Chaintech 7VJL Deluxe Apogee

Diskutiere Chaintech 7VJL Deluxe Apogee im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hai@all Hab am Freitag angefangen mein neues System mit dem Chaintech-Board aufzusetzen. Bis jetzt (Sa, 20.00) kann ich nur sagen ---- Hölle. Last bloß die ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. Chaintech 7VJL Deluxe Apogee #9
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hai@all
    Hab am Freitag angefangen mein neues System mit dem Chaintech-Board aufzusetzen.
    Bis jetzt (Sa, 20.00) kann ich nur sagen ---- Hölle. Last bloß die Finger von dem Board.
    Sowas zickiges hat ich noch nie.
    Fing damit an, daß es meine 90cm IDE-Kabel mit Stromstecker, die ich extra für den BigTower gekauft hatte, nicht wollte.
    Es war unmöglich damit 2 LW an einen Kanal zu bringen.
    Mit 60cm Kabeln gehts.
    RAm von unterschiedlichen Herstellern mag es auch nicht. Also hab ich nur noch 512MB.
    Seit heute mittag versuche ich nun schon XP Pro stabil zum laufen zu kriegen.
    No ****in chance!!!! :8 :ad
    Früher oder später kackt der ****** bei irgendeiner Treiberinstallation ab. Und es ist immer ein anderer Treiber

    ich krieg die Krätze.
    Wenn es bis Montag morgen nicht läuft, düs ich indie City und kauf mir was vernünftiges.

    So long

  2. Standard

    Hallo Aeternitas,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chaintech 7VJL Deluxe Apogee #10
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Also, beim Kumpel lüppt das Board (7VJL Summit) einwandfrei. Ohne Murks nimmt es sogar den XP2500+ (Barton) auf. Es zwingt dem Prozessor jeden Multi auf, auch wenn der Prozzi locked ist.

  4. Chaintech 7VJL Deluxe Apogee #11
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    :ae
    Da wollte ich grade schreiben, daß es jetzt auch bei mir läuft, da macht es ping und die Kiste rebootet einfach mal so.
    Allmählich hab ich die Schnauze voll.
    So einen Ärger hatte ich bei meinem Asus A7V333-X noch nie.
    Da hieß es Alles einfach reinstecken, Sys drauf und testen was geht.
    :ae

  5. Chaintech 7VJL Deluxe Apogee #12
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    was hast du sonst für komponente, bis auf den XP18+ und den Infis 512 MB (sin es 2 oda nur 1 Modul)?

  6. Chaintech 7VJL Deluxe Apogee #13
    Hardware Freak Avatar von VooDoo78

    Standard

    ja genau poste bitte ma mehr details, dann können wir dir sicher helfen :bj gibt hier ja genug leute die sich richtig gut mit hardware auskennen......

  7. Chaintech 7VJL Deluxe Apogee #14
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hai @ all
    Also auf euren Wunsch hin jetzt mal die komplette, chronologische Geschichte.
    Chaintech Apologee 7VJL Deluxe gekauft und noch einen SLK 900U mit 92er Enermax.
    System komplett auseinandergerissen und neu aufgesetzt.

    1.Problem: 1024 MB Infinieon RAM PC2700, Athlon XP1700+, 60GB Ibm HDD @7200rpm (IDE 1 Master),
    Toshiba-DVD (IDE 1 Slave), Samsung-Brenner (IDE 2 Master), IDE-Kabel 90cm Rundkabel, von Comtra mit Stromstecker, 3,5" Floppy von Mitsumi.
    Ergebnis: Rechner Bootet nicht durch, am IDE 1 wird nur der Slave erkannt. Wenn ich das DVD abstecke wird die Festplatte erkannt, aber Rechner bootet nicht durch.
    Nach einigen erfolglosen Versuchen erinnerte ich mich an die Spezifikationen für IDE ==> Kabel nicht länger als 60cm. Original Chaintechkabel aus dem Lieferumfang eingebaut ==> Rechner bootet durch.
    Anschließend versucht XP neu aufzuspielen ==> ständige Abbrüche bei der Installation mit der Fehlermeldung: Page_Fault_In_Non-paged_Area
    Einen Speicherriegel entfernt ==> Kein Boot, Anderen Speicherriegel benutzt ==> Rechner Bootet und XP läßt sich problemlos installieren.

