisse posten :9

    MFG (vom immer noch NTlosen Doc)

  7. Der 8RDA3+ Doc-Test #190
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Diese oder diese werde ich wohl nehmen!
    Vorteil; da ist schon ein selbstklebendes Wärmeleitpad drauf! Und das reicht wohl für den Zweck! ;)
    Ein Kühlkörper paßt auf zwei 'fets; so hat es auch jemand aus 'nem anderen Forum gemacht! Oder man sägt so ein Teil in der Mitte durch, was mit den preiswerten Alukühlkörpern wohl einfacher geht! ;)
    Hm.., die Kupferteile sind sauteuer, finde ich, aber die Kühlleistung ist auch bestimmt viel besser! :o Bin mir jetzt auch am überlegen: Kupfer, oder genügt Alu??

  8. Der 8RDA3+ Doc-Test #191
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Ich werd mir die Alu Teile holen. Immerhin ist ja unsere NB auch "nur" aus Alu @passive cooled & da gabs bisher Null Probleme.

    Wenn ich doch nur mein NT schon wieder hätte. Langsam werde ich echt hippelig ...

    Zum Glück arbeite ich ja an unserer 4000 Mhz Doppel-Station @845 W (siehe meine Galerie), die momentan auf "Halbmast" fährt :ae

    MFG :9

  9. Der 8RDA3+ Doc-Test #192
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Immerhin ist ja unsere NB auch "nur" aus Alu @passive cooled & da gabs bisher Null Probleme.
    Ja, solange man mit verfünftigen Spannungen das Sys befeuert, reicht es wohl!*g*
    Aber ich hab inzwischen noch was getestet! Mein Riegel geht sogar mit 5-2-2-2 bis 223MHz! Mit 224MHz wurde das Sys instabil, aber nachdem ich VDD auf 1.8V gestellt habe, lief auch 224 mit 5-2-2-2 stabil! ;)
    Ob es noch höher geht mit 5-2-2-2, weiß ich nicht. Ich OCe erst mit hohen Spannungen, wenn das Board optimal gekühlt ist. Eine WaKü für die NB hab ich schon! ;)


Der 8RDA3+ Doc-Test

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.