Cas 2-2-2 auf Epox: So gehts !!!!

Diskutiere Cas 2-2-2 auf Epox: So gehts !!!! im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi Leute Könnt mir vielleicht einer erklären wie das mit dem Ram einstellen funktioniert.Wär echt nett vielleicht komm eich dann über die 6000er marke bei ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. Cas 2-2-2 auf Epox: So gehts !!!! #9
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi Leute
    Könnt mir vielleicht einer erklären wie das mit dem Ram einstellen funktioniert.Wär echt nett vielleicht komm eich dann über die 6000er marke bei 3d MArk 2000(*G*).
    Danke pitou

  2. Standard

    Hallo Onkel Ergo,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cas 2-2-2 auf Epox: So gehts !!!! #10
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi pitou,

    der Link von Onkel ERGO sagt doch eigentlich alles ?!
    Also mit dem PGM WPCREDIT die Register 64, 65 und 66
    auf den Wert 01010010 stellen, so dass alle Speicherbaenke mit 2-2-2 angesprochen werden und Mem-Check mit Sandra; wg. Freeze und so weiter.
    Dann mit dem PGM WPCRSET die Einstellungen permanent machen, so dass bei Win-Boot die Registerwerte gleich mit eingestellt werden. WPCRSET muss aber vorher erst installiert werden (INSTDD.EXE).
    Die Software gibt's auch bei www.viahardare.com...

    Ciao

  4. Cas 2-2-2 auf Epox: So gehts !!!! #11
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Du solltest Dir erst einmal die Programme downloaden:
    -WPCREDIT
    -WPCRSET
    dazu noch die passenden Via-Treiber für WPCREDIT: 11060305.pcr
    Falls Du sie nicht findest, kann ich sie Dir per Mail schicken. Ich weiss nicht mehr genau, woher ich sie habe, ist jedenfalls für VIA-Boards. Auf der H.Oda-Site ist die Datei jedenfalls nicht zu finden

    In der Anleitung siehst Du die Werte, welche Du für eine schnelle Speichereinstellung setzen musst.
    Um diese Änderung auch durchzuführen, kannst Du Deiner angezeigten Werte wie z.B. 010101 einfach markieren und über die Tastatur auf den richtigen Wert setzen wie z.B. 101010. Dann mit der Taste "SET" bestätigen und Sandra laufen lassen.
    Wenn Du eine Leistungssteigerung erzielt hast und das System sonst auch noch läuft, dann kannst Du diese Werte mit dem Programm WPCRSET so setzen, das sie automatisch geladen werden und dauerhaft greifen.

    Das ist etwas komplizierter, aber auch nur beim ersten mal.....
    - WPCRSET starten, auf ADD klicken
    - in dem neuen Fenster trägst Du bei "Register" (00~FF) den Wert des ersten Speichers ein = 64
    - bei dem Wert "Data" trägst Du den veränderten Wert ein, der in dem Register 64 steht (bei mir z.B. 56)
    - dann mit OK bestätigen !
    - nun nocheinmal ADD drücken, und das Register 65 genauso bearbeiten, wieder den angezeigten Wert eintragen. Mit dem Register 66 machst Du das genauso.
    - das Programm verlässt Du mit dem OK-Button und es erfolgt ein Restart.
    Dann sollte eigentlich alles funzen.
    Wenn Du nach dem Neustart nochmal den Sandra-Benchmark laufen lässt und der Wert ist höher als vorher, dann hast Du alles richtig gemacht und die Änderung ist gespeichert !

    am besten, testen !!!


  5. Cas 2-2-2 auf Epox: So gehts !!!! #12
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi Onkel Ergo
    habe ohne dies mit  WPCREDIT zu machen beim RAM  531/609. Ich denke ich werde auf ein Bios warten welches das auch unterstützt, hoffe es dauert nicht zu lange.
    Ciao Pfeffi

  6. Cas 2-2-2 auf Epox: So gehts !!!! #13
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..
    Das werde ich wohl auch mal versuchen...mal sehen was passiert..Dann werde ich ja sehen zu was der Infineon-Speicher PC/133/7.5ns/128MB/CLK3/ x 2Modul
    taugt..!

  7. Cas 2-2-2 auf Epox: So gehts !!!! #14

    Standard

    Ich würd meinen Duron 700 auch gerne mit 6,5 * 140 laufen lassen. Leider kann ich meinen FSB im BIOS hoch oder runter stellen wie ich will, Sandra oder auch MBM sagen mir aber immer, dass der FSB auf 133 MHz läuft, obwohl das BIOS beim Booten die von mir gewollten 6,5 * 140 anzeigt. Auch die Probeweise 7 * 124 MHz führten zu 7*133. So läuft er auch ohne Probleme. Ich hatte hier schonmal gepostet, aber habe keine Lösung bekommen. Vielleicht fällt jetzt einem was ein. Der Epox-Support wollte sich dazu leider nicht äußern (sie geben keine Tipps zum Overclocken).

    Meine Konfig.
    Duron 700 @ 7 * 133 = 931
    auf nem Epox 8KTA3+
    256 MB Micron 2-2-2 RAM
    Gainward Geforce 2 MX
    IBM Deskstar DTLA-307045 am Raid
    DVD am IDE 1 als Master
    CD-Brenner am IDE 2 Master
    Muse Maxi Sound Guillemot Soundkarte
    2 Netzwerkkarten

    verschiedene BIOS-Versionen getestet (allerdings nicht die neusten)

    Win98 und Linux

    CU
    Gom

  8. Cas 2-2-2 auf Epox: So gehts !!!! #15
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi Gominik,

    ich habe mein KTA3 mit 6,5x140 laufen -> BOOT-Info.
    Sandra 2001se zeigt mir auch diesen Wert bei den MB-Info's an. Der FSB-Jumper ist dabei auf 133 eingestellt.

    Dies gilt fuer Win98SE und Win2000.
    P.S:
    Unter Win2000 laeuft auch die CAS-Einstellung via WPCredit auf 2-2-2 ebenfalls prima. Die Sandra-Werte
    sind sogar leicht besser...
    Hatte wg. WPCredit auch erst so meine Bedenken, aber
    da auch Win2000 keine Probleme macht, werde ich diese Loesung nicht wieder aufgeben. Der Speedvorteil ist doch beachtlich :-)

    Ciao


Cas 2-2-2 auf Epox: So gehts !!!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

neueste version wpcredit de deutsch german

tutorial wpcredit

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.