AthlonXP + KT133

Diskutiere AthlonXP + KT133 im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi! War schon mal jemand so verrückt und hat versucht, einen Athlon XP auf ein Board mit KT133-Chipsatz, z.B. EP8KTA2 zu stecken? Nach neulichem BIOS-update ...



 
  1. AthlonXP + KT133 #1
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Hi!
    War schon mal jemand so verrückt und hat versucht, einen Athlon XP auf ein Board mit KT133-Chipsatz, z.B. EP8KTA2 zu stecken?
    Nach neulichem BIOS-update sind mir einige Begriffe wie "Athlon 4" oder "SSE" aufgefallen, so daß eine geringfügige Unterstützung prinzipiell möglich scheint.
    Klar, ein 1500+ würde dann eben ohne Freischaltung nur mit 1GHz laufen, man könnte ihn ja spaßeshalber XP1100+ nennen.
    Der Grund für diese ungewöhnliche Idee ist mein schwaches Netzteil, daß mich wohl an Athlons jenseits der 1GHz-Grenze scheitern lassen wird. Die XPs sind doch schon nicht mehr so stromhungrig und laufen untertaktet sicher auch mit 1,6V Vcore.
    Gruß, Andreas

  2. Standard

    Hallo Magiceye04,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AthlonXP + KT133 #2

    Standard

    Kauf Die einen neuen Duron, hast Du mehr von.
    Die BIOSe von einigen KT133- und KT133A-Boards sind faktisch identisch, das hat jedoch sonst nichts weiter zu bedeuten.
    KT133 ist nicht für Athlon XP. Wenn es doch _irgendwie_ gehen sollte, ist der Duron die preiswertere und bessere Wahl.
    Was Dein Netzteil angeht: Ein schwaches Netzteil gehört in gaaaar keinen Rechner. Meine letzte Erfahrung war (bei zwei baugleichen Rechnern): 2 Tage á 8 Stunden Fehlersuche wegen Freezes bei Ti-Grakas auf dem 8K7A+. Problem bei EPoX bekannt, "man arbeitet an der Lösung". Das 350Watt Netzteil Enermax "alte Serie" in einem Anfall von Wahnsinn gegen ein neues 430Watt getauscht und die ganze Sache lief perfekt...
    Das "sollte reichen" und "das muß reichen" gibt es scheinbar nimmer...

    Sellerie, so ist das Leben

  4. AthlonXP + KT133 #3
    Mitglied Avatar von Mario2002

    Standard

    Wer behauptet, daß auf einem KT133A kein AthlonXP läuft der hat einfach keine Ahnung von PC´s.
    Schaut Euch einfach mal in verschiedenen Foren um, bei denen die Athlon XP Prozessoren einwandfrei laufen.
    z.B. www.Epoxspace.de

  5. AthlonXP + KT133 #4
    Hardware Freak Avatar von The Wikinger

    Standard

    @Mario2002

    Ich glaube du bist hier der einzige der von KT133A Chipsatz spricht!! Die anderen meinen alle de KT133!!!!

  6. AthlonXP + KT133 #5
    Newbie Standardavatar

    Standard

    kauf Dir nen EPoX - da rennt z. Zt. alles, was man kaufen kann - 2100+

  7. AthlonXP + KT133 #6
    jabboo
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi also ich habe gestern einen Athlon Xp 1600+ bei mir in ein Asus A7V rev.102 (auch KT133) und der PC hat ohne Probleme bei 1050 Mhz gebootet und es gab auch keine Stromprobleme nach einer stunde Jedi2 zocken, obwohl ich ein 250Watt netzteil habe... Ich frage mich nur im moment was sich mehr lohnt eine Geforce4Ti4200    oder einen Xp1700+
    Allerdings will ich meinen Rest Pc behalten ich habe einen TB800@950... cya bis dann
    axo der XP blieb saukalt auf meinem Global Win FOP32 obwohl ich ihn ausversehen noch die ganze zeit mit 1.85vcore laufen habe lassen ich glaube nur so 47°C im gegensatz mein TB bleibt bei 73°C immer stehen die flasche  

  8. AthlonXP + KT133 #7
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Hi Jabboo!
    Das klingt ja schon mal nicht schlecht. Ich hab mir zwar erstmal nen 1GHz TB ersteigert, um auf Nummer sicher zu gehen, aber falls mir ein preiswerter XP über den Weg läuft, kann ich ja durchaus nochmal zuschlagen.
    Gruß, Andreas

    So nun hab ich meinen 1GHz Athlon eingebaut und aus Versehen noch mit der niedrigen Duron-Vcore von 1.56V gestartet. Aber welche Wunder, er läuft trotzdem stabil! Die Wärme- und Stromprobleme (235W-Netzteil) dir ich befürchtet habe, dürften damit so ziemlich unter den Tisch gekehrt werden.  


AthlonXP + KT133

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.