Crashfree Bios - Wunschgedanke?

Diskutiere Crashfree Bios - Wunschgedanke? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo, nach anraten aus dem Board (wobei ich keinem einen Vorwurf machen möchte) habe ich mich für ein Bios Update entschieden. Ich verwende aktuell ein ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Crashfree Bios - Wunschgedanke? #1
    ABD
    ABD ist offline
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    ABD's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core 6000+ Brisbane
    Mainboard:
    Asus M2N-CM DVI
    Arbeitsspeicher:
    OCZ DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint HD103UJ & HD642JJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 2100
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 245b plus
    Gehäuse:
    E158 Midi-Tower
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Arctic-Cooling Alpine 64 PWM / TP-LINK TL-WN551G

    Standard Crashfree Bios - Wunschgedanke?

    Hallo, nach anraten aus dem Board (wobei ich keinem einen Vorwurf machen möchte) habe ich mich für ein Bios Update entschieden.

    Ich verwende aktuell ein Asus M2A-VM Mainboard und wollte hierfür die aktuelle Version 2201 aufspielen.

    Ich habe mich für die Version entschieden, bei der man dies direkt im Bios erledigen kann.
    Wunderbar!
    Die Datei also auf einen USB Stick gezogen, der auch im Bios erkant wurde, dann die passende 2201.bin eingelesen und geflashed...nicht neu gestartet, nichts.

    Der Flash begint und ich schaue mal kurz nicht hin, schon startet der Rechner neu...und NICHTS PASSIERT.
    Kein Bild, kein gar nichts.

    Naja, nicht weiter schlimm. Bevor ich das Update einspielen wollte, habe ich mich erst schlau gemacht.
    Mein Board ist ja ein tolles Board!
    Es unterstützt das Crashfree Bios.
    Idiotensicher - also genau richtig für mich.

    Naja, nach dem ersten Schock wollte ich jetzt das Bios neu aufspielen und dazu eine alte Version auf den USB Stick speichern.
    Angeblich wird dies ja dann erkant und neu aufgespielt.

    Leider passiert hier nichts, egal wie lange ich auch vor dem schwarzen Bildschirm sitze.

    Was soll das? Habt ihr Ahnung wie es mit der Garantie aussieht?
    In mienen Jugendjahren habe ich oft Bios-Update gemacht, doch damals war es wesentlich kritischer.
    Heuer aber ist es ja so sicher wie nie und das ERSTE MAL crashed alles.

    Wie sieht es mit der Garantie aus? Ohne das Crashfree Bios hätte ich es ja nie gemacht.

  2. Standard

    Hallo ABD,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Crashfree Bios - Wunschgedanke? #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Versuch es einfach mal mit der CD-Rom die beim Board dabei war - ohne Stick udg. ! Einfach einlegen und damit dann mal booten...
    (Lies einfach mal dein Handbuch durch...)

    Umgang mit CrashFree:
    ASUS Crash Free BIOS 3-Programm
    ASUS CrashFree BIOS 3 ist ein Auto-Wiederherstellungs-Dienstprogramm, das Ihnen erlaubt, die BIOS-Datei wiederherzustellen, falls sie versagt oder während des Aktualisierungsvorgangs beschädigt wurde. Sie können eine beschädigte BIOS-Datei über die Motherboard Support-CD oder eine Diskette/ einen USB-Speicherstick mit der aktuellen BIOS-Datei aktualisieren.
    |Bereiten Sie die Motherboard Support-CD, den USB-Speicherstick oder |die Disk. vor, die die aktuelle Motherboard-BIOS-Datei enthält, bevor |Sie dieses Programm starten.
    Wiederherstellen des BIOS von der Support-CD:
    1. Schalten Sie das System ein.
    2. Legen Sie die Support-CD in das optische Laufwerk ein.
    3. Das Programm zeigt die folgende Meldung an und durchsucht die CD nach
    der originalen oder aktuellen BIOS-Datei.

    Zitat:
    Bad BIOS checksum. Starting BIOS recovery...
    Checking for floppy...
    Wenn die BIOS-Datei gefunden wurde, liest das Programm die Datei und
    startet das erneute Schreiben der beschädigten BIOS-Datei.

    Zitat:
    Bad BIOS checksum. Starting BIOS recovery...
    Checking for floppy...
    Floppy found!
    Reading file "P5KD.ROM". Completed
    Start flashing...
    4. Starten Sie das System neu, wenn der BIOS-Aktualisierungsprozess abgeschlossen ist.

    Wiederherstellen des BIOS von einem USB-Speicherstick
    1. Stecken Sie den USB-Speicherstick mit der BIOS-Datei in den USB-Port.
    2. Schalten Sie das System ein.
    3. Das Programm sucht automatisch nach der BIOS-Datei. Wenn die Datei gefunden wurde, wird sie vom Programm eingelesen, und das beschädigte BIOS wird aktualisiert.
    4. Starten Sie das System neu, wenn der Aktualisierungsprozess abgeschlossen ist.