    2. Problem: Das neu aufgesetzte System rebootet unmotiviert. Habe alles bis auf das nackte System rausgeschmissen und trotzdem rebooted der Rechner nach ca 1h.
    Habe dann Stück für Stück alle Treiber und Hardware neu installiert ==> keine Besserung - Reboot spätestens nach 3 -4h. Als letzten Akt der Verzweiflung mich daran erinnert, daß ich die Monitoreinstellungen geändert hatte ==> 1 Stufe runtergefahren auf jetzt 1280*1024, 75Hz und 32Bit bei einem 19" Medionmonitor (Mehr als 85Hz kann er dann eh nicht) ==> Strike :4 :bj :4

    Der Rechner läuft seit Sonntag morgen 01.30 Uhr stabil auf 10,5 *171. Prime bis heute morgen 7.00 Uhr ohne Fehler.

    Anmerkungen: Der ausgemusterte Speicherriegel läuft auf dem 2.-Rechner (Asus A7V333-X) ohne Probleme. MemTest lief 12h ohne Fehlermeldung.
    Netzteil für das Chaintechsystem ist ein 360W UltraSilent von Low-Noise. Das hat vorher mein Asus befeuert.
    GrafikKarte ist eine Geforce 4 MX440 mit 64MB RAM


    Im Moment ist das System stabil. Ich werde jetzt erstmal meine Anwendungen installieren und alles fertig einrichten, dann sehen wir weiter.
    Der Lieferumfang des Mainboards ist komplett, leider läßt sich einiges in meinem Bigtower nicht nutzen.
    Die Kabel für die sog. C-Box, ein 3,5" einschub mit Audio-OUt und 4+USB 2.0 sind definitiv zu kurz.
    Die mitgelieferte Software ist vollständig (4Cds incl. Linuxsystem). Man sollte sich von der Chaintechwebsite das Overclockingtool runterladen. Es läßt die Komfortable Einstellung aller wichtigen Parameter zu. Außerdem kann man Temps und Lüfterdrehzahlen ablesen. MBM spinnt da nämlich offensichtlich ==> MBM: CPU =62°, Bios: CPU =37° Chaintechtool: CPu =39°.
    Ansonsten werde ich mir wahrscheinlich neuen Speicher anschaffen um die OC-Qualitäten zu checken.

    War jetzt ein längerer Text. Ich würd mich freuen wenn jemand dazu was (Sinnvolles *g*) einfällt.
    Vielleicht betreibt ja jmd. das gleiche Board und kann mir seine Erfahrung mitteilen.

    So long

  8. Chaintech 7VJL Deluxe Apogee #15
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Dass die IDE nicht länger als 60cm sein dürfen habe ich auch schonmal gehört/gelesen. Scheint wegen der Signalreflektion zu sein. Wäre ja shice, wenn jedesmal sich die "Datenströme" gegenseitig auslöschen.
    Wie ich schon öfters geschrieben habe, läuft das MoBo beim Kumpel einwandfrei.
    Sein Sys:
    7VJL Summit
    XP2500+ (Barton)
    2x 256 MB Infineon (original) @schärfste Timings
    MSI G4 Ti4200
    MAXTOR UDMA133 60 GB
    LiteON LTR5224..
    LG_DVD-Rom
    WinXP @SP1
    Der Support von CHAINTECH soll auch gut sein - laut Kumpel - aba die sitzen in Holland.

  9. Chaintech 7VJL Deluxe Apogee #16
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hai Blade
    Im Moment bin ich ja auch zufrieden.
    Der support scheint wirklich gut zu sein. Ich hab jedenfalls schon mal 'ne erste Antwort, was die Kabel, auch von der C-Box angeht.
    We do not have longer cables, as MB is ATX it was designed for Standard ATX case, not Tower case or server case.
    Werd jetzt mal die Kabellängen angeben. Vielleicht schicken sie mir ja längere.

    So long
    Aeternitas

    Schade, längere Kabel gibtes nicht. ASber die Jungens meinen, daß meine 90cm IDE-Kabel funktionieren müssten. Werd ich demnächst nochmal testen.
    Außerdem hab ich grade 1024 MB Corsair PC400 geordert. Mal sehen was das bringt. :4 :af


Chaintech 7VJL Deluxe Apogee

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.