Abit NF7-S Rev. 2.0

Diskutiere Abit NF7-S Rev. 2.0 im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi, ich hab wie oben schon beschrieben das Abit NF7-S Rev. 2.0. Mein Frage ist, in wie weit kann ich den Spannungsangaben des Boards, ausgelesen ...



 
  1. Abit NF7-S Rev. 2.0 #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi,

    ich hab wie oben schon beschrieben das Abit NF7-S Rev. 2.0. Mein Frage ist, in wie weit kann ich den Spannungsangaben des Boards, ausgelesen mit MBM bzw. im Bios vertrauen?
    Mein altes Board, ein MSI K7T Pro2-RU, das hat mir auf der 5v Leitung mit meinem 353 Watt Enermax Netzteil (32A auf der 5v Leitung) so im Schnitt 4,85v gegeben, mit dem Abit hab ich nen Durchschnitt von 5,05v. Vcore hab ich auf dem Abit z.B. auf 1,8v gestellt, im Schnitt gibt er mir aber maximal gerade 1,75v. In wie weit kann ich jetzt diesen Angaben vertrauen, bzw. habt ihr auch ähnliches feststellen können? Habt jetzt gerade die neuste Bios Version geflashed, aber blieb alles beim alten mit den Spannungen, dachte vielleicht liegt es daran.

    MfG

    eternal

  2. Standard

    Hallo eternal,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abit NF7-S Rev. 2.0 #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Moin!
    Das mit der Spannung ist echt so eine Sache beim NF7-S.
    Die VCore steht bei mir laut Bios auch bei 1,8V ... laut MBM jedoch auch so bei 1,76-1,77. Der 5V is auch so bei 5.03V. Etwas komisch ist das ja.
    Die Spannung für den RAM scheint mir auch etwas hoch zu sein.
    Was die Glaubwürdigkeit angeht ... naja ... da das bei allen so zu seien scheint wird das schon stimmen :8 ...
    Schön finde ich das nich. Bin aber sonst mit dem Board rundum zufrieden.

    MfG Meta|HawK

  4. Abit NF7-S Rev. 2.0 #3
    Junior Mitglied Avatar von alienleader

    Standard

    Verdammt, da ist mir doch jemand mit dieser Frage zuvor gekommen.

    Bei meinen DDRs werden ohne user-defined-Einstellungen 2,9V im BIOS ausgelesen...

    Danach ist der XP von mir übertaktet (nen Palo XP2400+ @ 11*202 @ 1,75V synchron zum Speicher): Erstaunlich, im absoluten Leerlauf zieht sich der XP fast genau die eingestellten 1,75V (unter Voll-Last -15 min. Prime95 liefen bereits vor dem Auslesen- allerding nur 1,63V und damit unter der Kennspannung von 1,65V. Trotzdem stabil, nanu???)

    Ansonsten habe ich den Eindruck, daß das NF7-S immer 0,1V mehr auf den DDRs anzeigt, als tatsächlich eigentlich abgegeben werden sollten...

    Wo sind unsere cracks, die mir das erklären können????

    alienleader

  5. Abit NF7-S Rev. 2.0 #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Das mit der V-DIMM ist schon lange bekannt, frage mich nur wieso ABIT den Fehler nicht mal fixed... man stelle sich vor jemand ballert 2,9 V auf seine Riegel... tatsächlich liegen dann ja 3 Volt an..... Ansonsten undervoltet das Board extrem.... V-Core ist immer geringer als im Bios fixiert.
    Die starke 5 Volt Schiene liegt am Hilfsstrom Anschluss, der von der 12 Volt Schiene auf die 3,3 und 5 Volt Schiene transferiert.


Abit NF7-S Rev. 2.0

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.