BIOS cheksum error

Diskutiere BIOS cheksum error im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi , ich habe das Epox 8KTA3 mit nem 800er Duron. Ich habe versucht ihn zu übertakten.Aber da das System bei 1000 MHZ und 1.85 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 30
 
  1. BIOS cheksum error #1
    Mitglied Avatar von Militaermade

    Standard

    Hi ,
    ich habe das Epox 8KTA3 mit nem 800er Duron.
    Ich habe versucht ihn zu übertakten.Aber da das System bei 1000 MHZ und 1.85 V noch sehr instabil lief, habe ich die VIO Core um 0,1 Volt hochgesezt (Wofür auch immer das gut ist).
    Nach dem Neustart, bootet der Rechner nicht mehr richtig. Er bleibt noch vor dem BIOS hängen, und gibt die Fehlermeldung: "BIOS checksum error, Please insert System Disk" aus.
    Mit ner normalen Bootdiskette habe ich es schon versucht, aber das hat nichts gebracht, da er die nicht annimmt.Ich habe auch schon alles vom Proz radiert, und CMOS clear hab ich auch schon ausprobiert. Das hat aber alles nichts gebracht.Gibt es eine spezielle System Disk fürs BIOS? Ist das Board jetzt im *****, oder der BIOS-Chip?
    Hat jemand eine Idee?  

  2. Standard

    Hallo Militaermade,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BIOS cheksum error #2
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..Worauf steht der FSB/100/133/Auto...
    wenn du alles radiert hast mußt du ihn wieder mit 100
    FSB stellen...Ansonsten kann man das nicht nichts
    verstellen beim Epox...und wenn du sagst das er ne
    Diskette haben..aber von keiner Booten kannst...
    (Dieses Problem scheint häufig aufzutreten) wenn man
    hier die Postings ließt...und man auch nicht ins BIOS
    gelangt...sieht gar nicht gut aus....und nicht mal CM-Clear geholfen hat...vielleicht ist es auch möglich, das
    der  Processor Zerstört hast...nicht fehlerfrei funktioniert
    Was ziegt den die Debug-Card an welche Werte...Procseesor wenn es geht in anderem Board mal
    testen...Wenn CM-Clear gar nicht möglich gewesen währe..hätte ich dir geraten die Batterie zu entfernen..
    aber das erübigt sich ja...Oder vielleicht kannst dir mal ein Prozzi von jemand leihen..zum testen..um sicher zu gehen..Vielleicht fällt mir noch mehr ein...Eventuell dir
    die Brücken nochmal angucken..ob alles wieder so war wie voher..sicher ist sicher..Versuch es erstmal so

  4. BIOS cheksum error #3
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi Zidane
    Die Meldung kommt vor der BIOS Initialisierung und hat nichts mit dem OS zu tun. Prozessor scheint wie Du vermutest noch übertaktet zulaufen oder ist hinüber.

  5. BIOS cheksum error #4
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Militaermade

    Standard

    Das mit dem FSB hab ich berücksichtigt.
    Wahrscheinlich habt ihr recht,und ich hab wohl 200 DM in den Wind geschossen.
    @ppm007 : Also du glaubst, mit nem neuen BIOS Chip wäre mir nicht geholfen? Und warum will der ne System Disk haben ?
    @Zidane : Die Debug Kart zeigt den Code 41 an

  6. BIOS cheksum error #5
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..
    Hab ma im Buch nachgeschaut, das steht...

    41  2. If auto-configuration is enabled, programm the
             chipset with pre-defined Values.

    Was immer damit auch gemeint..1 Satz scheint klar zu
    sein, aber der zweite...fragt sich welche auto-configuration..es sei den die wenn man die Brücken des
    FSB-Jumpers nicht setzt...Vielleicht weiß jemand anderes
    was..

  7. BIOS cheksum error #6
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Militaermade

    Standard

    Hallo Zidane,
    laut der AWARD PnP Post Code Tabelle gehört die Nummer 2 noch zum Postcode "BF".
    Der Postcode 41 ist dort "Initialize floppy disk drive controller"  
    Ansonsten ist die Tabelle identisch mit der aus der 8kta3 Anleitung, glaub ich.
    Die Tabelle gibts hier: http://www.asus.com/products/techref/Bios/pnp-post.html

  8. BIOS cheksum error #7
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    das der Prozi hinüber ist, finde ich eher unwahrscheinlich !!

    wird wohl eher das Bios zerschossen sein !

    check aber auch sicherheitshalber nochmal alle Kabelanschlüsse auf dem Board.....

    am besten, testen !!!


  9. BIOS cheksum error #8
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi Militaermade
    Versuch mal das:
    Alle Karten raus ausser Graphikkarte.
    IDE + Floppykabel weg
    RAM nur ein Modul in Slot1
    Und Prozessor nochmals mit Lupe prüfen.
    CMOS clearen und FSB auf 100 nochmals prüfen.
    Wenn er jetzt nicht bootet, mal schauen ob Du den Prozessor umgetauscht bekommst oder einen von einem Freund leihen.
    Hab dies zwar noch nicht probiert, aber leg ihm mal eine Bootdiskette erstellt mit dem EPOX BIOS (*.exe file!!) rein.
    Vielleicht ist ja doch der BIOS Inhalt zerstört worden, und hierfür gibts die BIOS Recoveryfunktion. Greift der PC auf die Diskette zu, erkennbar am Leuchten des Dsikettenlaufwerkes ? Wenn ja, hast Du sehr gute Chancen. Tippe dann update ein.
    Viel Erfolg
    ppm007


BIOS cheksum error

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

8kta31328.bin

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.