A7N8X-XE startet nicht

Diskutiere A7N8X-XE startet nicht im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich habe mein ECS Mirco-ATX-Bord gegen ein "Besseres" tauschen wollen und mich für eine ASUS A7N8X-XE entschieden. Als ich es dann in mein System eingebaut ...



 
  1. A7N8X-XE startet nicht #1
    Newbie Standardavatar

    Frage A7N8X-XE startet nicht

    Ich habe mein ECS Mirco-ATX-Bord gegen ein "Besseres" tauschen wollen und mich für eine ASUS A7N8X-XE entschieden.

    Als ich es dann in mein System eingebaut hatte und starten wollte ging erstmal nix. Bei betätigen des Netzteilschalters flackerte kurz die Anzeige meiner Masterslavesteckdosenleiste. Das war allerdings auch schon alles.

    Ich habe erstmals eine CPU von einem Board in ein anderes gesetzt und vermutet, ich habe irgendwas zerschossen. Um sicherzugehen hab ich mein altes Board wieder eingebaut. Und siehe da es lief genauso gut zw. schlecht wie immer. Beim ECS hatte ich das Problem, dass die Festplatten nach dem Anschalten zwar ansprangen, aber die CPU offensichtlich nicht. Ich musste dann so lange mit dem Netzteilschalter spielen bis der Rechner ansprang.

    Auf der Supportseite von ASUS habe ich gelesen, dass man das Board vor dem einsenden mit einer Minmalkonfiguration (Graka, Speicher und nat. CPU+Kühler) testen soll. Als ich die testete habe ich gleich mal den CMOS-Clear-Jumper genutzt. Und welch wunde es sprang an.

    Also alles wieder in de Rechner. => Pustekuchen

    CMOS-Clear=> alles läuft bestens

    Nach dem Abschalten des Rechners wollte ich ihn natürlich wiedermal anschalten. Nix ging. Also altes Spiel CMOS-Clear. Und er geht.

    Jetzt muss ich vor jedem Rechnerstart diese Prozedu wiederholen. Ist mega nervig.

    Was kann ich falsch gemacht haben bzw. woran kanns liegen?

    Mein System:
    ASUS A7N8X-XE - Bios 0204 (Uptdate hat den Fehler nicht behoben)
    Althlon 2800 XP - Barton - AQZFA
    ATI 9600pro 128Mb
    512 Mb Samsung 2.5-3-3-7 (M3 68L6423ETN-CB3)
    Festplatten von Western Digital 30 bzw 160 Gb
    Netzteil von Seasonic (300 Watt) habe Testweise ein stärkeres mit 460 Watt getestet. Das Ergebnis war das Gleiche.

  2. Standard

    Hallo SeKoFo,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. A7N8X-XE startet nicht #2
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Springt das Board in der Minimalkonfig immer an oder nur wenn du vorher einen CMOS-Clear machst?

  4. A7N8X-XE startet nicht #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    In der Minimal-Tisch-Konfig habe ich leider nicht weiter getestet. Ich glaubte ja, es sei alles okay. Ich habe dann nochmal im Gehäuse alle unnötigen Kabel (Lüfter und Laufwerke) entfernt. Das hat auch keine Besserung gebracht. Das Board sprang ebenso nicht an.

    Edit:
    Ich habe das Board mal in den Tower montiert, der für mein neues System gedacht ist. Und es funzt!!!!!!!
    Ich glaube es lag an dem Billiggehäuse. Statt Abstandshaltern für das Board sind da nur kleine Erhöhungen im Blech. Irgendwie muss das Board Kontakt bekommen haben. Ich bin froh, dass es mir nicht durchgeknallt ist.


A7N8X-XE startet nicht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.