A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!!

Diskutiere A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!! im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; hallo! hallo miteinander. hab mich gerade hier neu angemeldet. warum? naja, hoffe drauf, dass hier so richtige checker unterwegs sind! also, hier das (fette) problem: ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!! #1
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!!

    hallo!

    hallo miteinander. hab mich gerade hier neu angemeldet. warum? naja, hoffe drauf, dass hier so richtige checker unterwegs sind!

    also, hier das (fette) problem:
    asus a8v, a64 winchester 1,8ghz, nicht übertaktet, 1gig ram, gute kühlung. xp sp2. der rechner existiert seit ca. 1/2 jahr und ist instabil wie sau. zuerst war eine radeon 9800 pro drin. damit häufig abstürze bei spielen. manchmal nach 2std, manchmal nach 5 min. die lösungsversuche bisher:

    fetteres netzteil rein - jetzt ca. 500w: keine veränderung.
    diverse graka-treiberupdates:keine veränderung.
    via-chipsatz-treiberupdate:keine veränderung.
    diverse bios-updates:keine veränderung.
    windows neuinstallation:keine veränderung.
    im bios agp auf 4x stellen und fastwrite off:keine veränderung.
    alle bios-settings auf default:keine veränderung.
    heute neue graka: gf 6800 gt: VERÄNDERUNG. aber keine gute, sondern, dass der rechner jetzt SOFORT nach start eines spiels einfriert! bluescreen. fehlermeldung mit "nv4_disp."-sowieso. verzweiflung!!!
    aufruf von dxdiag erzeugt den selben effekt. windows natürlich vorher neu installiert, dh. win ist noch ziemlich jungfräulich bis auf die nvidiatreiber (77.71)

    der rätselhafte fehler, der den pc mit der 9800pro immer gequält hat, hat sich jetzt also äußerst verschärft, anstatt gelöst. tippe auf agp als sündenbock, aber was tun???

    bitte,bitte,bitte. falls jemandem was sinniges einfällt: bitte melden! DANKE.

  2. Standard

    Hallo athlonfan,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!! #2
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Windoof haste nach dem Graka-Umbau ja neu druff gemacht!?!
    WELCHES NT (genaue Bezeichnung!) haste drinne?
    WELCHEN RAM (ebenso genaue Bezeichnung)?
    Lass mal Memtest - http://www.memtest.org - drüberlaufen!
    Und prime!
    Temps @Last?
    Case-Belüftung?
    Was sonst noch an Karten und v.a. wo drinne?

  4. A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!! #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Windoof haste nach dem Graka-Umbau ja neu druff gemacht!?!
    WELCHES NT (genaue Bezeichnung!) haste drinne?
    WELCHEN RAM (ebenso genaue Bezeichnung)?
    Lass mal Memtest - http://www.memtest.org - drüberlaufen!
    Und prime!
    Temps @Last?
    Case-Belüftung?
    Was sonst noch an Karten und v.a. wo drinne?

    danke erstmal für die antwort. was die specs angeht hier soweit möglich (der rechner steht 100km entfernt bei meinem bruder):
    noname netzteil mit 520 watt. sollte langen.
    prime95 haben wir zur genüge ausprobiert und läuft stundenlang stabil. saft oder hitze ist nicht das problem. aufm proz sitzt ein arctic cooling freezer mit heatpipe, die cpu temp ist kaum mal deutlich über den 40ern.
    keine zusätzlichen karten, weil onboard sound und lan.
    aber sobald irgend ne app die grafikkarte verlangt, crasht die s...kiste innerhalb von sekunden. vorher (mit der radeon) erst etwas später.
    dxdiag reicht schon, muss nix großes a la doom sein - wenn man die grafikfunktionen damit testen will: hänger!

    edit: gehäuse steht inzwischen zur sicherheit offen, aber ohne effekt, warum auch. *seufz*

  5. A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!! #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Also:
    - Bei nem Noname-NT sind die Leistungsangaben oft nichmal die Druckerfarbe auf dem Aufkleber wert!!! --> Echt gutes Marken-NT mit mind. 350 Watt probieren!
    - Memtest-Ergebnis??!!??
    - RAM-Bezeichnung?!?
    - Ansonsten Board im Eimer...

  6. A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!! #5
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    wenn es nach der neuen graka echt mehr problme geworden sind,würd ich auch aufs nt tippen
    allein dessen,dass du nicht stolz den namen des netzteills genannt hast,entnehme ich,dass es ein noname ist - warscheinlich lc-power...
    die teile kannst du in die tonne treten
    ich würde daher zu tagan raten - boidsen wahrscheinlich zu bequiet...
    beide klasse

  7. A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!! #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    Zitat Zitat von nice
    wenn es nach der neuen graka echt mehr problme geworden sind,würd ich auch aufs nt tippen

    was das netzteil angeht würd ich dir grundsätzlich schon zustimmen - war auch mein hauptverdächtiger - wenn das nicht ja gerade eh schon getauscht worden wär. jaja, von einem noname zum nächsten, schon klar, aber dass 2 netzteile hintereinander dieselben fehler produzieren, noname hin oder her, käme mir schon spanisch vor...
    noch ein nachtrag zu den specs, der speicher ist übrigens kingston valueram mit 2.5 latenz. 2 riegel je 512mb.

  8. A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!! #7
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    es klingt aber echt so,als würde lediglich nicht genug saft kommen ...
    und der fehler wird wohl bei jedem schwachen netzteil sein - und komm mir jetzt nicht,es stehen 520w drauf....

  9. A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!! #8
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Infineon

    Standard

    Hi!

    Das problem liegt nicht am NT, das es vielleicht defekt ist oder so was.
    So meintest du es ja....

    Nein...., es bietet für deine Komponenten einfach nicht genug Leistung wodurch die Ströme die das NT produziert so extrem runtergehen (also schwächeln) das der Rechner nicht mehr genügend Strom bekommt und somit abstürzt...

    Jetzt klar???

    Gruss Inf


A8V ständige abstürze: bittebittebitte hilfe!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.