    . ASUS CrashFree BIOS 3 wird nur von USB Speichersticks im FAT 32/16/12 Format mit Einzelpartition unterstützt. Der Speicher sollte kleiner als 8GB sein.
    . Das System darf während des Aktualisierens des BIOS NICHT ausgeschaltet oder neu gestartet werden! Ein Systemstartfehler kann die Folge sein!

  4. Crashfree Bios - Wunschgedanke? #3
    ABD
    ABD ist offline
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    ABD's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core 6000+ Brisbane
    Mainboard:
    Asus M2N-CM DVI
    Arbeitsspeicher:
    OCZ DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint HD103UJ & HD642JJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 2100
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 245b plus
    Gehäuse:
    E158 Midi-Tower
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Arctic-Cooling Alpine 64 PWM / TP-LINK TL-WN551G

    Standard

    Versuch es einfach mal mit der CD-Rom die beim Board dabei war - ohne Stick udg.
    Hallo Uwe, es ist nachvollziehbar, dass du einen ala RTFM raushaust. Es war ja mein Fehler nicht zu erwähnen, dass ich das schon versucht habe :-)

    Also im Ernst...bei abgezogenem USB Stick habe ich die Original CD eingelegt. Es scheint auch die Bios Datei im root zu liegen. Leider wird aber gar nicht versucht auf das Laufwerk zuzugreifen.
    Es findet kein einziger Lesevorgang statt.

  5. Crashfree Bios - Wunschgedanke? #4
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    ;)
    Hast du auch mal nen Clear-Cmos versucht?! (Evtl. mit anschließendem Versuch von der CD-Rom?!)

  6. Crashfree Bios - Wunschgedanke? #5
    ABD
    ABD ist offline
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    ABD's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core 6000+ Brisbane
    Mainboard:
    Asus M2N-CM DVI
    Arbeitsspeicher:
    OCZ DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint HD103UJ & HD642JJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 2100
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 245b plus
    Gehäuse:
    E158 Midi-Tower
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Arctic-Cooling Alpine 64 PWM / TP-LINK TL-WN551G

    Standard

    ja, auch das habe ich schon versucht. Leider ohne Efolg (wie man sieht)
    Im Manual ist ja auch ein kurzer Hinweis, dass es durchaus vorkommen kann einen schwarzen Bildschrim zu sehen.
    Wahnsinn...ich drehe noch durch. Hätte ich blos nicht...

    aber so ein Tool MUSS doch funktionieren, wenn man schon damit wirbt.
    Totalen Müll kan nich nicht gemacht haben, wenn im Flash-Tool des Bios (als es noch ging) wurde ja die neue .bin datei richtig erkannt und auch verifiziert, bevor mit dem update gestartet wurde.

  7. Crashfree Bios - Wunschgedanke? #6
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Na ja, ich kenn jetzt ASUS leider nicht so, deshalb meine "Fragerei"! ;)
    "Normalerweise" sollte alles gut gehen - stimmt - aber es kommt halt immer mal wieder vor das Probleme beim flashen auftreten.
    Das einzige was mir jetzt noch so einfällt, ist das System mal mit ner Minimal-Konfiguration zu starten (also nur CPU - mit Kühler, EINEM RAM-Modul und der GraKa - - alles andere vom Board abklemmen!) und damit mal versuchen...

  8. Crashfree Bios - Wunschgedanke? #7
    ABD
    ABD ist offline
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    ABD's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core 6000+ Brisbane
    Mainboard:
    Asus M2N-CM DVI
    Arbeitsspeicher:
    OCZ DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint HD103UJ & HD642JJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 2100
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 245b plus
    Gehäuse:
    E158 Midi-Tower
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Arctic-Cooling Alpine 64 PWM / TP-LINK TL-WN551G

    Standard

    Hallo Uwe,alles abklemmen hat geholfen. Was ich ganz merkwürdig finde: Er hatte das Bios Update sogar übernommen!! Hatte also Version 2201 drauf. Ist das logisch? Naja...

  9. Crashfree Bios - Wunschgedanke? #8
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Ist das logisch? Naja...
    Früher war ich glücklich. Heute hab ich einen PC... ;)

    Muss man nicht immer verstehen aber dann läuft jetzt also wieder alles bei dir!?


Crashfree Bios - Wunschgedanke?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

crashfree bios 3

bios m2a-vm 2201

asus crashfree bios 3

asus crashfree bios 3-programm

asus crash free bios

asus m2a-vm startet nicht
crashfree bios 2
asus m2a-vm crashfree bios
m2a-vm crashfree starten
asus m2a-vm crashfree cd .bin
CrashFree 2 BIOS mobo
was ist crashfree3 to crashfree 2
crashfree bios 3 asus
restore bios asus crashfree 3
crashfree bios 3 download
ASUS Crash Free
asus crashfree bios 3 usb
asus crashfree bios 3 geht das
M2A-VM crash free
crashfree3 usbstick erstellen
m2a-vm bios bild
asus crash free 3 cd lauft und nichts passiert
asus crashfree 2
wie funktioniert asus crashfree bios 3
asus m2a-vm funktioniert nach biosupdate nicht

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.