Boot-Proleme 8rda3+

Diskutiere Boot-Proleme 8rda3+ im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich verwende ein 8rda3+ mit XP2500+. Das System bleibt nach dem Speichercheck komplett stehen. Ich komme auch nicht ins Bios hinein. Nur der Reset-Knopf funktioniert ...



 
  1. Boot-Proleme 8rda3+ #1

    Standard

    Ich verwende ein 8rda3+ mit XP2500+. Das System bleibt nach dem Speichercheck komplett stehen.
    Ich komme auch nicht ins Bios hinein. Nur der Reset-Knopf funktioniert noch. Alles andere ist tot. Kann das an meiner GFX-Karte liegen? Habe eine alte ATI 4MB-Karte (PCI) eingebaut, weil ich auf die andere noch warte. Die Tastatur ist ok, ich kann den Speichercheck mit ESC abbrechen. Der Port80-Diag bleibt bei "52" stehen.

    Wer weiß eine Lösung? Warum komm ich nicht ins Bios?


    Habe folgende Config:

    EPOX 8rda3+
    XP2500+
    2x 256MB DDR333 CL2.5
    Samsung 160GB SP1604N (bislang unformatiert, weil soweit bin ich noch nicht gekommen)
    Samsung DVD SD-616
    Teac CDRW W552-E

    Wie gesagt, der APG-Port ist noch leer. Dafür verwende ich im Moment eine ATI Rage Pro Turbo (ich glaube 4MB *g*) im PCI-Slot.

    Hab seit dem ein wenig Stecker getauscht. Es läuft trotzdem nicht weiter. Dafür gibt es beim hochfahren vom Mainboard die berühmten Piep-Töne. 3x kurz, dann Pause und noch mal 3x kurz. Habe zu dieser Piep-Kombination aber noch keine Erklärung gefunden....

  2. Standard

    Hallo donjuandemirko13,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boot-Proleme 8rda3+ #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Mal nen anderen Slot ausgetestet ????

    MFG
    Fetter IT

  4. Boot-Proleme 8rda3+ #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Yep, anderer Slot bringt auch nichts....
    :cd

    Keine Ahnung, was das sein kann.... Hab auch das Bios schon mal zurück gesetzt. Hilft auch nichts....

    Gruß Mirko

  5. Boot-Proleme 8rda3+ #4
    Foren-Guru Avatar von stonehedge

    Standard

    alle Geräte abklemmen, mit Minimalkonfiguration versuchen -> wenns dann geht -> immer ein weiteres Gerät anhängen bis Du den Fehlerherd eingekreist hast

    Meistens resultieren solche Fehler von einer falschen Master-Slave-Konfiguration, aber eben nicht immer!

    ansonsten: Wirf doch mal nen Blick auf die Diagnose-LED-POST Anzeige auf dem mainboard. Oder hat das 8RDA3+ nicht?

  6. Boot-Proleme 8rda3+ #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich habe ebenfalls das 8rda3+. Die Anzeige (52h) löscht den Speicher (Test all memory (clear all extended memory to 0)). Probiere mal mit anderen (gleichen) Modulen, könnte daran liegen. Oder erstmal mit einem von den beiden vorhandenen Modulen testen (dann kann man sehen, welcher defekt ist). Wichtig ist bei zwei Modulen auch, dass diese in die beiden grünen Slots gesteckt werden und auch identisch sind (für Dual-Channel), bei einem Modul ist es egal, wo er gesteckt wird.

    Außerdem sollte man auch höherwertige Module (Kingston, Corsair, OCZ...) nehmen, bloß die Finger weg von No-Name-Speicher!


Boot-Proleme 8rda3+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.