BX2000 mit GROßEN Festplatten?

Diskutiere BX2000 mit GROßEN Festplatten? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo! Ich habe noch ein altes BX2000 von Gigabyte hier, das ich gerne mit großen Festplatten, also um 160GB betreiben würde. Weiß von euch jemand, ...



 
  1. BX2000 mit GROßEN Festplatten? #1
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Lächeln BX2000 mit GROßEN Festplatten?

    Hallo!

    Ich habe noch ein altes BX2000 von Gigabyte hier, das ich gerne mit großen Festplatten, also um 160GB betreiben würde.
    Weiß von euch jemand, ob das klappen wird?
    Das neueste Bios ist vom 14.01.2002.
    Gibt es dort mglw. die 127GB-Begrenzung, oder wird das Vorhaben sogar an einer kleineren Hürde scheitern?


    Danke für Tipps,
    vielleicht hat ja noch jemand das Board!

    Grüße,
    Michael

  2. Standard

    Hallo Xell,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BX2000 mit GROßEN Festplatten? #2
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Also ich glaub, dass du da keine Chance hast die Platten am IDE zum laufen zu bringen! Das Board ist zu alt! Das wirds dir alle Platten mit max 128GB anzeigen!
    Das einzige, was du machen kannst...Die Platten in USB Gehäuse zu verfrachten und über USB, wenn du irgendwie ne Art File Rechner aufbauen willst!
    Sofern das Board halt schon USB hat!

  4. BX2000 mit GROßEN Festplatten? #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Wie schaut es damit aus, eine solche Karte zu benutzen??
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...160605964&rd=1

    Auch wenn ich nicht unbedingt RAID brauche...


    PS: Ja, soll ein File-/Office-Rechner werden.

  5. BX2000 mit GROßEN Festplatten? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die Platten in USB Gehäuse zu verfrachten und über USB, wenn du irgendwie ne Art File Rechner aufbauen willst!
    Sofern das Board halt schon USB hat!
    Das Board hat zwar USB, allerdings noch das alte USB1.1 (zu BX-Zeiten war USB2.0 noch nicht einmal in Planung)...

    Für große Platten kommst Du nicht um einen PCI-Festplattencontroller herum (wenn Du das Board einsetzen willst), sowas wie bei Deinem eGay-Link würde gehen.


BX2000 mit GROßEN Festplatten?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

gigabyte bx2000 160gb

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.